Meine DRSSTC 5

Der richtige Platz für SGTCs, (DR)SSTCs, VTTCs und Konsorten.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor

Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#91 Beitrag von HV5555 »

hmm ok muss mal heute die OCP platine neu ätzen,weil die alte sch**** war.
Und hol mir heute noch vieleicht den CD4049 und benutz den Interrupter und audio mod :mosh:

Aber mit flüssigne entladungen mein ich sowas hier.
klicken



Geht dasd echt mim cd4049??
Is nur so ne kleine schaltung.Aber das ist doch kein schitt trigger,der das in rechteck umwandelt.
Und welche lieder kann man nehmen.Also z.B Tetris oder auch etwas kompliziertere

Benutzeravatar

Kai
Beiträge: 241
Registriert: Sa 22. Dez 2007, 13:07
Wohnort: Norwegen

Re: Meine DRSSTC 5

#92 Beitrag von Kai »

Ja, geht...

Der CD4049UB ist ein Inverter ohne eigene hysterese.
Das heisst, man kann den als normalen inverter nehmen, aber auch als audio versärker "missbrauchen".

Ich hab bei meinem Interrupter nur eine Hysterese am Eingang, damit der Inverter nicht bei jedem kleinen zucken umschalltet.
Da ist aber kein Filter drinn!
Ich Hatte das ganze einfach am Lautsprecherausgang meines Verstärkers angeschlossen, die Höhen raus und den Bass reingedreht. Dann vorsichtig lauter machen, bis sich was am Interrupter tut...

Natürlich erstmal nicht an der Spule, sondern einfach einen kleinen Lautsprecher direkt am Interrupter angeschlossen.
Das hört sich dann fast genau wie die Spule an, nur ganz leise....
:mrgreen:

Am besten würden "monotone Klingeltöne" gehen. Kein scheiss...
Wenn man normale Musik laufen lässt, können das viele frquenzen auf einmal sein.
Hört sich sch... an und kann die Brücke überlasten.
Ausprobieren, video machen... Wir wollen ja auch was sehen... :headbang:
Mfg

Kai


TESLA COILER
Beiträge: 1450
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 19:03
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#93 Beitrag von TESLA COILER »

Hi,


Diese Schaltung hab ich erfolgreich nachgebaut.
Macht genau 50:50 duty cycle.

http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic. ... 7&start=15

Einfach etwas nach unten scrollen.


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#94 Beitrag von HV5555 »

hmm ist doch ein oszillator für sstc und nich drsstc.

Aber ne mir reichts.Ich hab gerade wieder etwas rumgebastelt und wieder überschläge.
Ich hab gerade eine neue Prim mit 22 cm außendurchmesser mit 5mm plexiglas.
Das sollte so ca. 20 % kopplungsfaktor ergeben.


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#95 Beitrag von HV5555 »

Boa eh hab mir den CD4049 geholt und der war kaputt.Super hab jetzt 3 Euro für nix ausgegeben.Und hab auch kein Sockel eingelötet,also muss jetzt alles neu machen.


TESLA COILER
Beiträge: 1450
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 19:03
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#96 Beitrag von TESLA COILER »

tu doch endlich mal die Prim. und die Sek. berechnen. :x
Es gibt doch dafür den Raacke Rechner, die Kopplung sollte nicht über 12 % liegen. ;)


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#97 Beitrag von HV5555 »

Man mach ich ja.Bei DRSSTC nich über 20% ;)

Aber man kann eigendlich garnichts machen,wo ich eine gute Kopplung habe.Außer ich mach die Spukle iwie 30 cm im Druchmesser.

Jetzt is die Kopplung eigendlich ok.Bei der DRSSTC 6 von CTC ist die kopplung auch 25 oder sowas.


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#98 Beitrag von HV5555 »

So OCP geht jetzt doch iwie auch nicht.Wenn ich mim Labornetzteil 1.4V einstelle und den dan an die spule schleißen,krieg ich bei jedem Blitz ein impuls,auch wenns keine 140A sind.Auch wenn ich auch höchsteb einstellung stelle krieg ich immer nur so 2 cm -blitze ,weill der OCP immer den Flip-Flop ausschaltet.

Ach ja und in der schaltung war mal wieder ein fehler drine.Beim ne555 muss pin 1 natürlich zu gnd :evil:

Ich hab echt kein Bog mehr auf die Schaltungen von ctc,da da fast immer irgendwas falsch ist.

Jetzt aber wieder zum OCP.Hat da jemand ne idee woran das liegen kann??


TESLA COILER
Beiträge: 1450
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 19:03
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#99 Beitrag von TESLA COILER »

Mhh, nimm mir das jetzt bitte nicht übel was ich schreibe:

Ich denke wenn Du eine Schaltung zusammen Lötest kommt es bei dir nicht auf die Ordentlichkeit und Sauberkeit an sondern das es schnell fertig ist und läuft, wenn man so Arbeitet kann es nur schief gehen, weil man zB. Vergisst das noch ein Pin angeschlossen werden muss.

Du musst Konzentriert arbeiten, Nacheinander alles auf die Platine Löten und dann noch mal nach Fehlern schauen, man findet immer einen.
Hier geht es nicht um Schnelligkeit, sondern das es ordentlich ist und funzt.

Schau dir den Schaltplan an, was stecke ich zu erst auf die Platine, die ICs, dann die Widerstände, Dioden, Kondensatoren...
Geh Strukturiert und Konzentriert vor, nur so kann es was werden ;)


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#100 Beitrag von HV5555 »

Mach ich ja eigendlich.

Aber das mit dem Pin stimmte ja.Im Schaltplan steht das ja nicht.Musste erst bei steve`s Treiber gucken.

Hab aber schon min. 2 mal überprüft


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#101 Beitrag von HV5555 »

Updata:

Zwar ist der OCP noch nicht betreibsbereit aber ich hab mal ein Video von der RSSTC auf 140V gemacht.

Und fragt mich bite nicht warum da oben etwas weiße Farbe drauf ist :roll:

http://www.youtube.com/watch?v=bgMd-jxXHoY


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#102 Beitrag von HV5555 »

Hallo zusammen,

ich konnte nicht wiederstehen hier nochmals zu schreiben, nachdem ich den Account wieder entdeckt habe.
Ich wollte mich bei euch bedanken für die vielen Antworten und Tipps auf die banalen und teilweise absurden Fragen aus der Vergangenheit. Wenn ich mir das alles durchlese muss ich schon sehr schmunzeln.
Ihr habt sehr viel dazu beigetragen, dass ich aus Ehrgeiz immer wieder versucht habe die Dinge umzusetzen, auch wenn es 100 mal schief gelaufen ist. So ist der Weg wohl, wenn man sehr jung mit etwas anfängt, was man noch nicht versteht.
Danke euch allen aus tiefstem Herzen!

Grüße
HV5555


axonf
Beiträge: 431
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#103 Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen Abend, hallo HV 5555 da bist du wirklich durch ne sehr harte Schule gegangen, wenn ich mal so den Thread überfliege, aber zum Schluss hat s ja gut gefunzt. Meine Basteleien sind auch meist very unusual Projekt s, das mit den Missverständnissen und Rechtschreibfehlern kenne ich nur all zu gut. Viele herzliche Grüße :awesome: von axonf.

Antworten