MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

Der richtige Platz für SGTCs, (DR)SSTCs, VTTCs und Konsorten.

Moderatoren: MaxZ, SeriousD, ebastler

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Phoenix6478
Beiträge: 539
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:38
Spezialgebiet: (QCW)DRSSTC, Leistungselektronik
Schule/Uni/Arbeit: FH
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal
Kontaktdaten:

MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#1 Beitrag von Phoenix6478 »

Hallo,
Heute habe ich den ersten MIDI-Test meiner DRSSTC I bei voller Leistung gewagt. Der Test war ein voller Erfolg :awesome: Die Eingangsleistung lag bei beachtlichen 8kW (250V bei 32A) und die OCD war auf 1000A gestellt. Der 20A Variac ist am schwitzen :D Da ich zur Brücke nun auch einen großen Kühlkörper mit 2 Lüftern hinzugefügt habe, bleibt die Brücke selbst bei den hohen Duty-Cycles kalt. Ich habe es sogar geschafft, den Breakoutpoint zum Glühen zu bringen :headbang: . Die Entladungen sind teilweise über 3m lang und ich bekomme sehr viele Groundstrikes.

Hier habe ich nun die Testvideos:

Imperial March:


Pink Panther Theme:


Verschiedene Lieder:


Falls ihr irgendwelche guten Vorschläge habt, werde ich versuchen, MIDI Dateien dazu zu finden. In Zukunft werde ich mir die MIDI-Dateien mit dem Programm Reaper selber produzieren.

Mit besten Grüßen
Phoenix

Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2747
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: EIT h_da
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#2 Beitrag von Thunderbolt »

Das intro von Alpha von Periphery :)

MIDI-File hab ich rumliegen, kann ich dir per mail senden.


Mark
Beiträge: 41
Registriert: Di 7. Nov 2017, 08:54
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#3 Beitrag von Mark »

Sommer, Sonne, Kaktus von Helge Schneider. Zumindest soll das mal auf meiner laufen.

Was nimmst du denn für einen interrupter?

Benutzeravatar

Race
Beiträge: 1256
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 22:16
Spezialgebiet: E-schocker, ZVS, Zündspulen,
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#4 Beitrag von Race »

Moin,

Liquido - Narcotic klingt vor allem polyphone richtig klasse ! Ich meine überhaupt dass die einfacheren Melodien besser rüber kommen als die komplexen, bringt ja nichts wenn man die hälfte der einzelnen Phasen nicht richtig hört ^^.

Habe ich mir aber übrigens auch schon länger einmal überlegt, so eine art MIDI-Sammelstelle, natürlich bereits für DR umgemodelt.

lg, race
Ein Hoch auf den Tag, an dem die Elektronen das Fliegen lernten XD
Bild

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Phoenix6478
Beiträge: 539
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:38
Spezialgebiet: (QCW)DRSSTC, Leistungselektronik
Schule/Uni/Arbeit: FH
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#5 Beitrag von Phoenix6478 »

@Thunderbolt
Die MIDI Datei kannst du mir gerne per Email senden. Ich kann aber nicht versprechen, ob die Datei wirklich funktioniert. Nicht alle MIDI-Dateien sind mit der DR kompitabel.

@Mark
Als Interrupter verwende ich den OneTesla SD Interrupter. Ich habe den Interrupter per Arduino aber umprogrammiert, sodass höhere ON-Times möglich sind.

@Race
Eine MIDI-Sammelstelle für DRSSTC's wäre ideal. Das gibt es auch in vielen anderen englischen HV-Forums. Eventuell könnte Paul oder ein anderer Mod einen solchen Thread einmal anpinnen.

Hier habe ich noch den längsten Blitz, den ich finden konnte. Er ist über 3m lang.
Bild

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1066
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#6 Beitrag von MaxZ »

Moin Leute,


Gesagt, getan. Ein Sammelthema steht. Hoffentlich kommt da einiges zusammen :)

Hier könnt ihr über den Sammelthread diskutieren, dann bleibt der sauber. Gerne könnt ihr auch reinschreiben, wie eure Setups so aussehen.

Ich zum Beispiel verwende bisher folgendes:
Editieren von MIDIs: MuseScore (gratis) oder Sibelius (nicht gratis). Beides sind Notensatzprogramme (für Musiker) und entsprechend besser verwendbar, wenn man Noten lesen kann ;)
MuseScore bietet außerdem die Möglichkeit, mit dem Programm erstelle Werke, Cover, etc. auf deren Webseite hochzuladen, wo sie jeder runterladen (und bearbeiten) kann. Dort hole ich mir einige MIDI-Dateien, bzw. MuseScore-Dateien, die sich leichter bearbeiten lassen.

Abspielen von MIDIs: SynthFont + loopMIDI + Hairless MIDI<->Serial Bridge. (alle gratis)
SynthFont ist ein Synthesizer, mit dem ich die Dateien abspiele. Zusammen mit der Soundfont "Timbres Of Heaven" klingt das sogar halbwegs brauchbar. Edit: noch besser klingt SGMv2.01-Sal-Guitar-Bass-v1.3. Das Programm bietet die Möglichkeit, beliebige Stimmen an andere MIDI-Geräte weiterzugeben. SynthFont lässt sich gratis beliebig "austesten".
Hairless MIDI dient dazu, Daten von und zu einem MIDI-Gerät über die Standard USB Serielle Schnittstelle zu leiten. So kann z.B. ein Arduino die MIDI Befehle ohne Adapter o.ä. empfangen.
Fehlt noch dieses MIDI-Gerät, mit dem beide Programme kommunizieren wollen. Da kommt loopMIDI ins Spiel. dieses erstellt einfach ein virtuelles MIDI-Gerät, das von den beiden anderen Programmen ausgewählt werden kann.

Auch wenn das ganze Gespann komplex anmutet, bin ich sehr zufrieden damit. Selbst wenn meine DRSSTC bisher nicht polyphon gespielt hat, klingt das Ergebnis dank der Begleitung durch SynthFont gar nicht mal übel. Vor allem lassen sich so viele MIDI-Dateien unbearbeitet abspielen, indem einfach die passende Stimme(n) an die DRSSTC weitergeleitet werden.

Ein Beispiel (eins meiner Lieblings-DRSSTC-Stücke!):



Liebe Grüße,
Max

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3918
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 181 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#7 Beitrag von Mofi »

Klingt besser als das Original ;)
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Phoenix6478
Beiträge: 539
Registriert: Do 10. Sep 2015, 11:38
Spezialgebiet: (QCW)DRSSTC, Leistungselektronik
Schule/Uni/Arbeit: FH
Wohnort: Oberösterreich
Hat sich bedankt: 237 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#8 Beitrag von Phoenix6478 »

So, heute habe ich wieder ein paar neue MIDI Stücke ausprobiert, aber seht selbst:

Hier ist das Intro von Alpha-Periphery für Thunderbolt:


Martin Garrix - Animals:


The White Stripes - Seven Nation Army:


Beethoven - Symphony No. 5:


Die ganze Midis habe ich übrigens von MuseScore heruntergeladen. Sie wurden nicht speziell an die DRSSTC angepasst, deshalb klingt auch noch nicht alles ganz perfekt.

Mit besten Grüßen
Phoenix

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1066
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 205 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: MIDI DRSSTC - Musikvorschläge

#9 Beitrag von MaxZ »

Moin,

Hab mich endlich mal bemüht, meine interessantesten MIDIs in den Sammelfred zu setzen. Vielleicht hat ja einer von euch Lust die zu ein paar hübschen Demo-Videos zu verbrutzeln ;)
Oder ihr habt selbst noch ein paar gute MIDIs, dann immer her damit! :)

Liebe Grüße,
Max

Antworten