Winkekatze und Tritium

Für Basteleien, Messgeräte und physikalische Experimente.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Antworten

Thread-Ersteller
JB555
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Jul 2022, 20:37

Winkekatze und Tritium

Beitrag von JB555 »

Hallo,
ihr kennt doch bestimmt diese Winkekatzen mit winziger Solarzelle. Die scheinen ja sehr wenig Strom aufzunehmen. Ich habe eine kleine Tritiumgaslichtquelle (Glowring), welche gar nicht so dunkel ist. Ich weiß, dass dieses Ding wahrscheinlich über der Freigrenze von 1 GBq H3 liegt, ist für die Frage allerdings egal. Könnte ich, wenn ich 4 parallel geschaltete Solarzellen um das Ding anordne damit eine dieser Winkekatzen oder Wackelblumen betreiben¿
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 585
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Winkekatze und Tritium

Beitrag von Death »

Hallo JB555

einmal als link :

https://www.mikrocontroller.net/topic/477686

Hier ein verlinkter link :

https://hackaday.com/2018/06/01/an-elec ... aving-cat/

und

https://de.wikipedia.org/wiki/Sperrschwinger


Deswegen müsste eigentlich schon eine Zelle ausreichen, denke ich mal so aus dem Bauch raus.

axonf
Beiträge: 645
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Winkekatze und Tritium

Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen Mittwochabend , hallo JB 555 ist schon ne interessante Technik die hinter den W
winke Katzen steckt :awesome:, und ein Slayer Exiter funktioniert ja auch prima. Mit radioaktivem Material bin ich da eher vorsichtig, habe Zuhause nur ein paar Kilo Zirkonsand und Steine, es gibt ja auch Menschen die wohnen in einem Haus aus Bimsstein . Bei ner Halbwertszeit von 12 Jahren leuchten die Dinger schon einige Zeit, haste ne alte Rolex wird wohl das Zifferblatt auch ein bisschen dünkler sein , dafür hat sie eben auch Ihren Wert. In früheren Zeiten war man da etwas unvorsichtiger , siehe die Radon Girls. Viele Grüße von axonf.
Antworten