Mikrowellentrafos und Motstacks

Tutorials, Anleitungen und HowTos zu verschiedenen technischen Themen.

Moderatoren: MaxZ, SeriousD, ebastler

Antworten
Nachricht
Autor

Thread-Ersteller
Stromdraza
Beiträge: 249
Registriert: Fr 5. Jan 2007, 23:04

Mikrowellentrafos und Motstacks

#1 Beitrag von Stromdraza »

Mikrowellentrafos und Motstacks

Mikrowellentrafos, aucht Mots genannt, sind sehr leistungsstarke Hochspannungstrafos aus alten Mikrowellen. Sie haben eine Ausgangsspannung von ca. 2200V und eine Leistung zwischen 800VA und 1300VA. Sie erzeugen die Heiz- und Anodenspannung für das Magnetron
100_1214.JPG
100_1214.JPG (77.04 KiB) 2211 mal betrachtet
Achtung:
Mikrowellentrafos liefern bei 2kV Ströme von über 1A. Das ist absolut tödlich! Bereits 30mA gelten als gefährlich!
Vor einem Stromschlag von der Sekundärseite des Mots schützt kein Trenntrafo und kein FI-Schutzschalter!
Mikrowellentrafos sind nur etwas für Bastler mit viel Erfahrung, denn jeder Fehler kann der letzte sein oder führt zumindest zu schweren Verbrennungen!
Mots sind nicht kurzschlußfest und müssen spätestens nach einer Minute arcen abgeschaltet werden!
Wenn der Eisenkern nicht geerdet ist steht er unter Hochspannung!


Mots haben 3 Wicklungen:
Die Primärwicklung besteht aus dickem Kupferlackdraht und wird ans Netz angeschlossen.
Die Hochspannungswicklung besteht aus dünnem Kupferlackdraht und ist mit einem Ende am Eisenkern geerdet.
Die Heizwicklung besteht aus 3-5 Windungen dicken stoffisolieten Draht und liefert 3V bei 10A
100_1215.JPG
100_1215.JPG (34.44 KiB) 2222 mal betrachtet
(Tutorial ist noch nicht fertig)

Benutzeravatar

HV-Juli
Beiträge: 41
Registriert: Do 22. Okt 2020, 16:55
Spezialgebiet: SGTCs, MOTs und MOT-Stacks
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#2 Beitrag von HV-Juli »

Wird das tutorial noch fertig?

Benutzeravatar

V-Troxi
Beiträge: 157
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#3 Beitrag von V-Troxi »

Das "Tutorial" ist von 2008, also relativ unwahrscheinlich...
Es gibt aber auch sonst hier im Forum zahlreiche Threads zu MOT-Stacks.
Falls du dennoch Fragen hast kannst du diese natürlich ebenfalls stellen. (Nur besser nicht in diesem Thread - Es wird nich so gerne gesehen, wenn sehr alte Threads ausgegraben werden ;))

LG
V-Troxi

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 818
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#4 Beitrag von Bastl_r »

Unterschätze die Leute nicht. Vielleicht hat er ja Ambitionen das Tut fertig zu stellen. :headbang:

bastl_r

Benutzeravatar

V-Troxi
Beiträge: 157
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 20:52
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#5 Beitrag von V-Troxi »

Ich lasse mich gerne überraschen ;)

Benutzeravatar

Draconia111
Beiträge: 500
Registriert: So 29. Jul 2018, 17:17
Spezialgebiet: Züge und Busse
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 601 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#6 Beitrag von Draconia111 »

Letzte Aktivität: 2016. Also wirklich unwahrscheinlich :P
╒════════╕
│ ▀ ▀ █ ▀ ▀ █│
└—ʘ—▀—ʘ‒▀┘

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 818
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#7 Beitrag von Bastl_r »

Draconia111 hat geschrieben:
Fr 12. Feb 2021, 09:33
Letzte Aktivität: 2016. Also wirklich unwahrscheinlich :P
Ich meinte eigentlich HV-Juli :hehe:

Benutzeravatar

HV-Juli
Beiträge: 41
Registriert: Do 22. Okt 2020, 16:55
Spezialgebiet: SGTCs, MOTs und MOT-Stacks
Wohnort: Niederösterreich
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Mikrowellentrafos und Motstacks

#8 Beitrag von HV-Juli »

Nein, ich habe nicht vor das Tutorial fertig zu stellen. Tut mir leid, aber den konnte ich mir nicht verkneifen :|

Antworten