China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Alles, was sich (elektro)mechanisch (fort)bewegt.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Antworten
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Hallo, ich wollte mein Fu heut mit der 2.2kw Spindel betreiben leider funktioniert das nicht so wie ich will. Am Fu müsste alles richtig eingestellt sein . Nur bei dem Strom bin ich mir nicht ganz sicher. Bei current overload ist grundsätzlich 12 A eingestellt. ich kann die Spindel langsam anfahren lassen bis circa 10 Hz dann kommt Error 1. Zu viel Strom, oder kurzschluss. im Fu bei dem Strom sind grundsätzlich 12A eingestellt wenn ich aber mit der eingebauten funktion nachschaue wie viel Strom momentan fließt schaltet er bei 3.5A ab.Ich vermute das eventuell UVW falsch angeschlossen wurden obwohl ich durch tauschen von U und W die Drehrichtung ändern kann. Gibt es sonst noch bekannte Fehler die man nicht immer mitkriegt oder ähnliches
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Kontaktdaten:

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von gamerpaddy »

Eckfrequenz auf 400hz gestellt?
hatte ich bei mir mal.. stand noch auf 50 (ist nicht die geschwindigkeit) da wurde die spindel schnell sehr heiß drehte nur langsam
:wurst:
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Ich hab's erstmal auf hundert gestellt , ich mach's gleich mal auf 400 aber ich denk da wird sich nichts ändern..lIch hab hier einmal max Frequenz da mach ich mal 400 aber was ist indermediate Frequenz bezieht sich das auf die Spindel oders netz
1718984890536233646582765489612.jpg
Benutzeravatar

Alexander470815
Beiträge: 2014
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von Alexander470815 »

reklm hat geschrieben: Fr 21. Jun 2024, 16:45 Ich hab's erstmal auf hundert gestellt , ich mach's gleich mal auf 400 aber ich denk da wird sich nichts ändern
Dann hast du überhaupt nicht verstanden was der Parameter bedeutet...

So ein Asynchronmotor will eine Spannung proportional zur Frequenz.
Wenn der Motor jetzt 220V bei 400Hz will aber 220V bei 50Hz bekommt dann ist das acht mal so viel Spannung wie er haben will.
Natürlich steigt dann der FU mit Überstrom aus.
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Ist jetzt umgestellt aber immer sobald er bei 10Hz ankommt stoppt er und sendet Error 1
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 342 Mal
Kontaktdaten:

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von gamerpaddy »

reference und intermediate oder nur eins davon?
mess mal den widerstand zwischen den phasen der sollte überall gleich sein
:wurst:
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Maximum Operating, das reeference und indermediate bezieht sich doch aufs Netz oder
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Widerstand ist bei allen 3 gleich
Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2915
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: M.Sc ET, Hardwareentwickler
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von Thunderbolt »

reklm hat geschrieben: Sa 22. Jun 2024, 08:07 Maximum Operating, das reeference und indermediate bezieht sich doch aufs Netz oder
Vermutlich setzen Intermediate Voltage und Intermediate Frequency die Steigung von der V/f Kurve, also sollte das wahrscheinlich auf 50Hz, 220V stehen?

Alex kann da vermutlich mehr zu sagen.
Benutzeravatar

Alexander470815
Beiträge: 2014
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von Alexander470815 »

reklm hat geschrieben: Sa 22. Jun 2024, 07:46 Ist jetzt umgestellt aber immer sobald er bei 10Hz ankommt stoppt er und sendet Error 1
Weil deine Einstellung immer noch falsch ist.

P00 220V
P01 400Hz
P02 110V
P03 200Hz
P04 5V
P05 0Hz
P06 400Hz
P07 0Hz
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Danke , ich probiere es dann gleich nochmal aus, hier sind nochmal alle Bilder.
https://imgur.com/a/XIoROFq
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
reklm
Beiträge: 231
Registriert: Do 3. Aug 2023, 10:03
Schule/Uni/Arbeit: Fachoberschule
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: China Frequenzumrichter zum laufen bringen

Beitrag von reklm »

Alexander470815 hat geschrieben: Sa 22. Jun 2024, 10:15
reklm hat geschrieben: Sa 22. Jun 2024, 07:46 Ist jetzt umgestellt aber immer sobald er bei 10Hz ankommt stoppt er und sendet Error 1
Weil deine Einstellung immer noch falsch ist.

P00 220V
P01 400Hz
P02 110V
P03 200Hz
P04 5V
P05 0Hz
P06 400Hz
P07 0Hz
Vielen Dank es funktioniert, ich wär da nie drauf gekommen. Bei nen Praktikum hatte ich mal mit Siemens FU's zutun und da müsste man bei einer Einstellung immer die Eingangsfrequenz einstellen und ich dachte hier auch so. Jetzt muss ich nurmal schauen wie ich die Spindel an mein Controller anschließen muss und dann kann's losgehen
Antworten