Post your Laser (und Zubehör)

Der richtige Platz für Beleuchtung, Beamer und Laserbasteleien aller Arten.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Benutzeravatar

Norbi
Beiträge: 1195
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Norbi »

Man könnte auch einfach das runde Aluding hinten absägen und weiter reinschieben. Irgendwo muss der Fokuspunkt ja sein, mit einer dickeren Faser geht das bestimmt.

Habe ich mir sowas ja gedacht deswegen hatte ich ja gefragt. Bin eigtl. davon ausgegangen dass einfach nur die Ferrule länger sein muss.
Norbi hat geschrieben:Haben die sma Anschlüsse eigtl irgendwie einen definierten Fokuspunkt oder macht da jede Firma ihr Ding?
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 2201
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von VDX »

... die FSMA-Fasern, die ich bisher da hatte, haben alle die gleiche Länge und auch die Polier-Pucks dafür sind alle auf die gleiche Endlänge definiert - da sollte also der "Einkoppel-Abstand" bezogen auf die vordere Gewinde-Kante gleich sein.

Der Glasstab, den ich aus der Hülse herausgebröckelt habe, war etwa 30mm länger, als die normalen Ferrulen!

Ich habe mir vorin auch überlegt, daß ich einfach eine Hülse mit Bohrung für eine Faser drehen und dann reinsetzen könnte - muß nur ausmessen, ob der Fokuspunkt genau mttig ist, oder ich den auch noch jeweils einjustieren müßte, wenn ich 0.2mm-Faser erwenden möchte.

ich sollte auch dickere Glasfasern in 0.4, 0.6 und 0.8mm da haben ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Mich hat's in den fingern gejuckt wie es in deinem dieser opus660 Köpfe aussieht. Also hab ich mal einen aufgeschraubt.
https://i.imgur.com/GZJWKGe.jpg
808nm 14W dioden pumpen ein nd:yag welcher 1319nm draus macht, die werden im temperaturgesteuerten LBO auf 659.5nm verdoppelt.
:wurst:
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Heut mal wieder was kleines gefunden.
Ein DPSS Laser von Lasos YLK 6120 mit 561nm und 100mW. samt treiber CKL 2400
Da muss ich etwas arbeit reinstecken bis ich ihn testen kann, da das Verbindungskabel fehlt und kein normaler stecker benutzt wurde.


Der Kopf ist komplexer als gedacht, der Treiber ist auch nicht anders.
Alles sehr hochwertig, war bestimmt mal teuer.
IMG_20190727_203235.jpg
IMG_20190727_201528.jpg
IMG_20190727_201756.jpg
Und das "kabel" naja zumindest ein Ende davon. Das andere ist ein 2 reihiger DB15 stecker. Mal hoffen die haben sich an die Standart Kabel-farben gehalten die bei dem Stecker üblich sind.
IMG_20190727_203718.jpg
Interessant auch der Stromanschluss (24v 3a), sieht aus wie ein S-Video von der Form ,
hat aber nur 3 pins die anscheinend unter Alkoholeinfluss platziert wurden.
IMG_20190727_204823.jpg
:wurst:
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 2201
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von VDX »

... viel Erfolg beim Wiederaufbau! - hab' auch noch ein paar "gepumpte" Laser aus Forschungsprojekten, die ich bei Gelegenheit mal reaktivieren wollte ... hab' nur mit den aktuellen Materialbearbeitungs-Laserprojekten zuviel um die Ohren, um mich da intensiver reinzuknien ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Vor ein paar jahren hab ich mal einen Haarentfernungslaser von ASAH MEDICO gefunden. 90W aus 3x 30W Dioden in parallel. Nettes teil, habs aber verkauft.
Jetzt fand ich ein ähnlichen auf ebay, den Medico 450 mit CO2 laser.

Joa geil, stellt sich heraus, verbaut is eine 10W RF Co2 röhre
Bild

zwei 115V trafos in serie
Bild
Bild
Bild

da hat aber schon einer drann rumgeschraubt.. der hersteller womöglich
Bild
Bild
Bild

druckluft, 3x laser wobei zwei 635nm sind.
Bild
Bild
Bild

treiber
Bild
rf treiber
Bild


jetzts geht an die suche nach dem pinout. :/
Zuletzt geändert von gamerpaddy am Di 1. Okt 2019, 18:59, insgesamt 1-mal geändert.
:wurst:
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 808
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Death »

Frag mal ganz lieb Viktor, das müsste die gleiche Typ Röhre sein, die er von mir bekommen hat. :hehe:

Dann könnte er dir ein Foto machen von der internen Verkabelung der Synrad zum 9pol Stecker hin :)

Rumgucker
Beiträge: 176
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:16
Schule/Uni/Arbeit: Forum wie beschrieben. Ich gucke mal anderen Mädels unter den Rock.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Rumgucker »

Hallo,

ich frag mich gerade, wo man da welche Körperteile in den Kasten reinstecken muss, damit deren Haare entfernt werden... :shock:

Viele Grüße

Wolfgang
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 808
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Death »

:mrgreen:

Die CO² Geräte haben einen Arm , wo innen drinn sehr ausgeklügelt die Spiegel montiert sind und nachgeführt werden, damit der Strahl aus der Fokuslinse am ende des Armes kommt.

Der Arm kann sogar sehr schmal von der Bauform sein, weil RF-Quellen eine sehr sehr gute Strahlqualität besitzen, man braucht also keinen Monster von BeamExpander zur Strahlaufweitung.

:hehe:
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 808
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Death »

Bei den ND:YAG Geräten wird alles per Glasfaser geleitet :hehe:
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 808
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Death »

Ah noch was Wolfgang....

Auf dem letzten Foto siehst du übrigens den letzten Teil der RF-Erzeugung bevor es in die RF-Röhre geht.

:awesome:
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

Funtzt.
30V rein, ein pin an VCC brücken, an zwei pins gnd und 5V reinballern.
zieht 150W und lässt stein glühen. passt.
power aber unbekannt, hab mit den dipschaltern rumgespielt aber keine veränderung festgestellt. ohne LPM bleibt der zustand wohl unbekannt^^
<super schlechtes handy foto incoming>
Bild
:wurst:
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 808
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von Death »

Du kannst die Leistung ermitteln mit einem Kaloriemeter, der ist fix selbst gebaut.

Sind zwar Plus/Minus bestimmt 10 Prozent Fehlertoleranz, aber irgendwas ist ja immer.

http://imajeenyus.com/optical/20130423_ ... ndex.shtml
Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2764
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 334 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von gamerpaddy »

joa so in dem bereich müsste er noch sein.
stück alu (hatte kein klotz hier), schwarz eloxiert.
47g, 30sek bestrahlung.. ging von 24°C auf ungefähr 38°C an der heißesten stelle, aber nicht gleichmäßig, da es ein 15cm stück ist mit 10x10mm kantenlänge...

laut
Bild
komm ich in den bereich ungefähr hin mit 10W.

Ich versuch mal das interne LPM anzuzapfen, das besteht aus einem Alugehäuse und einem Target, beide mit einem 3 beinigen temp-sensor ausgestattet. könnte ein LM35D sein.


Hab noch etwas rumexperimentiert.
An den anschlüssen kann ich ein 20khz PWM anlegen um die leistung runterzuregeln. (da ist original ein BNC drann.)
Aber nach kurzer recherche stellt sich heraus, die halten sich nicht an ihre farbcodes. Exakt gleiches modell, total andere reihenfolge der farben und anschlüsse.
http://www.rtftechnologies.org/general/ ... j48-1.html


Da hier noch mein Sauerstoffkonzentrator steht wollte ich natürlich gleich was abfackeln. :D
Wie sich herausstellt, glüht Zement / Graue Ziegel zwar hell, aber mit Sauerstoffzufuhr geht das glühen zurück. Ich hoffte auf eine reaktivere reaktion^^
Hab keine linse hier um den mal richtig zu fokussieren. kommt auf die liste.
:wurst:
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 2201
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal

Re: Post your Laser (und Zubehör)

Beitrag von VDX »

... schonmal was von "DDS" (nicht DSDS!) oder "DDLS" gehört?

Ich baue gerade einen "Direct-Diode-Laser-Schweiß"-Platz auf -- mit 2 von den 200W-Dioden komme ich auf bis zu 400Watt CW auf einen Spot von etwa 0.3mm ... hätte aber Genug Dioden (und Faserlaser) für bis zu 6kW CW-Leistung (oder bis über 60MW Puls-Spitzenleistung!)

Bleiben wir aber erstmal im "Hobby-Bereich" mit nur 400 Watt ;)
DDLS-Aufbau1.jpg
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425
Antworten