Der Thread der "kleinen Fragen"

Für alle anderen Basteleien, Messgeräte und physikalische Experimente.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor

axonf
Beiträge: 457
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9601 Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen Abend, hallo MaxZ eine gute Idee wäre, du bohrst ein Loch gerade so groß das ein T 15 oder ein sehr kleiner Flachschlitz Bit darin fest wird. Da brachst du aber schon ein Profi Bitsatz, die meisten sind zu hart und brechen gleich ab. In der Firma nehmen wir immer nen Linksdrall oder einen Links Schraubenausdreher. Viele Grüße von axonf.

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1099
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9602 Beitrag von MaxZ »

@bastl_r: genau das will ich ja vermeiden. Den Klemmenblock - der btw auch verklebt ist - auszubauen wird ne riesen Murkserei. Darauf kann ich gut und gern verzichten.

@axonf: die Idee mit dem Torx gefällt mir, danke! Ich frag noch einen Bekannten der vielleicht passendes Werkzeug hat, ansonsten werd ich’s mit Torx versuchen.


Liebe Grüße,
Max


axonf
Beiträge: 457
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9603 Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen guten Morgen, hallo MaxZ mir ist gerade noch in den Sinn gekommen, man kann den Bit noch etwas gerade schleifen, so hat man sozusagen ein Räumwerkzeug, ein Tropfen J B Weld kann auch nichts schaden, da hält ja jeder Tropfen mindestens 100 kg. Ich habe mal so die M4 er Schraube eines Sichterrades in einem Labor gelöst, war durch kleine Partikel, Nanopartikel festgefressen. Ein schönes Wochenende wünscht der axonf.
Zuletzt geändert von axonf am Sa 21. Aug 2021, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 943
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9604 Beitrag von Bastl_r »

Moin

Verklebt ist da nichts, aber...
Mir fällt da gerade ein, dass der Leiter der da zur anderen Seite durchgesteckt ist durch die festsitzende Schraube geklemmt und so gegen Ausziehen gesichert ist. :|

bastl_r

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1099
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9605 Beitrag von MaxZ »

Ok hier die Langform warum ich meinte ich wills nicht zerlegen:

Das rot eingekreiste sind Kleberreste. Da sie bis zum U1 Klipsdings reichen, konnte ich an dem austesten wie fest er hält. Muss sowas wie Sekundenkleber sein. Man könnte meinen die Absicht wär gewesen diese Klipsdinger zu verkleben aber die anderen sind nicht verklebt. Warum da jemand geklebt hat, versteh ich auch nicht aber ist halt so…
Die Leiter auf der anderen Seite sind so ordentlich isoliert, da will ich nix aufschneiden. Ich kann fühlen dass da irgend eine Verbindung nahe der Klemmen sein muss.
Da es sich um ~10mm^2 massiver Draht (nix Litze) handelt will ich eigentlich auch nix herumbiegen.
So wie der Klemmenblock im Rahmen sitzt scheint mir noch das einfachste, die obere Kante vom Rahmen wegzuflexen; Doch selbst dann weiß ich nicht so ganz wie es weitergehen soll.

Mit diesen Optionen kann ich mich immer noch beschäftigen wenn ausbohren und so fehlschlägt.


Liebe Grüße,
Max
Dateianhänge
3A7B344A-7528-4BDD-8757-17E47ACE9FDF.jpeg

Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: M.Sc ET
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9606 Beitrag von Thunderbolt »

Es gibt auch Schlagschraubendreher zum lösen festsitzender schrauben, da schlägst du hinten mit 'nem Hammer drauf und die spitze vorne dreht sich, dadurch kann der schraubendreher nicht abrutschen.


oglbi
Beiträge: 254
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 14:38
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9607 Beitrag von oglbi »

Hatte ich auch schon ueberlegt..aber ist das denn stabil genug ?

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1099
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9608 Beitrag von MaxZ »

Gut zu wissen! Der Kopf ist allerdings schon sehr gut gerundet; da ist keine Kante mehr übrig :/ weiß daher nicht ob das funktionieren würde…

Grüße,
Max


oglbi
Beiträge: 254
Registriert: Sa 26. Okt 2019, 14:38
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9609 Beitrag von oglbi »

Die Haftung ist nicht das Problem (am meinen Moppeds erprobt). Das Untendrunter muss halt einen Hammerschlag aushalten.

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 457
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9610 Beitrag von Death »

Ich schätze mal, die hat ein jemand zusammengeklebt, weil die einzelnd Kippen können beim schrauben von dem oberen Draht und dann bricht unten die Haltenase aus Plaste weg und die Klemme baumelt inne gegend rum, gehalten nur durch den Leiter.

Ich schau morgen mal, ich meine, ich hab so Klemmen irgendwo rumfliegen.

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1099
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9611 Beitrag von MaxZ »

@oglbi: Achso, ok.
@Death: kein Stress; ich brauch das Ding weder heute noch morgen. Kann sogar gut sein, dass ich erst in ein paar Wochen wieder Zeit bekomme um dran zu fummeln. Dennoch, danke!

Liebe Grüße,
Max

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 457
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9612 Beitrag von Death »

:hehe: Muss eh in den Keller, mein neuer alter Laser braucht Streicheleinheiten :mrgreen:

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1389
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9613 Beitrag von VDX »

Hi Michael,

... wolltest du nicht noch was zum Tauschen mitbringen? ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 457
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9614 Beitrag von Death »

Ja, aber nicht den Radius :P


:hihi:

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1389
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal

Re: Der Thread der "kleinen Fragen"

#9615 Beitrag von VDX »

:trollface:
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten