[B] Hameg Grafikdrucker, Spannungsreferenz (?)

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Forumsregeln
Achtet bitte unbedingt auf eine ausführliche und aussagekräftige Beschreibung der Artikel.
Bitte gebt auch möglichst immer eine Verhandlungsbasis an. Es ist ratsam, Fotos der zu verkaufenden Ware anzuhängen.

Ebay-Links zu interessanten Angeboten sind erlaubt und erwünscht! ;)
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
frickler
Beiträge: 467
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 17:59
Wohnort: Landkreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

[B] Hameg Grafikdrucker, Spannungsreferenz (?)

#1 Beitrag von frickler »

Moin!

Ich habe hier noch 2 Laborgeräte, die einen neuen Besitzer suchen:

- Hameg HM8148-2, Grafikdrucker für diverse Hameg Scopes, Funktionszustand unbekannt, er druckt auf jeden Fall und beklagt sich auf Papier über eine schwache Batterie

- Seltsames, selbstgebautes (nicht von mir) Gerät, aller Vermutung nach eine einstellbare Spannungsreferenz mit Belastungsanzeige. Messung mit nem 0815-Multimeter kam etwa hin, wich aber etwas ab, weiß nicht ob es am Gerät oder am Multimeter (zu ungenau, zu niedrige impedanz?) lag.

Das Multimeter in der Mitte wurde schon von jemandem geschnappt ;)

Bei Interesse einfach ein faires Angebot per PN, ich will nicht reich dran werden.

MfG frickler
Dateianhänge
hameg_reference.jpg
"Die Spannung ist willig doch der Strom ist schwach"
Auch auf Telegram erreichbar!

Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit meiner Beiträge und Sach- und Personenschäden aller Art.

Antworten