Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#976 Beitrag von Freddi »

Ein Freund kam mit einem Gerät zu mir und fragte mich was man damit anstellen kann. Evtl kennt sich damit jemand aus oder kennt solche Geräte .

Movidrive MDX60B/61B
Danke

Benutzeravatar

Norbi
Beiträge: 915
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#977 Beitrag von Norbi »

Ich schätze mal Drehstrommotoren betreiben.

Scheint ein Frequenzumrichter zu sein. https://download.sew-eurodrive.com/down ... 483407.pdf

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 740
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#978 Beitrag von Bastl_r »

Freddi hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 20:39
Movidrive MDX60B/61B
Das ist sogar ein etwas besserer Umrichter der in der Lage ist Vektorgeregelt zu steuern.
Ist ein Bedienpanel dran?
Zeig mal ein Bild vom Gerät und vom Typenschild. Das unten am Leistungsteil.

bastl_r

Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#979 Beitrag von Freddi »

Mehr Bilder habe ich nicht, hab das Gerät nicht selbst bei mir stehen.
WhatsApp Image 2020-07-03 at 14.06.59.jpeg
WhatsApp Image 2020-07-03 at 14.09.21.jpeg

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 740
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#980 Beitrag von Bastl_r »

Das ist ein aktueller MDX61B! :headbang:
Du hast das Schild des Steuerkopfes geknipst.
Auf dem Anderen steht drauf wieviel Strom bzw Leistung das Gerät kann.
Zum Parametrieren benötigst Du aber noch zwingend mindestens ein Bedienpanel.
Es gibt auch USB-Adapter um den FU anstelle des Bedienpanels mittels PC zu parametrieren.

Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#981 Beitrag von Freddi »

Wenn ich da noch ein bisschen Krempel brauche bringt mir das Teil nichts , danke für die Infos . Hatte die Hoffnung damit evtl Lichtstrom in Kraftstrom zu wandeln .

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 740
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#982 Beitrag von Bastl_r »

Freddi hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 18:39
Hatte die Hoffnung damit evtl Lichtstrom in Kraftstrom zu wandeln .
Solls auch geben. Zeig doch mal das andere Typenschild.
Auf dem ist Ein- und Ausgangsspannung sowie Motorstrom angegeben.
Wobei, 400V aus 230V Lichtstrom wirds nicht geben. Wenn dann 230V auf 230V.

Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#983 Beitrag von Freddi »

Geht leider nicht , nur 400 zu 400. Schade
Dateianhänge
8E0A0975-2817-4D53-8A51-3EE6B3595634.jpeg

Benutzeravatar

Mastermuffel
Beiträge: 1314
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:39
Spezialgebiet: Elektrotechnik und Telefontechnik
Wohnort: Hansestadt Bremen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#984 Beitrag von Mastermuffel »

Wenn du einen Passenden Trenntrafo findest kann man aus 230V -> 460V machen in dem man die Sekunärseite Antiparallele zum eingang schaltet. https://www.youtube.com/watch?v=UA9-jXlw4r4
oder mit einem Verdoppler, falls man DC einspeisen kann.

Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#985 Beitrag von Freddi »

Bringt mir leider auch nichts , ich habe im Haus nur 1 Phase . Daher läuft bei mir viel mit Steinmetz , dachte das ich dem ein Ende setzen kann . Trotzdem danke

Benutzeravatar

Alexander470815
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#986 Beitrag von Alexander470815 »

Naja das macht genau das.
Problematisch ist aber das die Welligkeit dann zu hoch wird wenn man das einphasig speist.
Sprich man muss die Kapazität im Zwischenkreis erhöhen.

Man kann das ganze auch aus einem Delon Verdoppler versorgen, direkt in den Gleichstrom Zwischenkreis.
Habe ich bei anderen Umrichtern auch schon gemacht.

Benutzeravatar

Mastermuffel
Beiträge: 1314
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:39
Spezialgebiet: Elektrotechnik und Telefontechnik
Wohnort: Hansestadt Bremen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#987 Beitrag von Mastermuffel »

Bist du dir Sicher das du nur eine Phase hast, man kann auch gut den E-Herd anzapfen :mrgreen:

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2383
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 194 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#988 Beitrag von gamerpaddy »

Als ich letztens den Herd eines bekannten angeklemment hab, fiel mir auf dass zwar eine leitung für 3 phasen bis zum verteiler liegt, aber die sich 10€ für die Sicherungsautomaten gespart haben und nur eine Phase angeklemmt war. Am sicherungsautomaten rumbasteln gefällt der versicherung sicherlich nicht^^
:wurst:

Benutzeravatar

Mastermuffel
Beiträge: 1314
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:39
Spezialgebiet: Elektrotechnik und Telefontechnik
Wohnort: Hansestadt Bremen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#989 Beitrag von Mastermuffel »

Was du da gerade erzählt hast ist eher Fahrlässig, da wenn nur ein 5x2,5 mm² verlegt wurde ist der N vom Querschnitt her zu klein, alle E-Herde kann man hintem am Klemmbrett Einphasig anschließen, bei 1Ph muss dann aber ein 3x4mm² verlegt werden oder größer.

Benutzeravatar

Freddi
Beiträge: 419
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 08:35
Wohnort: Magdeburg
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Was ist das für ein Ding? - Der Thread für Unbekanntes...

#990 Beitrag von Freddi »

Mastermuffel hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 21:23
Bist du dir Sicher das du nur eine Phase hast, man kann auch gut den E-Herd anzapfen :mrgreen:
Ich habe ein Eigenheim , Altbau ,Hauptanschluss 1 Phase bei 25A . Der Herd läuft auf Erdgas .

Antworten