Meine DRSSTC 5

Der richtige Platz für SGTCs, (DR)SSTCs, VTTCs und Konsorten.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor

Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#31 Beitrag von HV5555 »

cool werd ich mal ausprobieren.Aber wenn ich jetzt an den UCCs messe(ohne GDT)dan ist das ein superschönes Rechteckssignal aber wenn da noch GDT drankommt hab ich so ein sch***
Ich hab auch schon versucht ein GDT mit 16 Windungen von meiner SSTC zu nehmen und auch den DRSSTC GDT an BPD drangehängt aber immernoch so ein blödes signal.Ich glaub das geht nicht mit 8 Windungen.


Ich werd mal vielleicht mit 10 prim und 20 sec versuchen oder so.


Microwave
Beiträge: 1928
Registriert: Mi 16. Mai 2007, 13:39
Spezialgebiet: Wenn sich Leistungselektronik mit L, C u. R trifft
Schule/Uni/Arbeit: Student
Wohnort: Basel/Brugg AG
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#32 Beitrag von Microwave »

Sorry für OT, dein Verhalten sieht aber nicht gerade nach einem Neuanfang aus. ;)
Netz-ZVS V2.0 (1700-IGBTs & 6mm Cu-Rohr) coming soon..

Benutzeravatar

ludwig
Beiträge: 2040
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 14:24
Spezialgebiet: Radios, Röhren, Funk
Schule/Uni/Arbeit: ET-Student, TU Dresden
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#33 Beitrag von ludwig »

ich glaub, das is bei dem die pubertät, sollte in dem alter grad in vollem gange sein... das gibt sich aber in ein paar Jahren von selbst, dann geht der neuanfang von alleine los. ich war in dem alter genauso, gut, dass ich da noch kein internet hatte XD
Website <= Dank des Terrorregimes des Anbieters weg... (War eh nix besonderes, finds aber trotzdem unverschämt, vor allem die Begründung.... Stasi 2.0, wir kommen! yay.

Server: http://ludwig-tesar.ftpaccess.cc/ <= Wird reanimiert für neue Website


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#34 Beitrag von HV5555 »

XD


Also hab heute noch den interrupter in ein kleines plastikgehäuse getan und eben angeschlossen und die prim hab ich auf 5 windungen bei 8 cm durchmesser reduziert.
Ohne Interrupter ging das nicht:D
Aber jetzt hab ich komischerweise bei 40V so 1.5cm Streamer in die Luft und so 4 cm wenn ich ein Schraubenzieher dranhalte.Strom flißt fast keins und erst nach ca 20 min Betrieb wurde der kleine Küko nur ganz leicht warm.

Ich hab jetzt etwas angst das teil an 165-210V Gleichspannung anzuschließen.
Muss noch etwas dafür suchen...

Benutzeravatar

ludwig
Beiträge: 2040
Registriert: Mo 7. Jan 2008, 14:24
Spezialgebiet: Radios, Röhren, Funk
Schule/Uni/Arbeit: ET-Student, TU Dresden
Wohnort: Dresden
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#35 Beitrag von ludwig »

nujoa, wenns entladungen gibt, dann passts ja.
mach mal bilder
Website <= Dank des Terrorregimes des Anbieters weg... (War eh nix besonderes, finds aber trotzdem unverschämt, vor allem die Begründung.... Stasi 2.0, wir kommen! yay.

Server: http://ludwig-tesar.ftpaccess.cc/ <= Wird reanimiert für neue Website


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#36 Beitrag von HV5555 »

Aber es ist fraglich warum man die Teile in so ein fettes Gehäuse packt.
Mein Aufbau ist so klein das passt in so ein PC-NT Gehäuse.Naja brauch noch als letztes ein
normalen Torus.

Ich hab aus so ner Pfeferminzdose und so ner alten Kugel ne art Torus gemacht.

Aber ne Frage hab ich noch trotzdem.Ich benutz ja so ein kleinen Interrupter mit einem ne555,1MOhm On-Tie potie,10KOhm Off-Time Potie und ein 1µF FKP zwischen Trigger und gnd.

Der trift die resonaz nich so wirklich.Ich weiß dass das die Aufgabe des Feedbacks ist aber wenn einer weiß wie der schaltplan von ctcs Interrupter ist bitte sagen:D

EDIT:Ah ja ok mach mal heute Bilder und evtl. ein Video mit Entladungen


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#37 Beitrag von HV5555 »

Man gerade hab ich ein Test bei 140V gemacht(mit Kondies).Erstmal voll geil 10-13cm Blitze.Dan hab ich das noch ca. 4 mal gemacht und beim fünften mal hat sich etwas Kabel abgeblitzt(war loker und ist ab gegangen)
Danaj waren 2 IGBTs kaputt.Naja werd mal gleich 2 neue reintun und ich brauch aufjeden Fall nene neu Interrupter,denn der im Moment hat voll den Krampf.

Benutzeravatar

dennsi
Beiträge: 664
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 19:27
Spezialgebiet: SPS/LED/SGTC/SSTC/3D Drucker
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#38 Beitrag von dennsi »

was soll denn "Krampf" bedeuten ?

tut er oder tut er nicht ?

... bevor du neue IGBTs reinbaust, würd ich mal den Grund suchen warum die kaputt gegangen sind !
weil wenn du neue reinbaust und weiter machst wie zuvor, werden die mit hoher warscheinlichkeit auch wieder sterben.

... Und verwende mal die EDIT Funktion und schreib nicht alle 2 Stunden nen neuen Post, das geht nämlich aufn zeiger ! ( Webmaster und Co würden jetzt mit dem Kopf nicken )

gruß Dennis
http://www.dennsi.de ... Hochspannung und mehr


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#39 Beitrag von HV5555 »

Ich denk mal der Grund war der ,dass ein Kabel von den 140V locker war,abgesprungen ist und ich so irgendwie ..........
Aber jetzt entdeck ich kein Fehler.

Muss mal weita MACHEN


EDIT:So hab lles wieder reingemacht und sie geht wieder wie neu.Man aber ich mag die iwie nich.Ich hab jetzt plöttzlich so 6 cm bei 30V und die sind so fett also haben viel Strom.Dadurch wird auch die ganze Spule warm und das Teil zieht ca. 1.1A wenn ich nichts mach und wenn ich ein Schraubenzieher dranhalte dan 2.4A.


Das ist ja ein bischen zu viel.Erst wenn ich off-time hochdrehe werden die wieder dünn und nicht so energisch.


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#40 Beitrag von HV5555 »

So hab mal ein Vieo und ein paar Bilder gemacht.Hab auch schon bei 140V probiert und hatte so 10-15cm output(mehr als davor).
Bild


Bild

Bild


Bild


Bild


Bild



Bild


Und ein Video : http://www.youtube.com/watch?v=XiNVGHeZbcM

Benutzeravatar

Teslafreak
Wiki-Crew
Beiträge: 1596
Registriert: So 3. Feb 2008, 20:35
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Meine DRSSTC 5

#41 Beitrag von Teslafreak »

Aber ne Frage hab ich noch trotzdem.Ich benutz ja so ein kleinen Interrupter mit einem ne555,1MOhm On-Tie potie,10KOhm Off-Time Potie und ein 1µF FKP zwischen Trigger und gnd.

Der trift die resonaz nich so wirklich.
du weißt schon das der nur dazuda ist um das teil anzuschwingen und zu verhindern das das teil cw läuft?
die frequenz des interrupters hat max 1.5khz (um den dreh ) die resonanzfrequen deiner spule ist viel höher
:tztz:


edit : trozdem glückwunsch das es funzt auch wenn man etwas mehr output haben könnte (einfach noch ein bisschen tunen;))

edit2: das der interrupter spinnt kann daran liegen das du ein plastikgehäuse benutzt oder keine abgeschirmte leitung


Mfg
,___,
[O.o] - orly?
/)__)
-"--"-

[Zensiert.]


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#42 Beitrag von HV5555 »

naja also das mim Foto und Video sehen die irgendwie klein aus aber in echt sind die groß.

Das im Interrupter stimmt schon,da der direkt neben der Spule steht.

Aber 1 versteh ich jetzt nich.Ich ätz gerade den AudioModulator.an muss den doch direkt an die UCCs schließen oder?Also bei Modulator input.


Werd das Teil ma heute noch mehr tunnen.


EDIT:man hab gerade den Modulator fertig und der funzt nich.Irgendwie glaub ich funzt der bei keinem.Kanns sein?


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#43 Beitrag von HV5555 »

Man eh das Teil is gearde bei 230V Gleichspannung wieder in den Himmel gegangen.Und wieder die gleichen IGBTs.Ich bin auch so doof.Ich hab auch kein großen Torus genommen und deschalb sind die wohl kaputt gegangen. :hihi: :?

Benutzeravatar

Orbis92
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 18:34
Schule/Uni/Arbeit: TU Darmstadt, Etit
Wohnort: Niedernhausen

Re: Meine DRSSTC 5

#44 Beitrag von Orbis92 »

Ich hoffe das du verstanden hast, das bei einer DRSSTC sond die Resonanzfrequenz der Prim-Seite auch mit der der Sek-Seite übereinstimmen sollten!
Es bringt dir herzrlich wenig, wenn dein Primärschwingkreis auf z.B. 150kHz schwingt, deine Sekundärsüule aber für 450Khz asugelegt ist! Mit der größe des Torus ändert man schon grob die Frequenz der Sek!
Wenn du die Resonanzfrequenz von der Sek nicht triffst, ist es kein Wunder das die IGBTs das zeitliche segnen. Dann köntest auch gleich dir Sek weglassen!
Hast du eigentlich ein Feedback? Wenn ja, ist es hoffentlich ein Prim.-Feedback?!

An sich hilft es uns nicht wirklich weiter, wenn du uns sagst das die Spule kaputt ist, uns aber sonst keinen Fehler beschreibst!
Mache mal Fotos von den Siganlen! Und poste nicht nur Videos! Einfach ein Foto machen und direkt hier hochladen! Das würde wenigstens etwas helfen!
Du sagst, dass das ein "superschönes Rechteck" ist...ich weiß ja nicht wie du in Geometrie aufgepasst hast, nacher siehts doch aus wie gleichgerichteter Sinus!

OT:
Außerdem lerne mal schreiben! Wir schreiben alle in einen "Hochdeutsch" und du tippst hier rum als würdest du aus dem letzten ....... kommen!
Wenn du mal fachlicher schreiben würdest, dir Zeit zum schreiben nehmen würdest und dann vielleicht noch deine Fehler beschreiben könntest, wäre das echt ganz genial!

Gruß Orbis
Bild


Thread-Ersteller
HV5555
Beiträge: 262
Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:16
Spezialgebiet: Elektronik,evtl. Teslaspulen
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine DRSSTC 5

#45 Beitrag von HV5555 »

Ok aber Ftos hab ich ja gemacht.Man und ich hab die DRSSTC 5 wie man weiß von CTC und dan müsste man wissen ,dass das ein Sec.Feedback ist ........

Ich werde wohl lieber 10 Pollin IGBT kaufen statt 4 reichelt IGBT,die eigendlich gleich sind nur dass eben die anderen UDF sind.

Antworten