Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

Der richtige Platz für Beleuchtung, Beamer und Laserbasteleien aller Arten.

Moderatoren: MaxZ, SeriousD, ebastler

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#76 Beitrag von VDX »

... mal wieder was "weihnachtliches" probiert - ein Baum-Anhänger aus 0.2mm dickem Messing:

https://www.youtube.com/watch?v=TOmjadN ... e=youtu.be

Hier das Ergebnis (muß noch mit einer Nadel die Fensterchen herausdrücken):

Frauenkirche1.jpg
Frauenkirche2.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#77 Beitrag von VDX »

​... und hier mit herausgedrückten Fensterchen:

​​​
Frauenkirche3.jpg

​Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#78 Beitrag von VDX »

... hier ein Video vom Lasergravieren eines schwarz eloxierten Alu-Tags:

https://www.youtube.com/watch?v=hJe-P8B ... e=youtu.be

Muß noch das Timing für die Sprünge anpassen, damit das keine "Schwänze" zieht :roll:

VDX LaserWORX.jpg
VDX LaserWORX-QR.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#79 Beitrag von VDX »

... Weihnachten ist zwar schon rum, wir gehen eher auf Ostern zu -- hier aber nochmal was "weihnachtliches" ... hab' einen "Brüsseler Spitze"-Fenster-Anhänger von meiner Frau eingescannt und (verkleinert) aus einer 0.2mm-Alu-Karte gelasert:

https://www.youtube.com/watch?v=E_iMh-d ... e=youtu.be

Spitze.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#80 Beitrag von VDX »

... hab'ne Anfrage von einem ehemaligen Kunden - aber jetzt einen anderen Laser, also erstmal ausprobiert, ob ich damit ähnliche Ergebnisse hinbekomme -- ist ein 30Watt (statt dem vorigen 20Watt), der aber im Bereich unter 40kHz nicht diesen "super-heiß"-Modus kann ... also mit anderen Einstellungen auch anderes Ergebnis ... geht aber auch ;)

https://www.youtube.com/watch?v=rTfddIf ... e=youtu.be

Hier das Ergebnis:

Outgym1.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#81 Beitrag von VDX »

... diesmal wieder was aus 0.3mm Messingblech mit dem 30Watt-Faserlaser:


https://youtu.be/LnFwteeqoQE



Alfred Böttcher - 0_3mm Messing 1.jpg
Alfred Böttcher - 0_3mm Messing 2.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Zero
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#82 Beitrag von Zero »

Nicht dass ich neidisch bin oder so, aber kosten die Kackdinger nicht tausende???

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2495
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#83 Beitrag von gamerpaddy »

So 20..30W china faserlaser in 1064nm kosten neu ab 2500€ aufwärts.
gebraucht sieht man immer mal welche fürn paar hundert euro weggehen
https://www.ebay.de/itm/254289494392
letztens erst ein 10W CO2 (10600nm) mit Scankopf für 3..400 rum auf ebay gesehen.

Die machen sich in paar monaten/jahren selbst bezahlt wenn man aufträge für schilder und labels entgegennimmt.
:wurst:

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#84 Beitrag von VDX »

... diese "Billig-Faserlaser mit Galvo für 2500€" sind meist welche von Maxphotonics oder Raycus und halten nicht so lange (manche kommen auch schonmal defekt hier an) ... dürften bald auch auf ebay als "defekt" aufschlagen - dann hole ich mir mal einen und schaue rein, wie die aufgebaut sind ... aus defekten CW-Faserlasern hatte ich mir die Pump-Laserdioden mit 5, 9, 25 und 30Watt @975nm aus einer 0.1mm-Faser ausgebaut (aktuell bastle ich mit Pumpdioden mit 200W und 270W auf einen Spot von 0.2mm) :trollface:

Mein jetziger 30Watt-Faserlaser ist zwar auch "made in China", aber deutlich bessere Qualität und wurde hier in D nochmal einer ausgiebigen Prüfunf unterzogen, so daß die Firma auch die 2 Jahre Gewährleistung einhalten kann ;)

Dieser Aufbau, den ich jetzt Daheim habe, ist der Prototyp des gieMARK20-Typs, den ich vor ein paar Jahren für die damalige Firma mit entwickelt und eingefahren habe (Chef den elektromechanischen Aufbau, ich die Komponenten-Auswahl, Controller, Einrichtung und Software-Anpassung/Änderung/Erweiterungen) -- die "gieAMRK30" kam auf etwa 12k€ Netto, die mit dem 20Watt hatten wir für knapp 10k€ Netto verkauft.

Ich habe jetzt in dem Prototypen einen 30Watt-Faserlaser drin den ich über ein Ex-Kunden-Projekt praktisch als Ausgleich bekommen habe -- die Komplette Anlage hat mich bisher also nur die Zeit für den Umbau gekostet :mrgreen:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Zero
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#85 Beitrag von Zero »

Markieren wär zwar nett, schneiden wäre noch netter. So mind 2mm Alu...

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 359
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#86 Beitrag von Death »

Schneiden kann ich ohne Zublasung 0,5mm Alu sowie Edelstahl mit meinem ND:YAG.

Eigentlich wollte ich schon lange mit Prozeßgas arbeiten und dickeres Material, so 1 bis 1,2mm verfahren, aber immer kommt irgendwie was dazwischen :hehe:

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 359
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#87 Beitrag von Death »

Hier schneide ich dünnes Blech, allerdings ist hier eine CO² Linse eingebaut ( funktioniert trotzdem, aber hab bestimmt Verluste )




Der Laser selber ist ein umgebauter Epilog Radius ehemals mit CO² RF-Quelle komplett umgebaut auf neuen Controller und ND-YAG


Zero
Beiträge: 4035
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#88 Beitrag von Zero »

a) das klingt wie 70er Scifi xD wuuuuwuuuuuwuuuurrrrr...
b) Funken auf die Linse?

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#89 Beitrag von VDX »

... mit den gepulsten 20W/30W-Fasrlasern (20/30W mittlere Leistung, bis 10kW Puls-Spitzenleistung) komme ich an Luft mit mehrfach drübergravieren durch Stahl- oder Messing-Blech bis 0.5mm durch (Stahl sollte noch etwas besser gehen, als Messing) -- in dem Video mit den ovalen Schildchen habe ich das 0.3mm Messingblech mit 7x drübergehen durch gehabt (reich schon 5x, dann hängt es aber noch zusammen).

Mit Sauerstoff-Zublasung sollte etwa das Doppelte drin sein ...

Mit den 270W-Dioden habe ich deutlich mehr "Schneidleistung", als beim 30W-Faserlaser (hier zählt eher die mittlere, als die Puls-Sptzenleistung) und mit 0.2mm Spot-Duchmesser (statt 0.03mm beim Faserlaser) auch einen deutlich breiteren Schnittspalt, so daß die Schmelze und der rauch besser rauskommen ... hier sollte an Luft bis 1mm mit 1x drüber zu schneiden gehen, mit Sauerstoff evtl. auch bis 2mm ... mit mehrfach drüber auch nochmal etwas mehr.

Werde das mal mit Alu ausprobieren, wenn ich mit der 500x500mm-XY-Anlage soweit bin ...

Viktor
Zuletzt geändert von VDX am Sa 6. Feb 2021, 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
VDX
Beiträge: 1206
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Faserlaser zum Markieren und Schneiden ...

#90 Beitrag von VDX »

... "Funken auf die Linse" sollte man schon vermeiden - das wird normal mit einem Konus vor die Linse und "Sperrluft" durch den Konus nach vorne in den Spot gemacht, was einmal die Linse sauberhält und zweitens den Rauch und etwas Schmelze aus dem Spalt rausbläst.

Hier hatte ich z.B. viele "Funken" drauf -- da aber nur "rundkörniger Sand-Staub" statt flüssige Metalltröpfchen, brennen die sich nicht ein und lassen sich nachher einfach wegwischen ... wenn fest verbaut, dann mache ich da auch einen "Konus" mit Luft davor:

https://www.youtube.com/watch?v=nVsZ07bP-AM



Hier ein Bild von so Düsenvorsätzen:
Schneid-Duesen.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten