Post your Teslacoil

Der richtige Platz für SGTCs, (DR)SSTCs, VTTCs und Konsorten.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#91 Beitrag von Marc G »

Hab ne kleine SSTC gebaut,

TL494 Oszillator
MCP7667 Treiber
IRFP460 Halbbrücke
11x25cm Sekundärspule , 0,2mm Draht.

Bild
Gruß :)

Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#92 Beitrag von Marc G »



Hier noch ein Filmchen.

(Bei mir jault nicht der Bob im Hintergrund :p )
Zuletzt geändert von Marc G am Mi 22. Mai 2013, 10:18, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Darth_Vader
Beiträge: 601
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 16:03
Spezialgebiet: Physik
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Post your Teslacoil

#93 Beitrag von Darth_Vader »

"Dieses Video wird derzeit verarbeitet"

Benutzeravatar

frickler
Beiträge: 499
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 17:59
Wohnort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#94 Beitrag von frickler »

Das ist meine allererste :awesome:
Jetzt muss ich sie nur noch einstellen, hoffentlich funktioniert sie :) !

Für alle, die wissen wollen, wo der Topload herkommt:
http://de.opitec.com/opitec-web/article ... hsa3VnZWw0
Dateianhänge
2013-06-08 17-50-57.023.jpg
2013-06-08 17-50-57.023.jpg (159.59 KiB) 5055 mal betrachtet
"Die Spannung ist willig doch der Strom ist schwach"
Auch auf Telegram erreichbar!

Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit meiner Beiträge und Sach- und Personenschäden aller Art.

Benutzeravatar

60fps
Beiträge: 1
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 07:26
Spezialgebiet: Hardware, Software,...

Re: Post your Teslacoil

#95 Beitrag von 60fps »

DSC03993.JPG
DSC03993.JPG (248.42 KiB) 4987 mal betrachtet
100V_3.jpg
100V_3.jpg (212.31 KiB) 4987 mal betrachtet
100V_1.jpg
100V_1.jpg (247.71 KiB) 4987 mal betrachtet
Ein paar Eindrücke meiner kleinen DRSSTC. Die Blitze entstehen bei einer Brückenspannung von ca. 120V
Rettet die Wälder, esst mehr Biber.

Benutzeravatar

Dr.Fakk
Beiträge: 2411
Registriert: So 26. Aug 2012, 12:08
Schule/Uni/Arbeit: Doktor
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Post your Teslacoil

#96 Beitrag von Dr.Fakk »

Der Weihnachtsbaum passt auch gut.... :awesome:
[ex Micha29]

Benutzeravatar

arc hunter
Beiträge: 2824
Registriert: Fr 15. Okt 2010, 13:52
Schule/Uni/Arbeit: Elektroniker für Betriebstechnik
Wohnort: hessen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Post your Teslacoil

#97 Beitrag von arc hunter »

Dr.Fakk hat geschrieben:Der Weihnachtsbaum passt auch gut.... :awesome:
Jaa^^ sehr aktuell xD
Die Spule gefällt mir, rückst du auch paar Daten, Pläne etc raus?
und btw:
:baem:
Willkommen im Forum :)
Ich bin nicht faul, ich befinde mich nur im Energiespaarmodus..

Recchthschreibfehller siind beeabsichtigt und ergeben bei kkorrekter Zusammmensetzung einen geheimen Ccode


ebastler
Epic Spam Warrior
Beiträge: 3311
Registriert: Di 13. Jul 2010, 22:46
Spezialgebiet: Physik
Schule/Uni/Arbeit: Physikstudium
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#98 Beitrag von ebastler »

Das ist der Post your Teslacoil-Thread. Kommentare gehören in den Kommentare-Thread.
"A condition where insufficient dead time exists is a destructive condition."
Texas Instruments, TL494 Appnote, Kapitel 4.4.2

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Post your Teslacoil

#99 Beitrag von MrMcChicken »

Meine Allererste SSTC :).
Das ist ein Nachbau von kilovolts SSTC 2.
Die Spule hat auch nen eigenen Fred: http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic.php?f=32&t=60728
Aber ich denke alles was man wissen muss gibt es auf kilovolts Seite.

Der Ganze Aufbau sollte offenbleiben, falls noch irgendetwas gemacht werden muss.
Deshalb sieht das ganze nicht ganz so Edel aus ich bin aber bestens zufrieden :)

Bild

Jep das ist Isolierband an der Sekundärspule. Warum? Im Baumarkt hatten die keinen Klarlack mehr da.
Also dann halt Isolierband ^^.

Die Entladungen sind gute 20cm lang. Allerdings nimmt die Länge um 2cm bis 4cm ab wenn die Spule nach einiger Zeit warm wird.

Bild

Fette Lichtbögen gibt es auch :D

Bild

MfG MrMcChicken
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

Zqueeek
Beiträge: 1991
Registriert: So 24. Mai 2009, 10:09
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Post your Teslacoil

#100 Beitrag von Zqueeek »

Moin,
da meine TC nun quasi fertig ist, setzte ich sie hier noch mal rein.

Bild

Bild




Und zum Schluss noch ein kleines Filmchen (mit Liebe extra für euch geschnitten :-* )




Viele Grüße, Zqueeek
Zuletzt geändert von Zqueeek am Mo 30. Mär 2015, 20:29, insgesamt 4-mal geändert.


Mystic-X
Beiträge: 104
Registriert: Mi 22. Sep 2010, 23:34

Re: Post your Teslacoil

#101 Beitrag von Mystic-X »

Ich habe zwar keinen Eigenbau, aber dafür eine sehr alte Teslaspule.
Hergestellt von Dr. Stöhrer & Sohn in Leipzig.
Prüfdatum ist der 26. Juli 1949.
Die Sekundärspule hat eine Länge von 22cm. Das ganze Gerät ist etwa 25cm hoch.
Betrieb erfolgt mit 220V Netzspannung.
Der überschlag erfolgt auf etwa 25-30mm.
Auf dem letzten Foto alles in den originalen Schachteln. Auch eine kleine Spule mit Glühlampe zum Nachweis der Wellen und ein mit Neon gefülltes Glasrohr.
Ich mache später noch ein kurzes Video.
http://files.mystic-x.org/d_dr_stoehrer ... 2_01_1.jpg
http://files.mystic-x.org/d_dr_stoehrer ... 2_01_2.jpg
http://files.mystic-x.org/d_dr_stoehrer ... 2_01_3.jpg
http://files.mystic-x.org/d_dr_stoehrer ... 2_01_4.jpg
http://files.mystic-x.org/d_dr_stoehrer ... 2_01_5.jpg

Zuletzt geändert von Mystic-X am Di 31. Dez 2013, 22:58, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar

gottlob100
Beiträge: 54
Registriert: Fr 6. Sep 2013, 10:55
Schule/Uni/Arbeit: Schule

Re: Post your Teslacoil

#102 Beitrag von gottlob100 »

Meine erste Funktionierende TC :tesla:

Technische Daten:

sekundar: 6,4cm breit, 32cm hoch
Draht: 0,35mm
primär : 8 Windungen
Draht: 3mm
Sromversorgung: ZVS mit DST, Zeilentrafo
Kondensator : Wima FKP1 6,8n 16000v spannungsfest
Funkenstrecke: 10 Kupferrohrstücke
Blitze : 20-30 cm
Dateianhänge
output mosfet.png
output mosfet.png (141.28 KiB) 4590 mal betrachtet
mosfetkiller.png
mosfetkiller.png (62.94 KiB) 4596 mal betrachtet
Zuletzt geändert von gottlob100 am Mi 29. Jan 2014, 20:28, insgesamt 5-mal geändert.


Blackman1989
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 15:14
Spezialgebiet: Metalltechnik
Wohnort: Nürnberg

Re: Post your Teslacoil

#103 Beitrag von Blackman1989 »

Ich möchte nun auch einen Ausschnitt meiner ersten Tesla-Erfahrungen posten...


Meine erste Spule :headbang:
Da hatte ich noch sehr, sehr wenig Ahnung von dem ganzen, aber das Virus hat mich dann vollends infiziert :)
Ich weiß, dass daran nichts optimal ist, aber möchte sie dennoch mal vorzeigen.
Die Sekundärspule wurde später gekürzt, sodass die Drahtlänge in etwas Lambda/4 entsprach.

Ein paar Daten (sofern ich sie noch recht im Kopf habe...)
- Sek. ca 1200 Wdg. 0,22mm CuL auf Kunststoffrohr mit ca 8cm Durchmesser
- Prim. aus doppeltem 2mm Stahldrahtseil. Abgriff mittels Krokodilklemme...
Das ganze auf einer relativ aufwändigen (und zum Verändern des Aufbaus unvorteilhafte) Plexiglaskonstruktion befestigt
- zur Stromversorgung wurde ein Obit und später eine ZVS mit einem DST verwendet
- Kondensator zu Beginn war ein Kasten mit Leydener Flaschen. Die "Kapazität" betrug 20 x 0,5 Liter :mrgreen:
Später habe ich den durch einen MMC aus 13 Wima MKP10 ersetzt, was deutlich meh Output und eine Gewichtsersparnis von ca 20kg brachte.
-Funkenstrecke war eine einstellbare, konvektionsgekühlte Doppelfunkenstrecke mit Wolfram Elektroden (2,4mm Durchmesser Rundmaterial)

Sorry für die nicht so hochwertigen Bilder. Ich hoffe ihr könnt dennoch etwas darauf erkennen.
Dateianhänge
22.jpg
22.jpg (22.77 KiB) 4638 mal betrachtet
11.jpg
11.jpg (54.72 KiB) 4638 mal betrachtet


Blackman1989
Beiträge: 45
Registriert: Mi 18. Sep 2013, 15:14
Spezialgebiet: Metalltechnik
Wohnort: Nürnberg

Zweite Spule

#104 Beitrag von Blackman1989 »

Das ist meine zweite SGTC
Die musste dann auch gleich etwas größer ausfallen, der Aufbau ist hier auch eher fliegend, um Komponenten schnell und einfach austauschen zu können...

Ein paar Daten:
- Prim.: flach aus 8mm Kupferrohr auf einem Plexiglas Ring
- Sek.: 0,5mm CuL auf ca 10cm Durchmesser mit knapp 50cm bewickelter Höhe
- Kondensator: MMC mit 23nF aus Wima MKP10
- Funkenstrecke: mehrfach aus Kupferrohr mit Staubsauger-Gap
- Stromversorgung: meist NST mit 6kV 100mA, später 4-Mot Stack, aber hier waren dann andere Faktoren den Output limitierend... mehr als ehrliche geschätzte 60cm waren so nicht drin
Dateianhänge
2.jpg
2.jpg (28.41 KiB) 4611 mal betrachtet
3.jpg
3.jpg (128.86 KiB) 4611 mal betrachtet
gr1.jpg
gr1.jpg (39.71 KiB) 4611 mal betrachtet

Benutzeravatar

frickler
Beiträge: 499
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 17:59
Wohnort: Großraum Stuttgart
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#105 Beitrag von frickler »

So
Endlich hab ich es nach vielen Fehlversuchen mal geschaft, eine Teslaspule zu bauen, die auch richtig funktioniert 8-)
Mit einer Höhe von insgesamt 27cm auch ganz schnuckelig :)
teslaspule.jpeg
Ist eine SGTC, die Hochspannung dafür kommt aus so einem vergossenen Laserdrucker-Trafochen.
Die Entladungen sind auf den Bildern nicht so gut zu sehen, sind aber bis zu 30mm lang.

MfG frickler
Zuletzt geändert von frickler am Fr 12. Mär 2021, 17:30, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Spannung ist willig doch der Strom ist schwach"
Auch auf Telegram erreichbar!

Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit meiner Beiträge und Sach- und Personenschäden aller Art.

Antworten