jemand der Vergolden kann

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Forumsregeln
Bitte gib unbedingt eine genaue Beschreibung der von dir gesuchten Dinge an. Auch eine Preisvorstellung kann hilfreich sein.
Antworten

Thread-Ersteller
Wladimir
Beiträge: 329
Registriert: So 20. Mär 2016, 14:04
Schule/Uni/Arbeit: Schrotthochschule Minga
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

jemand der Vergolden kann

Beitrag von Wladimir »

Hallo,

ich hab ne Vintage Seiko gefunden die richtig schick aussieht, aber leider ist das Gold teilweise schon runter. Da die Uhr nicht viel wert ist macht es keinen Sinn sie Restaurieren zu lassen. Daher wollte ich fragen, ob es im Forum jemanden gibt der Vergolden kann. Sich selber das Equipment zu besorgen würde den Rahmen ebenfalls sprengen. Ich könnte die Uhr soweit zerlegen das man damit arbeiten kann. Das Gehäuse scheint aus Messing zu bestehen, darauf ist eine silberne Schicht zu sehen, Kupfer und dann das Gold. Das Armband besteht aus Edelstahl und bräuchte auch ne frische Schicht Gold.

Grüße,
Wladimir

axonf
Beiträge: 834
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: jemand der Vergolden kann

Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen guten Abend, hallo Wladimir bei Betzmann - Galvanik gibts 50 ml Goldelektrolyt für knapp 60 E, da sind auch schon 8 g Au pro Liter Brühe drine. Ich bin da kein Fachnann, aber ich denke mal, man muß die alten Schichten abbeizen, danach neu verkupfern und vergolden. Die Teile für die Homemade Galvanik, hast du sicherlich da und das Gold muß man eh bezahlen. Alternativ gibts ja in Internetshops auch fertige Sets, da muß man schon 200 bis 500 E hinblättern. Viele Grüße von axonf.
Benutzeravatar

Kohlenstoffkarbid
Beiträge: 1611
Registriert: Di 25. Sep 2007, 16:36
Spezialgebiet: Knallfunkeninduktoren
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: jemand der Vergolden kann

Beitrag von Kohlenstoffkarbid »

Vergolden würde ich von jemanden machen lassen, der es schon mal gemacht hat. Sonst hast nicht viel von. Es gibt Firmen, die sowas anbieten.
Antworten