Bastlerweisheiten und -tipps

Umfragen, Gemeinschaftsprojekte, Sammelthreads, Spiele und alles, was sich sonst nirgendwo einordnen lässt.

Moderatoren: SeriousD, ebastler, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

raphTec
Beiträge: 501
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 11:47

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#361 Beitrag von raphTec »

arc hunter hat geschrieben:Also ich mach das immer umgekehrt, Seitenschneidr zum nägel knipsen :mrgreen:
ich auch :hihi:

Benutzeravatar

blubb7711
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 07:23
Schule/Uni/Arbeit: Staatsfeind
Wohnort: Neuland
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#362 Beitrag von blubb7711 »

raphTec hat geschrieben:
arc hunter hat geschrieben:Also ich mach das immer umgekehrt, Seitenschneidr zum nägel knipsen :mrgreen:
ich auch :hihi:
+1 :trollface:
Ein hoch auf den Tag, an dem Tom Neuwirth und Kenneth Glöckler die Welt regieren.
Das niveau so lass dir sagen, wird vorher unterm Tisch geschlagen.

Benutzeravatar

ozon
Beiträge: 788
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:49
Spezialgebiet: kein plan haben^^
Wohnort: Rottweil
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#363 Beitrag von ozon »

Wenn einem mal die oktalfassungen ausgehn, die gibts für 1,55€ bei pollin... http://www.pollin.de/shop/dt/MjI5OTk1OT ... ssung.html
Gruss
Ozon
_________

[X] <-- Nail here for a new monitor
Bild


Röhrentechniker
Wiki-Crew
Beiträge: 1458
Registriert: Di 2. Nov 2010, 17:00
Spezialgebiet: rärärärärärär
Schule/Uni/Arbeit: bäbäbäbäbäbä
Wohnort: gügügügü

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#364 Beitrag von Röhrentechniker »

Nur leider Print. Ich hatte mal nen ebay shop gefunden der chassi fassungen samt kragen für sehr wenig verkaufte. wenn ich den laden nochmal find, poste ich ihn natürlich hier ;)

Benutzeravatar

ozon
Beiträge: 788
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:49
Spezialgebiet: kein plan haben^^
Wohnort: Rottweil
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#365 Beitrag von ozon »

Jo, aber ich find print au ok... was ich aber nich so gut find is, dass die röhre sehr fest drin sitzt... man bekommt se nich sehr gut raus
Gruss
Ozon
_________

[X] <-- Nail here for a new monitor
Bild


Röhrentechniker
Wiki-Crew
Beiträge: 1458
Registriert: Di 2. Nov 2010, 17:00
Spezialgebiet: rärärärärärär
Schule/Uni/Arbeit: bäbäbäbäbäbä
Wohnort: gügügügü

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#366 Beitrag von Röhrentechniker »

Vorallem bei Oktal und Magnoval hab ich bis jetzt beobachtet, dass die Röhren sehr schwer oder gar nicht in die Fassungen zu stecken gehen. Da hilft mit einem geignet dicken Draht 1,2mm² zB, "probestecken" damit die Röhre leichter rein u raus geht und so das Riskiko geringer ist, dass die Röhre beschädigt wird.

Benutzeravatar

ozon
Beiträge: 788
Registriert: So 4. Nov 2012, 16:49
Spezialgebiet: kein plan haben^^
Wohnort: Rottweil
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#367 Beitrag von ozon »

wenn die lochrasterplatinen und so ma n bissl angegammelt sind, hilft n bissl kloreiniger einfach n bissl drufkippen , 10 sec. einwirken lassen, abspülen abtrocknen und das platinchen is wie neu
Gruss
Ozon
_________

[X] <-- Nail here for a new monitor
Bild


Spitzi
Beiträge: 2349
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 23:24
Schule/Uni/Arbeit: Student/Elektrotechnik
Wohnort: Aachen
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#368 Beitrag von Spitzi »

Falls man mal volle Batterien verlöten will, sollte man sich dabei kurz halten und dafür sorgen dass die nich zu heiß werden.
Wenn die einmal über ne kritische Temperatur kommen reagiert da irgendwas und die elektrische Energie verwandelt sich in Wärmeenergie, was für 10 Minuten schöne Temperatur sorgt.

Benutzeravatar

Vaporizor
Beiträge: 329
Registriert: Fr 30. Aug 2013, 18:40
Schule/Uni/Arbeit: Student M.Sc. Chemie
Wohnort: Kleiner Ort bei Freudenberg(NRW) mit Telekommunikationsinfrastruktur aus den 90er Jahren
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#369 Beitrag von Vaporizor »

ich würde eher sagen das dabei der Seperator in der Baterie seinen Geist aufgibt und somit kommen die Halbzellen des Galvanischen Elements miteinander in kontakt => es entsteht ein Lokalelement :D bzw die Batterie schließt sich intern Kurz
Theoretical chemistry has of course always beeen important and useful ... at least to theoretical chemists - Sven Lidin

Benutzeravatar

raphTec
Beiträge: 501
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 11:47

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#370 Beitrag von raphTec »

Wenn man sich verletzt hat und das Pflaster einfach nicht halten will, hilft Sekundenkleber sehr effektiv. Der klebt ja sowieso gerne Haut iwo fest. Lösen dürfte sich das ganze wie sonst auch mit warmen Wasser und Seife.


NoNever
Beiträge: 508
Registriert: Do 24. Dez 2009, 12:24
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#371 Beitrag von NoNever »

Wird auch Professionell genau so gemacht und Cyanacrylat(Sekundenkleber) wurde genau dafür entwickelt. Einfach z.B einen Schnitt zudrücken und einen tropfen drauf.... brennt auch nicht.
grüße Nonever ;-)

Keine Garantie für Richtigkeit meiner Beiträge !!!
:moep: :haufen:

Benutzeravatar

hboy007
Beiträge: 2999
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 12:35
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#372 Beitrag von hboy007 »

Falls mal gerade kein Messschieber und kein Zollstock zur Hand ist: Die Standardrolle Klebeband ist 50mm hoch und eignet sich zum Anzeichnen / Höhenreißen, wenn man etwas darauflegt.
"All problems of the world could be settled easily if men wäre only willing to THINK."
Thomas J. Watson (100 Jahre IBM)
Bild

Benutzeravatar

IPlayWithLasers
Beiträge: 1255
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 09:30
Spezialgebiet: Detektorphysik umd Radioaktivität
Schule/Uni/Arbeit: Studium technische Physik
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#373 Beitrag von IPlayWithLasers »

Auch wenn es eig. jeder kennen sollte:
Nutzt Kontaktspray!
Ich bin immer wieder überrascht, was das Zeug alles kann; ich hab hier ein Oszi, das Probleme beim Triggern hatte => Sämtliche Potis und Schalter in einem halben Liter Kontaktspray versenkt und es macht wieder perfekt :awesome:

Benutzeravatar

hustensaft
Beiträge: 1006
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 19:10
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#374 Beitrag von hustensaft »

Aber aufpassen, dass man nicht auf lange Sicht alles nur schlimmer macht! Säurehaltige Kontaktsprays (Kontakt 60 zum Beispiel) lösen zwar Oxidschichten bestens auf, müssen aber unbedingt wieder ausgespült werden, weil sie sonst alles metallische anzugreifen beginnen.

Benutzeravatar

Dr.Fakk
Beiträge: 2411
Registriert: So 26. Aug 2012, 12:08
Schule/Uni/Arbeit: Doktor
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bastlerweisheiten und -tipps

#375 Beitrag von Dr.Fakk »

Und nach dem Ausspülen ist ein Kontaktöl sinnig.
[ex Micha29]

Antworten