Schöner hören für kleines Geld

Webdesign, Programmierung, PC-Hardware und allgemeine Computerprobleme.

Moderatoren: MaxZ, SeriousD, ebastler

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3934
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Schöner hören für kleines Geld

#1 Beitrag von Mofi »

Moin.

Hab vor einiger Zeit mal gefragt, was ich gegen unschöne Störgeräusche an PC und Glotze an 2.1 Lautsprecher machen kann. Bis jetzt hab ich dafür noch keine Lösung gefunden, trotz stundenlanger Recherche und Fummelei. Da ich eh keine besonders gute Soundkarte in meiner Kiste hab, möchte ich etwas aufrüsten.

Biete grad auf ebay; entweder wird es eine Asus Xonar dx / D2X oder 'ne Soundblaster X-fi Titanium, mehr als 30€ möchte ich dafür nicht ausgeben. Sind zwar schon etwas betagt, macht aber nix, wenn günstig zu haben.

Soundsysteme gibt es wie Sand am Meer, was 2016 gut war, muss heute nicht schlecht klingen. Liebäugel mit LOGITECH Z506 5.1. Is gebraucht auch günstig zu bekommen.

Dann brauch ich noch einen Umschalter, darüber soll PC und Glotze laufen. Hab mir mal das hier bestellt:
https://www.ebay.de/itm/4-CH-Audio-Inpu ... 2728481058
Bisher benutz ich so ein Billigteil, ist nur ein Schalter mit Aus und Eingängen.

edit:
ebay hat entschieden; Asus Xonar dx für 21,20€ incl. Versand.

edit 2:
Hab eben rel. günstig eine Soundblaster Z gekauft. Lässt sich für den gleichen Preis wieder verkaufen, ist die besser zum daddeln als die Xonar DX?

Noch Irgendwelche Ideen dazu?

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2509
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schöner hören für kleines Geld

#2 Beitrag von gamerpaddy »

???
Erstmal rausfinden wo die störgeräusche herkommen?

Und finger weg von PCIe soundkarten, die interne sitzt auch am PCIe bus nicht weit weg davon, da wird es bei beiden pfeifen wenn die versorgung unsauber ist. PCIe karten sitzen sogar näher an der häfigsten störquelle.. der Grafikkarte, könnte also schlimmer werden.
die SB Z hatte ich auch mal (mit metallgehäuse), schreckliches teil, ich hatte irgendwann alufolie zwischen die und die grafikkarte gepackt (in tape isoliert) aber das fiepen der Grafikkarte kam immernoch massig durch.

Wenn dann eine mit USB Soundkarte, Xonar U7. U5 oder was anderes, hauptsache USB.

Und finger weg von Logitech, im thema audio sind die nicht zu gebrauchen.
Muss es unbedingt 5.1 sein? wenn man keine filme schaut die 5.1 tonspuren haben ist alles andere nur eine schlechte mischung aus effekten, hat nix mit qualität zu tun.

ich würde da zu ein paar Aktivlautsprechern greifen.
mein favorit für kleines geld, wenig platz aber viel dahinter: Philips MFB. sind aus den 80ern, aktiv, mit servo tieftöner.

Falls es doch 5.1 bzw surround sein muss, halt ausschau nach einem Teufel Concept E Magnum set, das war damals schon der hit schlechthin, besser als jedes logtech set je war.
(ich hatte ein z5500 und das teufel mal zur gleichen zeit, das logtiech verschwand sofort wieder im karton, das teufel dagen lief mehrere jahre)
:wurst:

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3934
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schöner hören für kleines Geld

#3 Beitrag von Mofi »

Also alles kompletter Mist?

Ganz so schlimm kann es doch nicht sein. Gibt Leute, die mit interner PCIe Karte sehr zufrieden sind. Dass die Grafikkarte ein Störenfried sein kann, hab ich auch gelesen.
Erstmal rausfinden wo die störgeräusche herkommen?
Wie gesagt, das ist mir nicht gelungen. Hab aber den billigen Umschalter in Verdacht. Wenn ich nur eine Quelle anschließe, ist Ruhe.

5.1 weil ich damit daddeln will und nicht so gerne mit Kopfhörern spiele.

Außerdem haben wir unterschiedliche Ansprüche. Unter High End läuft bei dir nix, ich bin mit sehr viel weniger zufrieden ;)

Trotzdem Danke für die Tipps. Die Teufel sind mir aber selbst gebraucht zu teuer. Wenn mir die Logitech Plastebomber nich gefallen, verklopp ich die wieder.

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1074
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schöner hören für kleines Geld

#4 Beitrag von MaxZ »

Mir kam die Story bekannt vor, und tatsächlich, Mofi hat bereits vor ner Weile danach gefragt: viewtopic.php?p=299884#p299884
Viel mehr als den Link kann ich leider nicht beisteuern.

Liebe Grüße,
Max

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3934
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schöner hören für kleines Geld

#5 Beitrag von Mofi »

Bevor ich weiter spekuliere, wart ich ab bis die neuen Karten kommen. Dann ergibt sich hoffentlich mehr. Der Umschalter wird noch etwas dauern, da aus China.

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3934
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schöner hören für kleines Geld

#6 Beitrag von Mofi »

Moin, nochmal.

Das Logitech Z506 hab ich nicht günstig bekommen. Mehr als 30€ möchte ich dafür nicht ausgeben.

Die Asus Xonax DX steckt drin und funktioniert. Kann aber nicht sagen, ob besser als die alte SB Karte. Dazu fehlt mir der direkte Vergleich. Aber da die "SB X-Fi Xtreme Audio" nicht mal eine echte "X-fi" ist, wird die Xonar wohl besser sein ?

Die SB "Z" hat wohl einiges an "Gaming Effekten", soll besser als der Vorgänger "Recon", aber nicht wirklich gut sein.
Also lieber die Xonar DX?

@ Gamerpaddy: Hab mir deine Empfehlungen auf ebay angeschaut. Was ich da finden konnte, ist mir deutlich zu teuer. Irgendein Surround wäre zum Daddeln schön, für kleines Geld würd ich aber auch Stereo nehmen, wenn der Sound für kleines Geld besser ist.

Kannst du, oder könnt ihr da was bis max. 50€ empfehlen?

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Antworten