Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

Umfragen, Gemeinschaftsprojekte, Sammelthreads, Spiele und alles, was sich sonst nirgendwo einordnen lässt.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Paul
Admin
Beiträge: 3423
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2161 Beitrag von Paul »

Häng dir 10 Elektrofliegenklatschen ins Fenster! :zeigefinger: Tape auf die Auslöser und baumeln lassen...
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

Mastermuffel
Beiträge: 1320
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:39
Spezialgebiet: Elektrotechnik und Telefontechnik
Wohnort: Hansestadt Bremen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2162 Beitrag von Mastermuffel »

Ich hatte ein "Projekt" Hintergrundbeleuchtung reparieren von einem LCD Monitor. (wie einige vielleicht aus der moshbox mitbekommen haben)
Universal LED Streifen aus China bestellt,
dank deren Verpakungskünste alle LEDs auf der Platine durchgebrochen - vor kurzem erst die richtigen typen gefunden und aufgelötet.
Dann noch einen anderen Treiber geholt da der mitgelieferte total die "Hackery" war.
Es ging mal wieder alles zu glatt, bei Zusammenbau gab es dann einen unbemerkten Knacks im LCD :rage: :rage: :rage: :rage: :rage: mal wieder alles für die Katz.

Benutzeravatar

Eddy Wirbelstrom
Beiträge: 255
Registriert: Di 19. Jun 2012, 23:02
Spezialgebiet: Marxgeneratoren, Capbanks, alte Quacksalbereien
Schule/Uni/Arbeit: Stuß
Wohnort: Erlangen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2163 Beitrag von Eddy Wirbelstrom »

Selbe Geschichte letzes Jahr, mein Handy Das angeknackste Display des Moto Z Play (Akkumonster) hatte zu viel Fels gespürt. Neues Display, Heißluft und Gefühl. Funktoniert. Im Zieljubel übersah ich einen Klebstoffknubbel. Knack. Tot. (Hab das inzwischen als günstiges Vorführgerät wieder)

Kürzlich bestellte ich mir „Supermagnete“ zur Befestigung diverser Dinge am Rucksack. Diese Neodymchen stachen bei kleinster Schräglage die Finger blutig, konnten sich aber nicht einmal selbst zusammen halten.

Hier der Anti-FUUU: Mein TAN-Generator brauchte neue Batterien, und die gefühlt nanometrige Schraube des Fachs fiel zu Boden. Ich schaute unter den Tisch, war ja so verzweifelt, musste unbedingt dieses Hotel buchen. Und dann fiel’s mir ein:

Jetzt muss der Magnet ran!

Bild
BildDer Außerirdische mit Tentakelarmen hat es schwer, einen Lötkolben zu halten“ – Harald Lesch

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1046
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2164 Beitrag von MaxZ »

Habe heute mit der Fertigung der ersten Teile für die neue Brücke meiner DRSSTC begonnen. Sieht super aus, passt später bestimmt auch perfekt. Blöderweise das falsche Teil :facepalm:
Das hier sollte aus Silikon statt Akryl sein. Grandios. Also morgen nochmal das richtige lasern, während ich auf die Silikonmatten warte...

Grüße,
Max
Dateianhänge
490391B1-51D0-465A-927D-751BC6FE9355.jpeg

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13161
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 528 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2165 Beitrag von kilovolt »

Hallo Max

Das Teil sieht wirklich sehr gut aus! Super, wenn man soclhe Möglichkeiten zur Materialbearbeitung hat.
Ist diese Brücke für Deine bestehende DRSSTC oder planst Du etwa eine komplett neue DRSSTC? Bin auf jeden Fall gespannt, was dabei rauskommt ;-)

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

MaxZ
Beiträge: 1046
Registriert: So 28. Jun 2015, 10:20
Schule/Uni/Arbeit: Mechatronik, Karlsruher Institut für Technologie
Wohnort: Luxemburg / Karlsruhe
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2166 Beitrag von MaxZ »

Morgen kilovolt,


Eigentlich hat mir das Teil auch gefallen, obwohl es bei weitem nicht das erste ist, was ich mit nem Lasercutter fertige. Ist tatsächlich ne feine Sache wenn man Zugang zu gut ausgestatteten Makerspaces hat!
Gedacht war es für meine bereits existierende DRSSTC, die ich gerade überarbeite (siehe auch: viewtopic.php?f=32&t=62896&start=390#p293085 ). Im Moment hab ich absolut nicht den Drang noch eine TC zu bauen. Zum einen hab ich keine Zeit dafür, zum anderen interessiert mich ne kleinere DRSSTC gerade nicht, und ne größere ist schlecht möglich (auch finanziell). Diese DRSSTC hatte ich von Anfang an als „das größte, was sich noch sinnvoll betreiben lässt“ entworfen. So ist z.B. alles auf 32A Drehstrom ausgelegt (naja, bis auf die mangelnde Isolation in der alten Brücke...). Testen konnte ich sie bisher aber nur mit einphasigen 16A/230V. Ich darf mich also noch auf so manch spannenden Test mit dieser DRSSTC freuen!

Sollte diese DRSSTC dann endlich mal fertig werden und sich wie geplant bei Festivals bewähren, wäre es möglich, dass in ferner Zukunft noch eine weitere hinzu kommt. Vielleicht wird auch unser Science Center wieder darauf aufmerksam und interessiert sich für eine ordentliche Spule (das sind die mit dem 4 Meter Mutant viewtopic.php?f=32&t=20144&start=225#p281932 ). Beides ist aber Zukunftsmusik. Ich will nur dass diese TC endlich fertig wird, vernünftig läuft und ich sowie andere Zuschauer einfach Spaß daran haben können.


Liebe Grüße,
Max

Benutzeravatar

frickler
Beiträge: 467
Registriert: Mo 19. Nov 2012, 17:59
Wohnort: Landkreis Ludwigsburg
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2167 Beitrag von frickler »

Geben wir dem Thread mal was von seinen Wurzeln zurück :trollface:
Erlaubt sind nur Paint und Maus/Trackpad :D
template.jpg
template.jpg (83.27 KiB) 991 mal betrachtet
smdfuu.jpg
smdfuu.jpg (114.09 KiB) 991 mal betrachtet
pollinfuu.jpg
pollinfuu.jpg (97.6 KiB) 991 mal betrachtet
"Die Spannung ist willig doch der Strom ist schwach"
Auch auf Telegram erreichbar!

Ich übernehme keine Verantwortung für die Richtigkeit meiner Beiträge und Sach- und Personenschäden aller Art.

Benutzeravatar

Draconia111
Beiträge: 486
Registriert: So 29. Jul 2018, 17:17
Spezialgebiet: Züge und Busse
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 566 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2168 Beitrag von Draconia111 »

:awesome:
╒════════╕
│ ▀ ▀ █ ▀ ▀ █│
└—ʘ—▀—ʘ‒▀┘

Benutzeravatar

NOAA
Beiträge: 1329
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 22:56
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2169 Beitrag von NOAA »

:evil: darf man sich hier richtig aufregen? Ich bin nämlich echt sauer... :wotan:

Vor ein paar Wochen ein selbstbau Platinchen bestellt, nichts besonderes, ein kleiner DSP. Supi dacht ich mir. Dann brauch ich mir die Platine nicht selber machen. Rundum sorglos. Platine kam an, aber Layout kam mir sonderbar vor... Nichts bei gedacht, erstmal aufbauen.
Dann mal in die Ecke gelegt und jetzt endlich in Betrieb genommen. Was passiert? Miserabelste Rauschabstände, das Pfeifen in den Lautsprechern geht brutal auf den Sack.

Naja, Rückgaberecht schon vorbei, außerdem schon angefangen zu modifizieren, Rückgabe nicht möglich. Jetzt stiehlt mir dieses Stück Schei*e die Zeit in dem ich friemelige Leiterbahnen aufkratzen muss, fehlende Masseverbindungen kontaktieren, im MHz-Bereich rumrotzende Schaltwandler und Ladungspumpen stilllegen, Blockkondensatoren dort hin löte wo SIE HINGEHÖREN, Leitungen schirmen, digitale von analogen Signalen trennen etc...

VERDAMMT! Warum muss heute jeder Horst der E-Technik studiert und zum ersten mal ein Layoutprogramm gesehen hat gleich so ein Layout verbrechen? Und dann auch noch für nicht wenig Geld (50€) kommerziell anbieten??? Ins Hirn geschi**en! Echt traurig, tolle Nachwuchsingenieure. :wotan:
Im Endeffekt werd ich mir die Platine jetzt doch selber designen, habe viel Lehrgeld und Zeit bezahlt, ärgere mich jedes Mal wenn ich diese Drecksplatine ansehe. Tut mir Leid für alle diejenigen Bastler die Platinen entwickeln können. Ich werde in Zukunft sehr vorsichtig mit "nicht professionellen" Platinen sein.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2170 Beitrag von VDX »

... hab' ich die letzten Jahre ein paar mal mit "proffessionell entwickelten" Laserdiodentreibern für Pulsansteuerung mit bis zu 10 Ampere und bis 50 kHz bzw. 10 Mikrosekunden Pulslänge gehabt -- warum müssen die alle mit DC-DC-Wandlern arbeiten, damit die MOSFET's nicht so heiß werden? :aufsmaul:

Meine "Längsregler" werden zwar ziemlich heiß, haben aber keine "sweet spots", wo beim langsamen hochregeln zwischen 5-7A plötzlich ein "Rauschen" mit Transienten >40A losgeht :shock: -- hat mich ein paar von den 9Watt-IR-Lasedioden gekostet (kostenlos aus kaputten Faserlasern ausgebaut, also nicht ganz so schlimm) ...

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Paul
Admin
Beiträge: 3423
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 455 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2171 Beitrag von Paul »

Hachja, die Freuden des Mixed Signal-Designs. :rage: ;)
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

SeriousD
Beiträge: 402
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 22:16
Spezialgebiet: Handwerkliche Improvisationen
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2172 Beitrag von SeriousD »

NOAA hat geschrieben::evil: darf man sich hier richtig aufregen? Ich bin nämlich echt sauer... :wotan:

Vor ein paar Wochen ein selbstbau Platinchen bestellt, nichts besonderes, ein kleiner DSP. Supi dacht ich mir. Dann brauch ich mir die Platine nicht selber machen. Rundum sorglos. Platine kam an, aber Layout kam mir sonderbar vor... Nichts bei gedacht, erstmal aufbauen.
Dann mal in die Ecke gelegt und jetzt endlich in Betrieb genommen. Was passiert? Miserabelste Rauschabstände, das Pfeifen in den Lautsprechern geht brutal auf den Sack.

Naja, Rückgaberecht schon vorbei, außerdem schon angefangen zu modifizieren, Rückgabe nicht möglich. Jetzt stiehlt mir dieses Stück Schei*e die Zeit in dem ich friemelige Leiterbahnen aufkratzen muss, fehlende Masseverbindungen kontaktieren, im MHz-Bereich rumrotzende Schaltwandler und Ladungspumpen stilllegen, Blockkondensatoren dort hin löte wo SIE HINGEHÖREN, Leitungen schirmen, digitale von analogen Signalen trennen etc...

VERDAMMT! Warum muss heute jeder Horst der E-Technik studiert und zum ersten mal ein Layoutprogramm gesehen hat gleich so ein Layout verbrechen? Und dann auch noch für nicht wenig Geld (50€) kommerziell anbieten??? Ins Hirn geschi**en! Echt traurig, tolle Nachwuchsingenieure. :wotan:
Im Endeffekt werd ich mir die Platine jetzt doch selber designen, habe viel Lehrgeld und Zeit bezahlt, ärgere mich jedes Mal wenn ich diese Drecksplatine ansehe. Tut mir Leid für alle diejenigen Bastler die Platinen entwickeln können. Ich werde in Zukunft sehr vorsichtig mit "nicht professionellen" Platinen sein.
Das klingt spannend, könntest Du evtl deinen Verbesserungsprozess in nem seperaten Thread dokumentieren? Könnte sehr gut zu einer Dos and Dont's in der Leiterplattenentwicklung werden^^
Hey Sigma, ist noch Lambda? - Ja aber das Phi ist noch Rho.

Benutzeravatar

Norbi
Beiträge: 921
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2173 Beitrag von Norbi »

VDX hat geschrieben:"Längsregler" werden zwar ziemlich heiß,
Ich hab munkeln hören dass es für Linearregler ganz toll ist wenn man nicht so ein hohes Spannungsdifferenzial über die verbrät ;)

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1079
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2174 Beitrag von VDX »

... du brauchst aber immer noch den Spannungsabfall über den Regler und zusätzlich noch eine "Regel-Reserve" von etwa 2 Volt ... bei den blauen Dioden, die 4.5 bis 5V Spannung bei einem Strom bs 3A brauchen, komme ich mit 7 Volt Eingansspannung nicht mehr hin (bzw. nur bei "vorselektierten" Dioden mit weniger Spannungsbedarf) ... also eine "Überspannung" von etwa 3 Volt x 3 Ampere macht ungefähr 9-10Watt "Hitze" neben den 3.5Watt Laserleistung ... und jetzt überleg' dir mal, was ich bei den 200Watt-IR-Dioden bei 37Ampere Strom wegkühlen muß :roll:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Norbi
Beiträge: 921
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Der FFFFFFFFUUUUUU-Thread

#2175 Beitrag von Norbi »

Naja wenn man 40A regelt ist halt der Mosfet mit drangepopeltem Opamp der bessere Linearregler da das auch mit einem drittel Volt Spannungsabfall funktioniert.

Bei 40A Vollast braucht bei mir der einzelne irfp7718 nichtmal einen Kühlkörper.

Antworten