Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

Umfragen, Gemeinschaftsprojekte, Sammelthreads, Spiele und alles, was sich sonst nirgendwo einordnen lässt.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2176 Beitrag von VDX »

... schaltest du nur durch oder regelst du das als "gepulsten" Konstantstromtreiber zwischen 1 bis 37A?

Das macht einen enormen Unterschied mit OpAmp als "Stellglied" für den/die MOSFET/s ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Norbi
Beiträge: 921
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2177 Beitrag von Norbi »

Wenn ich mit der Referenz runtergehe dass nur noch 20A rauskommen verbrät der wegen der sinkenden Vorwärtsspannung etwas mehr. Das Netzteil ist auf Vorwärtspannung des Moduls +0,3V eingestellt und der Rest wird verheizt. Bei 20A können das dann auch gerne 30W sein.

Testweise hat das bis jetzt immer gut geklappt, 0,3V ist aber wirklich etwas Knapp bemessen; wie stark die Vorwärtspannung variiert ja nach Betriebszeit (Temperatur) hab ich nicht wirklich ausprobiert.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2178 Beitrag von VDX »

... mein Problem ist die "erforderliche Variabilität" der Ausgangsleistung bis runter zu 0% -- und da wird die MOSFET-Regelung ziemlich "ineffizient" und brät einiges weg :roll:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13161
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2179 Beitrag von kilovolt »

Hallo VDX

Dafür könnte man doch eine getaktete Vorregelung einsetzen und danach dann einen Linearregler. So hat das Philips damals bei meinem grossen Labornetzgerät gelöst. Eine Thyristorvorregelung macht das Grobe, danach kommt ein Linearregler für die Feinarbeit. Die Ausgangsspannung ist aalglatt und lässt sich in einem weiten Bereich einstellen.

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2180 Beitrag von VDX »

... mit "Spannungsregelungen" habe ich überhaupt keine Probleme!

Es geht bei mir um einen "gepulsten" Konstantstrom-Treiber, der einen Strom von 1A bis 37A mit sauberen Rechteck-Pulsen von 5 Mikrosekunden bis zu einigen Millisekunden (bzw. auch als CW) ausgeben soll, ohne an den Flanken Transienten zu erzeugen!! -- zwei unterschiedliche "kommerziell" entwickelte Prototypen haben unter bestimmten Bedingungen einige 10 bis 100 Nanosekunden lange Transienten mit bis bis zu +90A oder -40A (viel schlimmer für die Dioden!) ausgegeben :shock:

Kommerzielle "transienten-lose" Treiber mit 10A und 10kHz (fangen also erst ab min. 100 Mikrosekunden Pulslänge an) kosten ab etwa 3k€ ausfwärts :roll:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

ferrum
Beiträge: 665
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Spezialgebiet: Kaffee
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2181 Beitrag von ferrum »

Sowas geht doch nur wenn das System Impedanzangepasst ist oder täusche ich mich?
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.
Pull turn Pull: The quick and easy way to throw the DJ out of the Club!!!
Es gibt keine Probleme die man nicht mit Mathematik Äquivalenzumformen kann.
KAFFEE SCHWARZ & Very Black Soul

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2182 Beitrag von VDX »

... ja, das ist auch ein Problem, daß ich bei den verschiedenen Leistungs- und Strom-Einstellungen auch noch andere Probleme reinbekomme :roll:

Bin schon am überlegen, ob ich mir statt der normalen "spiralig gewundenen" 0.03- oder 0.1Ohm-Shunt-Drahtwiderstände selber welche mit "bifilarer" Wicklung aufbaue, um die Filterkondensatoren weglassen zu können ... denn die kochen da auch noch "ihre Süppchen" :|

Viktor

*** EDIT ***
- für LIDAR-Anwendungen gibt es durchaus Treiber für Nanosekunden-Pulse bis zu 120 Ampere ohne Transienten!! -- allerdings sind da die "mittleren Leistungen" die damit gehen, im Milliwatt- bis 1Watt-Bereich ... ich brauche aber bis zu 400Watt !!!
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

ferrum
Beiträge: 665
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Spezialgebiet: Kaffee
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2183 Beitrag von ferrum »

Was mir bei dem Problem so kommt ist das Nichtlineare verhalten der Diode. Müsste man ja bei jeder Leistung eine andere Anpassungsschaltung haben.
lg Flo
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.
Pull turn Pull: The quick and easy way to throw the DJ out of the Club!!!
Es gibt keine Probleme die man nicht mit Mathematik Äquivalenzumformen kann.
KAFFEE SCHWARZ & Very Black Soul

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 293
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2184 Beitrag von Death »

Mächtiger Badabumm :trollface:


passiert wenn R,S,T NICHT R,S,T ist :hihi: :oops:


Den Deckel von dem Ding hab ich noch nicht gefunden :hehe:
Dateianhänge
P1030639.JPG
P1030639.JPG (157.5 KiB) 720 mal betrachtet


Yryembeen
Beiträge: 1
Registriert: Di 21. Jul 2020, 09:04

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2185 Beitrag von Yryembeen »

War vielleicht der Einschaltstrom zu hoch https://meinung.de/posts/wie-hoch-sollt ... terie-sein :P:P:P


Metzi84
Beiträge: 5
Registriert: Mo 27. Jul 2020, 11:43

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2186 Beitrag von Metzi84 »

Aua. Wie laut das wohl war? :)

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 293
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2187 Beitrag von Death »

Ging eigentlich, aber die Rauchwolke sah aus wie direkt aus der Hölle 8)


Elektro-Bastler
Beiträge: 2037
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2188 Beitrag von Elektro-Bastler »

Ich muss mal etwas Frust loswerden:

Bosch Kühlschrank, 2 Jahre und ein paar Monate alt. Kühlt in Minusbereich runter obwohl auf 6° eingestellt. Vermutlich Temperatur Sensor im Eimer, natürlich passend kurz nach Garantieende...

Und wo baut man den Sensor hin? Natürlich über den Kühlraum. Kann man von innen zwar sehen aber nicht dran kommen weil er von oben/außen rein gesteckt ist. Und dann komplett mit Isolierung ausgeschäumt. Der Deckel oben hat zwar ein paar Alibi Schrauben, aber wenn man die raus dreht kann man ihn trotzdem nicht abnehmen weil der mit der Isolierung verklebt ist 🤦🏻‍♂️

Also Flex raus, vorne abtrennen weil das auch noch mit der Front ein Teil bildet und lustig Isolierung mit einem Löffel rauspopeln denn da liegen ja irgendwo Kabel drin, u.a. auch Netzspannung führende... super gemacht Bosch.

Echt toll wie reparaturfreundlich Geräte hergestellt werden.
&quot;Like a Bosch&quot; -.-
"Like a Bosch" -.-
Grüße

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Paul
Admin
Beiträge: 3423
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2189 Beitrag von Paul »

Boooaaah, das ist ja ne Sauerei! :rage:

Ich drück dir die Daumen, dass es wirklich nur der Sensor war! (Wie kann der denn eigentlich kaputtgehen?!)

Und danach dann wieder mit Bauschaum / Ploppfolie / Styroporchips / Styropolkügelchen auffüllen? :mrgreen:

Beste Grüße!
- Paul
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 764
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2190 Beitrag von Bastl_r »

Death hat geschrieben:
So 19. Jul 2020, 14:44
passiert wenn R,S,T NICHT R,S,T ist :hihi: :oops:
Ähhh. :dafuq:
Wie meinen? ;)

bastl_r

Antworten