Post your Teslacoil

Der richtige Platz für SGTCs, (DR)SSTCs, VTTCs und Konsorten.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#76 Beitrag von Marc G »

ich hab noch ein besseres Video von deinem spülchen, soll ich dirs schicken?

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#77 Beitrag von Mofi »

Hallo HV Freaks!

Meine kleine Spule funktioniert besser als ich dachte und hat einige Leute interessiert.
Darum stelle ich euch das Spülchen hier ausführlich vor.
Mein Ziel war es, eine kleine, wohnzimmertaugliche, möglichst kompakte SGTC zu bauen.
Viel kosten sollte es nicht und, wie bei mir üblich: der Spermüllfaktor sollte möglichst hoch sein!

Die Teile für's Gehäuse, die Zeilentrafos, die Funkenstrecke (bis auf's Kupferrohr und Schrauben), der Draht für die Sekundärspule (Mikrowellenlüfter) sowie einige Kleinteile sind vom Sperrmüll.
Gekauft sind Kondensator, Buchsen und Stecker, Draht und Halterung der Primärspule sowie Kabelschuhe und Entladewiderstände.

Ein Foto:
Bild

Daten:
Primärspule: 5,5 Windungen von 8, 2,5 Quadrat Installationsdraht. Halterung auf Höhe des Sekundärspulenanfangs mit Holzklötzchen und Zahnstochern :) fixiert.
Sekundärspule: 18 x 4 cm HT Rohr mit 0,26mm Lackdraht bewickelt, etwa 620 Windungen.
Kondensator: 12 x Wima FKP – 1, 47nF, 2000V DC, also 4nF bei 22 kV, etwas übertrieben...
Die Funkenstrecke ist eine „Schrottkopie“ von Zqueeks genialer FS.
Sieht ungefähr so aus:

Bild

2 CPU Lüfter vorne, ein PC Gehäselüfter hinten.

Angetrieben wird die Spule von 2 zusammengewickelten, fast baugleichen Zeilentrafos und der üblichen ZVS, allerdings mit etwas mehr Kapazität (2,5 Mikrofarad):
Bild
läuft mit nur 24V!

Topload besteht aus 2 zusammengeklebten Edelstahlschüsseln von Woolworth, auch gekauft, 2€ das Stück.

Hier ein Video von der fertigen Spule:


Und (nicht) zuletzt möcht ich mich noch bei allen bedanken, die mir beim Bau geholfen haben. Ohne euch wäre das nicht möglich gewesen!

Viele Grüße,
Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367


Tiger20117
Beiträge: 44
Registriert: Fr 13. Apr 2012, 22:46
Spezialgebiet: Hochspannung, Tesla´s
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#78 Beitrag von Tiger20117 »

Hier meine 3Jahre alte 1.SGTC
(stromversorgung Pauls_E-Schocker)
http://s14.directupload.net/file/d/2956 ... 4n_jpg.htm
http://s14.directupload.net/file/d/2956 ... k2_jpg.htm#

/bei 18V 2cm-4,0cm output
: D

Meine jetzige mit ZVS kann ich in dem jetzigen Aufbau niemanden zumuten :mrgreen:

aber es ist skorris 12 v sstc in Arbeit :shock:
Alle angaben ohne gewähr, oder?
PS. Ich heiß in echt Premi also ihr könnt mir mit Premi anreden und nicht mit tiger : )

Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#79 Beitrag von Marc G »

So, nun mal meine SGTC. :)

Daten:
[*]5kV 75mA NST, Steujoch entfernt
[*]11x45cm Sekundärspule , 0,5mm Draht
[*]Primärspule 9 Windungen mit 6mm CU- Rohr, Abgriff bei 5,75
[*]MMC aus FKP-1 , 44nF, 11250V Fest.
[*]Funkenstrecke aus 3 Parallelen Kupferrohren

Bild

Größere Version
Danke an Zqueeek für die Hilfe beim Rechen!

Gruß

Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#80 Beitrag von Marc G »

Bild

Blende 4.0
Belichtung 1,6 Sekunden
ISO: 400

EDIT: Filmchen!

Zuletzt geändert von Marc G am Do 16. Aug 2012, 13:40, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Post your Teslacoil

#81 Beitrag von MrMcChicken »

So, nun will ich auch mal mit michschen ^^.

6kV NST. Im Kurzschluss 175mA
47nF MMC
160mm Durchmesser und 640mm lange Sekundärspule
Primär 6mm Kupderrohr mit 7 Windungen (abgegriffen)
Funkenstrecke besteht aus 4 28mm Kupderrohre von 20cm länge.

Bild

Bild

Ein Video gibt's auch:


Was ich fast vergessen hätte: Danke an alle die mir geholfen haben und mir Tipps gegeben haben!

MfG
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Post your Teslacoil

#82 Beitrag von Marc G »

Ich wollte nochmal ein aktuelles Bild posten, ohne diesen schrecklichen 2. Topload... Keine ahnung was mich da geritten hat.


und noch ein video



Gruß
Dateianhänge
Draußen im Garten um 22 uhr..
Draußen im Garten um 22 uhr..
Fertig.jpg (204.77 KiB) 4865 mal betrachtet

Benutzeravatar

IPlayWithLasers
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 09:30
Spezialgebiet: Detektorphysik umd Radioaktivität
Schule/Uni/Arbeit: Studium technische Physik
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Post your Teslacoil

#83 Beitrag von IPlayWithLasers »

Meine 1. SGTC.
Besonderheit: Läuft an 2x 9V, Funkenstrecke im Primärkreis durch ein geöffnetes Relais gelöst;
Funkenstrecke: Ca. 1cm an den Erdungsstab

Bild


Tobi92
Beiträge: 46
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 14:39
Wohnort: Hamburg

Post your Teslacoil

#84 Beitrag von Tobi92 »

Endlich habe ich es dann auch mal geschafft meine SGTC auf zubauen und den ersten Test zu wagen.

Daten:
6kV 75mA NST, Steujoch auf kleinster Stufe
7,5x35cm Sekundärspule , 0,3mm Draht
Primärspule 4 Windungen
MMC aus FKP-1 , 30nF, 12500V


Bild

Bild

Bild

Der erste mal getestet Funkenstrecke muss noch eingestellt werden!


Armageddon
Beiträge: 197
Registriert: Do 10. Feb 2011, 19:18
Spezialgebiet: Leistungs-Retronik
Wohnort: Nähe Kassel

Re: Post your Teslacoil

#85 Beitrag von Armageddon »

Naja, dann hau ich meine große ARSGTC hier der Vollständigkeit halber auch mal rein:







Hier der Thread aus dem Forum dazu:

http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic. ... tesla+thor

Die wurde dann zwischenzeitlich mit Messwandlern und dickerer Prim aufgepeppelt...Die Videos sind vom finalen Stand. Bei den letzten beiden Vids waren nur die Elektroden leider schon etwas runtergebrannt, daher ist der Output nicht mehr so stark.
His name is Robert Paulson !!!


dommi
Beiträge: 387
Registriert: Sa 15. Okt 2011, 14:59
Spezialgebiet: Tesla
Schule/Uni/Arbeit: Uni Paderborn
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#86 Beitrag von dommi »

Nachdem die Shows vorbei sind darf ich nun hier auch endlich mal das Video vom First-Light posten:

Leider nicht so schön wegen der FS, aber für noch nicht abgestimmt find ich die Ausbeute doch recht gut... :mosh:

Gruß,

Dominic

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3974
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung und rumgammeln, Pilze.
Schule/Uni/Arbeit: Universaldilletant
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 200 Mal
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#87 Beitrag von Mofi »

Moin!
Hier mein sehr kleines Spülchen:

http://i771.photobucket.com/albums/xx35 ... 000842.jpg
Das Format passt nicht in's Forum, darum der Link ;)

Etliche Teile sind mal wieder vom Müll; Plastikgehäuse, Halterungen der Spulen und der Draht für die Sekundärspule (aus einem Mikrowellenherd, Lüftermotor). Die Sekundärspule ist auf ein PVC(?) Rohr gewickelt, in einem Bauschuttcontainer gefunden.
Zeilentrafo aus einem TV oder Monitor; die Funkenstrecke besteht auch aus Müll; war aber viel Arbeit und funktioniert nicht besonders gut, hab den Lüfter gekillt. :oops: Die FS sollte ich noch ändern...
Die ZVS Schaltung ist nur teilweise aus Müll; Fet's und Lochraster, die Edelstahlkugel (mit dem Furunkel :) ), Kleinteile wie Buchsen, Kabelschuhe und v.A. die Kondensatoren mit der Lochplatte sind gekauft.

Ein Video:


Der Messingfurunkel ist notwendig, um dem faulen Elektronenpack ein Sprungbrett zu bieten; sonst gibt es Überschläge zwischen den Spulen. :cry:

Grüße,
Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367


crabtack
Beiträge: 147
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 16:55
Spezialgebiet: Microcontroller
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Post your Teslacoil

#88 Beitrag von crabtack »

Ich möchte euch nun meine SGTC vorstellen, die das gleiche Problem hat, wie die von Mofi.
Ohne Breakoutpoint gibt es überschläge (siehe Thread der kleinen Fragen)

Erstmal ein Bild im Hellen:
Bild
Und hier hätten wir ein Video:

(Keine Sorge, nur das Thumbnail sieht so schrecklich aus)

Die Maximale Entladungslänge beträgt momentan 50cm.
Mit einer besseren Funkenstrecke geht da aber noch mehr :D

Ich möchte mich noch bei Marc und Dennis (Dennsi) für die Hilfe bei meinen bisherigen Problemen bedanken!

Gruß
Olaf

Benutzeravatar

NikolaTesla
Beiträge: 23
Registriert: Do 14. Feb 2013, 20:14
Spezialgebiet: Tesla Spulen
Schule/Uni/Arbeit: ServiceTechniker Kfz
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck
Kontaktdaten:

Re: Post your Teslacoil

#89 Beitrag von NikolaTesla »

So hier ist meine erste SGTC, nicht schön aber selten :trollface:
Dateianhänge
11381_487005968031094_2200543_n.jpg
11381_487005968031094_2200543_n.jpg (115.49 KiB) 4385 mal betrachtet

Benutzeravatar

CRHV
Beiträge: 565
Registriert: Do 26. Aug 2010, 17:33
Spezialgebiet: Laser
Schule/Uni/Arbeit: SPIE SAG
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Post your Teslacoil

#90 Beitrag von CRHV »

So, in den letzten 4 wochen ist eine halbwegs anschauliche TC entstanden :moep:
die üblichen 0815- Daten:
8kV/63mA NST ohne Streukern
MMC aus Wima FKP 220nF/1250VDC 2 Stränge a 14 Kondis
Funkenstrecke aus 5 18mm- Kupferrohren, von nem kleinen Lüfter gekühlt
Rückschlagdrosseln+ Schutzfunkenstrecke
Primary aus 7 Windungen 1/4" Kupferrohr
Secondary Durchmesser 11cm, auf 46cm mit 0,5mm CuL bewickelt
20cm Edelstahlkugel als Topload

Bild

Spuckt bisher so 80cm. Bin ganz zufrieden, da geht aber noch was.

Bild

Bei 70cm ist die Decke im Weg :gruebel:

Bild

Gruss CRHV

Antworten