Spielereien mit Lasern

Der richtige Platz für Beleuchtung, Beamer und Laserbasteleien aller Arten.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#256 Beitrag von VDX »

... hier noch ein Bild der "Ergebnisse" mit der Diode bei 60W und 3ms-Pulsen (1x, 3x und 10x), sowie 200W und "kurz bzw. länger dranhalten" (da noch kein 40A-Treiber dran):
60W - 200W - Vergleich.jpg
Ab dem 2. Bild bei 200W wäre das mit Preßluft- oder Sauerstoffzublasung schon durch das 1.5mm dicke Eisenblech durch -- die "Schmelze" geht bis zur Rückseite durch und müßte nur rausgedrückt werden ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Zero
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#257 Beitrag von Zero »

Kann sich doch sehen lassen.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#258 Beitrag von VDX »

... hab' gerade in einem anderen Forum auch dazu was geschrieben - die Dioden sind weniger fürs Blech-Schneiden gedacht (obwohl das bis 2mm Blech-Stärke problemlos gehen würde), als für den Metall-3D-Druck mit Pulverbett- oder Draht-Aufschmelzen ... evtl. noch ergänzt mit einem (ebenfalls vorhandenen) 130Watt-CW-Faserlaser fürs "Feine" - die Diode hat einen kleinsten Spot-Durchmesser von ca. 0.3mm ... der Faserlaser schafft 0.02mm ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#259 Beitrag von VDX »

... hier mal ein vergleichbarer Test mit dem blauen 8x4.5W@450nm-Modul bei etwa 20A Strom (~25W Laserleistung) auf/durch Karton:

https://www.youtube.com/watch?v=zfygTcXO244

Hier ein Bild von den Ergebnissen der "Durchschüsse":
450nm-20A-Durchschuesse.jpg
Die "zwei Punkte" sind jeweils 4 von den Dioden fokussiert - wenn ich also nur 4 Dioden einr Seite verwende, habe ich zwar nur die Hälfte, also 20Watt, dafür einen deutlich kleineren Spot!

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2541
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#260 Beitrag von gamerpaddy »

Hab mal wieder den dicken aufgebaut bevor er bald den besitzer wechselt. stand hier eh nur rum und bescherte mir rückenschmerzen..
:wurst:

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 412
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#261 Beitrag von Death »

Eine RF-CO² Quelle ?

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2541
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#262 Beitrag von gamerpaddy »

:gruebel:
Die frage musste etwas genauer umschreiben damit ich versteh was du willst


das ding drückt sogar das 63A cisco netzteil in die OCP bei 100% leistung (aufgedreht auf 48V).. muss wohl mit 2 leitungen rein
:wurst:

Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2769
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: EIT h_da
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#263 Beitrag von Thunderbolt »

Death hat geschrieben:
So 18. Jul 2021, 12:51
Eine RF-CO² Quelle ?
Der Laser Benutzt CO2 als lasermedium, die Entladung wird aber, anders als z.B. beim HeNe-Laser nicht durch eine direkte elektrische Entladung durch das medium angeregt, sondern durch ein HF-Feld was von außen eingekoppelt wird.

(Ich hoffe ich hab jetzt keinen mist erzählt, Laser sind nicht mein spezialgebiet :moep: )


Zero
Beiträge: 4134
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#264 Beitrag von Zero »

Der lohnt schon nur für das Geräusch :>
Synrad?

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1315
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#265 Beitrag von VDX »

... ja, 150Watt ist schon 'ne Hausnummer (obwohl die 270W-Diode bei voller Leistung mit PWM angesteuert da locker drüberkommt ;) )

Als CO2 habe ich nur einen kleinen 10Watt RF von Synrad ... bau damit ggf. ein "Multi-Laser-Modul" mit CO2, Dioden (20W Rot, 40W Blau, 270WIR) und Faserlaser (130W CW) auf -- wenn die mal Alle zusammen loslegen, dann wirds nicht nur "laut"! 8)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2541
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 272 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#266 Beitrag von gamerpaddy »

Das war ein Coherent SL800, teil aus einem Ultrapulse 5000C aus der dermatologie (pickel wegsprengen)(teardown viewtopic.php?f=35&t=64605 )

den 10W synrad j48-. hab ich auch hier, 300W rein, ca. 15W raus. geht gut das teil. aber luftgekühlt nicht wirklich für dauerbetrieb ausgelegt. selbst mit zig lüftern wird der ordentlich warm.

ps. das teil hat soeben den besitzer gewechselt :D letzer abschiedsbrutzler sozusagen
:wurst:

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 412
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#267 Beitrag von Death »

Ach der war das, coole RF-Röhre :hehe:


Das wär auch was für Papa´s Sohn gewesen, also für mich :mrgreen:


Möge der neue Besitzer viel Spaß haben damit :mosh:

Antworten