Post your Laser (und Zubehör)

Der richtige Platz für Beleuchtung, Beamer und Laserbasteleien aller Arten.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Antworten
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2767
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Hab mal ein Coherent Sapphire 488nm 100mW OPSL laser zerlegt (TEC hat sich abgelöst und alles flog darin herum)
Interessanter aufbau. evtl. reichts wenn man den TEC neu aufklebt. scheint nur an den kontaktflächen abgegangen zu sein, nicht gebrochen.
IMG_20240429_191148.jpg
IMG_20240429_191157.jpg
IMG_20240429_191210.jpg
:wurst:
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 2212
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von VDX »

... ja, interessanter Aufbau! ... rein neugierhalber wäre es schon interessant, ob der wieder zum Lasern überredet werden kann :awesome:
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2767
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

ist wohl relativ komplex mit all den TEC
:wurst:
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2767
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Neuzugang :DDD
Der hier wird später erstmal zerlegt, steht defekt drauf. vmtl. das steuerboard. galvotreiber wie auch beim andern videojet mit LVDS... vmtl. nicht ohne weiteres ansteuerbar :/
galvo und f-theta sind dabei, ich vermute da steckt ein Synrad j48 drinn
IMG_20240515_181903.jpg
EDIT: teardown.. steuerbox is langweilig
kopf...doch nur ein J48-1 mit 10W
Versifft natürlich
IMG_20240515_192634.jpg
IMG_20240515_192626.jpg
IMG_20240515_195749.jpg
Cambridge 6210H galvos, kein shutter, kein pilot. und das unansteuerbare board dazu.

später mal schauen ob der laser noch tut.
:wurst:
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 2212
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 243 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von VDX »

... ja, so sehen meine beiden 10W-RF's von Synrad auch aus ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2767
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Heute mal ausprobiert: Der laser läuft! ^^ Hat auch ordentlich leistung. eingangsleistung bei 100% duty cycle um 150W.
Der andere j48 braucht immernoch sein refill. so lang liegt der im schrank

Aber die galvos.. schade dass der Treiber sich nicht so einfach ansteuern lässt.
Der sendet dem über lvds wohl seriell die daten zu, aber ohne funktionierende einheit wird das wohl nix mit auslesen. und den feedback kram macht er über ein ADC in DSP / FPGA...

und auf die anfrage bei alltec zu unterlagen kam nur...
firefox_GgOND62KMS.png
firefox_GgOND62KMS.png (3.11 KiB) 486 mal betrachtet

Die Cambridge galvos brauchen glaub 30mA für die IR Led und geben dann ein 12µA pro grad signal aus als +-240µA vollausschlag bzw +-4.8V bei 20k widerstand.
manl_11762-2.pdf
(118.34 KiB) 15-mal heruntergeladen
dafür lässt sich sicherlich ein anderer treiber adaptieren.

so ein microamp iv62 wäre optimal https://www.lasershop.de/de/microamp-iv ... delle.html
sieht gut aus aber 500€ für 2 davon... etwas übertrieben. die bauteilkosten liegen da bestimmt unter 15..20€ pro kanal. war schon am überlegen einen zu bestellen und ihn nachzubauen. Habe ja jetzt 6 von galvos und es kommen sicherlich immer mal wieder welche, da treiber für haben wär halt praktisch.

oder der offene von ELM chan http://elm-chan.org/works/vlp/report_e.html
http://elm-chan.org/works/vlp/ra/galamp.png
vor R22 das signal einführen und ggf. abschwächen, dann könnte das klappen. (340khz lowpass)
solche fertigen platinen müsst ich noch irgendwo welche haben, hatte mir damals 5 gebaut aber nie benutzt weil die galvos nie fertig wurden.



Warum das ganze?
ich brauch neber dem Fiberlaser auch ein Co2 mit galvo um Kapton / polyimid zu verdampfen...
Für flex PCB's ^^
IMG_20240512_121644.jpg
kupfer schneiden is kein problem, aber kapton ist zu transparent für die wellenlänge. bei co2 ist es gerade andersrum, kupfer zu reflektiv.
:wurst:
Antworten