Der Thread der "kleinen Fragen"

Für alle anderen Basteleien, Messgeräte und physikalische Experimente.

Moderatoren: SeriousD, MaxZ, ebastler

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13182
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 539 Mal
Danksagung erhalten: 345 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9436 Beitrag von kilovolt »

Hallo Leute

Gerne möchte ich schon wieder was fragen: Habe vom Weihnachtsmann ein Arduino-Starter-Set bekommen :shock: Gerne würde ich von Euch wissen, wer von Euch dem Weihnachtsmann diesen Auftrag gegeben hat, damit ich mich wenigstens gebührend bedanken kann. Hatte eine Riesenfreude :D :klatsch: Ich weiss, es gibt hier unglaublich viele nette Leute, deshalb ist es auch so schwierig herauszubekommen, wer mir diesen netten Gefallen getan hat. Also, raus mit der Sprache wer war es?! :oops:

Ein herzlicher Gruss
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


oglbi
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 14:38
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9437 Beitrag von oglbi »

Hat einer Ahnung wo man diese Sonderbits herbekommt?
Das ist bereits die dritte Steckdosenleiste die ich mit den 'normalen' Sonderbits nicht oeffnen kann.
Steckdosenterror.PNG
Steckdosenterror.PNG (177.85 KiB) 324 mal betrachtet

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 323
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9438 Beitrag von Death »

Das sind keine Schrauben m.W. Die sind so reingepresst, wirken wie eine Schraube aber lassen sich nicht schrauben

Das ist mit Absicht, damit man die nervtötende Kindersicherung nicht entfernen kann, dann würde die Steckdose zwar nicht mehr Kindersicher sein ( Ich mag Kinder, habe aber selber keine ) , aber man könnte wieder tadellos Stecker einstecken.

Ich versuche immer welche zu bekommen, wo man noch schrauben kann :hehe:

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 771
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9439 Beitrag von Bastl_r »

Ich meine, das können schon noch Schrauben sein.
Nur findet sich hierzu momentan eben wirklich nahezu kein Werkzeug dafür, bzw dagegen.
Wenn die dann noch, wie hier realisiert, vertieft eingeschraubt sind kommt auch der ambitionierteste Bastler nicht mehr sinnvoll dran.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1138
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9440 Beitrag von VDX »

... eine Methode sich "Sonder-Bits" selber herzustellen, ist z.B. die, ein Papierröhrchen in/über/um die Bohrung und den Schraubenkopf zu schieben und mit "Roses metall" auszugießen (andere machen sowas mit Epoxy mit eingemischtem feinem Sand oder Metallpulver).

"Roses Metall" schmilzt typisch bei knapp 100°C und ist nicht so giftig wie die bei 71°C ubd 61°C schmelzenden "Fields-" und "Woods-"Legierungen, die Kobalt statt Blei drin haben ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 323
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9441 Beitrag von Death »

Mal eine opfern und aufbrechen, dann weiste es und welches Gewinde da drinn steckt... links rum oder rechts rum






....







Melde gehorsamst, Herr General




Rechtsgewinde :hihi:
Dateianhänge
20210108_215938[1].jpg


oglbi
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 14:38
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9442 Beitrag von oglbi »

Ich habe im internet ein Bild von genau dem Kopf gesehen und es war eine Holz-/Blechschraube. Es wird schon eine Schraube sein.
Nur ist der Kopf nichtmal 4mm..alles eng, versenkt und die haben es fertig gebracht auf 18x9cm ganze 8! Stueck zu verbauen.
Da mache ich mich mit Improvisation tot.
Roses Metall habe ich noch nie gehoert. Da mache ich mich direkt mal schlau.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1138
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9443 Beitrag von VDX »

... ich hatte mir mal vor vielen Jahren mal einen 100g-Barren geholt und ausprobiert, wie sich das Zeug verhält -- hab's dann in einer halben Kokosnuß-Schale mit einem Heißlufgebläse geschmolzen und in eine Silikonform reingekippt, die ich damals für den Geburtstag von meinem Ältesten (zu der Zeit 8 oder 9, heute 22) für "Han Solo in Schokolade"-Giweaways gemacht hatte ;)

Hier, links die Silikonform, rechts das aus POM gefräste "Original" und in der Mitte der "Roses Metall"-Abguß:
Guss1.jpg
Guss1.jpg (138.31 KiB) 288 mal betrachtet


... und etwas im Detail -- formt gut ab und ist auch relativ "bruchfest":
Guss-Detail.jpg
Guss-Detail.jpg (175.56 KiB) 288 mal betrachtet
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3878
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9444 Beitrag von Mofi »

schick... Das Zeug lässt sich auch zum entlöten gut verwenden. 'ne idee, wo man das günstig bekommt?
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1138
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9445 Beitrag von VDX »

Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


oglbi
Beiträge: 186
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 14:38
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9446 Beitrag von oglbi »

50% Bismut, 25% Zinn und 25% Blei (94°C)
58% Bismut, 42% Zinn (138°C)
beides gibt es auf ebay.

andere Legierungen:
https://www.haines-maassen.com/de/nleg

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3878
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9447 Beitrag von Mofi »

Danke für die Links, war wohl zu blöd zum selber suchen. Is ja bezahlbar ;)
Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367


Elektro-Bastler
Beiträge: 2047
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9448 Beitrag von Elektro-Bastler »

Hat schon mal jemand solche günstigen Kondensatormodule gekauft?
https://www.ebay.de/itm/16V-2F-Farad-Ca ... %7Ciid%3A1

Suche welche zum Punktschweißen. Trafo oder Lipos fallen aus, es soll auf jeden Fall ein Kondensator sein (ca. 30V @ 1F)
Protection Board würde raus fliegen, bin mir nur sehr unsicher, ob der ESR niedrig genug ist um genug Strom zur Verfügung zu stellen...

Grüße

Benutzeravatar

V-Troxi
Beiträge: 112
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9449 Beitrag von V-Troxi »

Hallo,

ich habe schonmal solche Supercaps gekauft.
Leider ist der ESR wert relativ hoch und die Kondesatoren liefern keine sehr höhen Ströme und sind zum Punktschweißen eher ungeeignet.
Ich glaube, alle diese kleinen Supercaps sind in diesem Verhalten relativ ähnlich.

Schonmal darüber nachgedacht, einen Mikrowellentrafo zu einem Hochstromtrafo umzubauen?
Das funktioniert meistens recht gut zum Punktschweißen.

LG
V-Troxi

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1058
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9450 Beitrag von MaxZ »

Moin,

Vor ner Weile habe ich die Katze einer Freundin nachgezeichnet und mit dem Lasercutter graviert. Kam super an. Jetzt wollte ich sie auf einer CNC Fräse gravieren, und zwar alle Striche einzeln, damit ein Relief entsteht.
Der Haken: In Estlcam muss ich scheinbar jeden Pfad einzel auswählen, und wenn ich es aus Illustrator als DXF exportiere, hängt sich Fusion 360 beim Öffnen auf. Sind 5300 Pfade zu viel für Fusion?
Anbei das Original als PDF, sowie die konvertierten Dateien.

Danke im Voraus,
Max

2021-01-13 15_25_28-Window.png
Dateianhänge
Katze.zip
(8.41 MiB) 3-mal heruntergeladen

Antworten