Half Brige TReiber IR2183

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD


Thread-Ersteller
kawi73
Beiträge: 12
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 23:48

Re: Half Brige TReiber IR2183

Beitrag von kawi73 »

Ich habe mir jetzt die den Halbbrückentreiber XJNG2103 und den MOSFET RU6888R beim freundlichen Chinesen um die Ecke bestellt.
Um etwas Erfahrung mit Halbbrückentreibern zu bekommen und die Wartezeit zu überbrücken, wollte ich mit dem IR2183 eine Schaltung aufbauen.
Das ganze werde ich auf einer Lochrasterplatine aufbauen. Als Vorlage habe ich die Schaltung von gamerpaddy genommen.
Allerdings habe ich schon ganz zu Anfang ein Problem mit dem IR2183.

Bevor ich die Schaltung aufgebaut habe, habe ich den Brückentreiber einfach erst einmal ohne jedes weitere Bauteil auf die Platine gelötet und an 10 Volt angeschlossen. Wenn ich jetzt die Spannungsquelle anschalte, wird der Brückentreiber warm. Er brennt zwar nicht durch und wird nicht heiß aber er wird merklich warm.

Ist das normal?
Muss ich die Schaltung vielleicht erst komplett aufbauen?

Kann ich die Werte der Widerstände und Kondensatoren und die Diode aus gamerpaddy's Schaltung auch für den IR2183 verwenden?
Benutzeravatar

Prof. Radon
Beiträge: 38
Registriert: Do 15. Dez 2022, 20:40
Spezialgebiet: Mikroelektronik
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Half Brige TReiber IR2183

Beitrag von Prof. Radon »

Du hast das Teil so wie im Bild angeschlossen und es wird warm?
Bleh.png
Bei solchen Fragen immer gleich ein Bild mit ranhängen, damit wir nicht rätseln was du eigentlich wirklich gemacht hast...
Benutzeravatar

Alexander470815
Beiträge: 2003
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: Half Brige TReiber IR2183

Beitrag von Alexander470815 »

kawi73 hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 01:44 Ist das normal?
Nein. Der Leerlaufstrom beträgt laut Datenblatt maximal 1,6mA, das reicht nicht zum spürbar warm werden.
kawi73 hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 01:44 Kann ich die Werte der Widerstände und Kondensatoren und die Diode aus gamerpaddy's Schaltung auch für den IR2183 verwenden?
Vielleicht solltest du einmal versuchen zu verstehen welchem Zweck diese Komponenten dienen, dann könntest du dir diese Frage selber beantworten.

Bei diesen Halbbrücken Treibern ist es auch nicht möglich 100% Duty Cycle zu fahren. Es muss immer geschaltet werden da sonst der High Side Treiber keinen Strom mehr hat.

Thread-Ersteller
kawi73
Beiträge: 12
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 23:48

Re: Half Brige TReiber IR2183

Beitrag von kawi73 »

Alexander470815 hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 15:41
kawi73 hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 01:44 Ist das normal?
Nein. Der Leerlaufstrom beträgt laut Datenblatt maximal 1,6mA, das reicht nicht zum spürbar warm werden.
kawi73 hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 01:44 Kann ich die Werte der Widerstände und Kondensatoren und die Diode aus gamerpaddy's Schaltung auch für den IR2183 verwenden?
Vielleicht solltest du einmal versuchen zu verstehen welchem Zweck diese Komponenten dienen, dann könntest du dir diese Frage selber beantworten.

Bei diesen Halbbrücken Treibern ist es auch nicht möglich 100% Duty Cycle zu fahren. Es muss immer geschaltet werden da sonst der High Side Treiber keinen Strom mehr hat.
Ich habe meinen Fehler bereits gefunden und behoben. Ich habe Vcc natürlich nicht richtig angeschlossen.
Autodidaktisch habe ich so meine Probleme und verstehe daher nicht 100%ig wie das mit den Bauteilen zusammenhängt.

Das keine 100% duty Cycle möglich sind wusste ich aber warum das so ist weiß ich nicht genau.

Na ja, wie auch immer. Ich werde dann wohl nochmal auf die Suche nach Infos darüber im Internet gehen und meine Hausaufgaben machen.

Vielen Dank auf jeden Fall soweit bis hierhin für die Hilfe.

Thread-Ersteller
kawi73
Beiträge: 12
Registriert: Sa 25. Feb 2023, 23:48

Re: Half Brige TReiber IR2183

Beitrag von kawi73 »

Prof. Radon hat geschrieben: Do 2. Mär 2023, 04:06 Du hast das Teil so wie im Bild angeschlossen und es wird warm?
Bleh.png
Bei solchen Fragen immer gleich ein Bild mit ranhängen, damit wir nicht rätseln was du eigentlich wirklich gemacht hast...
Ok, beim nächsten Mal hänge ich ein Bild mit dran. Dann wäre mir vielleicht auch aufgefallen, dass ich natürlich Fehler beim Anschließen gemacht habe.
Nachdem ich die Fehler behoben habe, wird der IR2183 auch nicht mehr warm.


Vielen Dank
Antworten