Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Für HV-Trafos, Kaskaden, Coilguns, Induktionsheizer und Ähnliches.

Moderatoren: MaxZ, ebastler, SeriousD

Antworten

Thread-Ersteller
KondensatorBumm
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Nov 2022, 13:08
Hat sich bedankt: 3 Mal

Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von KondensatorBumm »

Moin,
bei unserem Häcksler ist der Kondensator durchgebrannt bzw. aufgebläht (siehe Bild). Was muss ich beim Neukauf beachten? Einfach dass der Ersatzkondensator 50µF und 450V liefert? Kann jemand erkennen ob es sich hier um einen Betriebskondensator oder Anlaufkondensator handelt?

Würde dieser Kondensator passen?: https://www.amazon.de/Motorkondensator- ... B08S37FPV8

Oder dieser (Nur Anlaufkondensator, also günstiger): https://www.amazon.de/AnlaufKondensator ... B01BTSQISE

Falls ihr andere bzw. bessere Vorschläge habt würde ich mich darüber freuen.

Danke schonmal im Voraus
Dateianhänge
kondensator.jpg

axonf
Beiträge: 769
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von axonf »

Hallo grüß dich und einen schönen Samstagabend, so viel Ahnung habe ich von der Materie nicht, aber das CB steht für einen Betriebskondensator, außerdem müsste da noch ein DB für Dauerbetrieb draufstehen. Betriebskondensatoren erzeugen die notwendige Phasenverschiebung zwischen Arbeitswickung und der Hilfswicklung. Ankaufkondensatoren dürfen nur ne bestimmte Zeit unter Strom sein, das wäre ein CA Type. Diese sind meist für Motoren die unter Last anlaufen, auf deutschen steht da noch ein AB drauf. Viele Grüße von axonf.
Benutzeravatar

Multi-kv
Beiträge: 3117
Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Spezialgebiet: Informatik
Wohnort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 300 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von Multi-kv »

Du brauchst also den 1. Typ. Der 2. würde Dir nach kurzer Zeit wieder um die Ohren fliegen ;-)
Benutzeravatar

McGaiver
Beiträge: 177
Registriert: Mo 13. Dez 2010, 01:27
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von McGaiver »

Hallo,

es sollte sich bei beiden um Betriebskondensatoren handeln
Üblicherweise haben Anlaufkondensatoren Spannungen um 250Vac und besitzen eine Angabe mit einer Einschaltdauer.

mfg
Chris
BRZRRZZRZRTRZRRZRZTRTRT.... xD was war das denn ^^

Thread-Ersteller
KondensatorBumm
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Nov 2022, 13:08
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von KondensatorBumm »

Danke für die Antworten, alles klar ich muss mich also nach einem Betriebskondensator umsehen. Denkt ihr dieser hier ist auch ein Ordnung: https://www.amazon.de/AnlaufKondensator ... B01BTSQHZI
Er kostet nur die Hälfte vom anderen Betriebskondensator oben :shock: oder würde der bei dem Preis sofort durchbrennen? MfG
Benutzeravatar

Alexander470815
Beiträge: 1891
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Wohnort: D:\Hessen\Gießen
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von Alexander470815 »

Ist wohl in Ordnung.
Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2864
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: M.Sc ET, Hardwareentwickler
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von Thunderbolt »

KondensatorBumm hat geschrieben: Di 15. Nov 2022, 14:29 Danke für die Antworten, alles klar ich muss mich also nach einem Betriebskondensator umsehen. Denkt ihr dieser hier ist auch ein Ordnung: https://www.amazon.de/AnlaufKondensator ... B01BTSQHZI
Er kostet nur die Hälfte vom anderen Betriebskondensator oben :shock: oder würde der bei dem Preis sofort durchbrennen? MfG
Im Artikelname steht aber Anlauf-Kondensator... :moep:
Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 1055
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von Bastl_r »

Multikv hatte es doch schon geschrieben:facepalm:
Multi-kv hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 23:45 Du brauchst also den 1. Typ. Der 2. würde Dir nach kurzer Zeit wieder um die Ohren fliegen ;-)

Thread-Ersteller
KondensatorBumm
Beiträge: 3
Registriert: Sa 12. Nov 2022, 13:08
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: Kondensator vom Häcksler aufgebläht, was beachten beim Neukauf

Beitrag von KondensatorBumm »

Bastl_r hat geschrieben: Mi 16. Nov 2022, 09:49 Multikv hatte es doch schon geschrieben:facepalm:
Multi-kv hat geschrieben: Sa 12. Nov 2022, 23:45 Du brauchst also den 1. Typ. Der 2. würde Dir nach kurzer Zeit wieder um die Ohren fliegen ;-)
Ja aber da steht auch Motorkondensator, was anscheinend ein Synonym für Betriebskondensator ist. So wie ich das sehe schreiben die chinesischen Händler bei Betriebskondensnatoren auch "Anlaufkondensator" dazu, weil man diese im Zweifel ja auch als Anlaufkondensator nutzen kann. Bei echten Anlaufkondensatoren steht dann einfach nicht "Motorkondensator"/"Betriebskondensator" mit dabei

Beispiel: https://www.amazon.de/Kondensator-Ansch ... B077ND81YF, im Titel steht Anlaufkondensator, ist aber laut Bild und Beschreibung eindeutig CBB60
Gruß
Antworten