Zwei Sektflaschen tuns auch

Für HV-Trafos, Kaskaden, Coilguns, Induktionsheizer und Ähnliches.

Moderatoren: MaxZ, SeriousD, ebastler

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Matse
Beiträge: 2553
Registriert: Di 11. Dez 2007, 16:53
Spezialgebiet: Hochspannung, Isolationstechniken
Wohnort: Saaldorf Thüringen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Zwei Sektflaschen tuns auch

#1 Beitrag von Matse »

Yeeeeeaaaahhhhhhh,

endlich habe ich etwas riskiert. Meinen Trafo Teschub etwas mehr zu füttern 8) . Vor zwei Jahren habe ich zwei Sektflaschen als Überschlagsmedium zusammengeklebt. Bislang habe ich mich nicht getraut mehr als 230 V einzuspeisen.
Heute schon! Mit einer Eingangsspannung von 250 V gibt der Trafo eine Spannung von rechnerischen 162,5 kV ab. Endlich schlagen schöne Blitze über. In der Richtung werde ich noch mehr Überschlagselemente entwickeln. Mit zwei zusammengeklebten Weinballons müsste es bei dem anderen Trafo Mandy Babett ziemlich beeindruckend werden.
Aber jetzt zwei Fotos und ein Links zum Video:

https://www.youtube.com/watch?v=6m2NR19RY9U

Gruß, Matse (der wieder glücklich ist) :headbang:
Dateianhänge
20210422_095328.jpg
20210422_095314.jpg
...denn das Schöne ist nichts als des Schrecklichen Anfang... (Rainer Maria Rilke 1875-1926)


axonf
Beiträge: 315
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Zwei Sektflaschen tuns auch

#2 Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen guten Morgen, hallo Matse ich bin beeindruckt welche HV Trafos, Induktoren du so baust und welche Ideen dir dazu einfallen. Eigentlich müsste mann meinen du bist ein Techniker aus einem Hochspannungslabor, eine Frage aber noch sind diese Experimente nicht doch ein wenig gefährlich weil du keine richtige Hochfrequente Hochspannung am Ausgang hast. Ich würde auch gerne mal einen Versuch mit Entladungen machen, zum Thema herstellen von Flash Graphen zwischen zwei Graphit Elektroden. Um hier ordentlich Energie, Joule hineinzubekommen braucht es eben auch Hochspannung. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende axonf.


axonf
Beiträge: 315
Registriert: Di 9. Mai 2017, 10:38
Spezialgebiet: Hochvakuumschmelzablage
Schule/Uni/Arbeit: Maschinenbauer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Zwei Sektflaschen tuns auch

#3 Beitrag von axonf »

Hallo und einen schönen guten Morgen, hallo Matse ich möchte gerne einen Versuch zum Thema herstellen von Flash Graphen machen. Dazu möchte ich gerne einen HV Hochstromimpuls von 100 ms generieren, die wichtigsten Teile für die Capbank habe ich zusammengestellt, ca 2 x 35000 uf bei 400 Volt , Variac und Ladewiderstand, Hochstromschütz zum Entladen. Die 400 Volt reichen vielleicht nur zum sintern, ich möchte gerne diesen Stromimpuls auf etwa 2 bis 3 KV hochschieben. Wäre dies auch mit einem Transformator möglichst Verlustfrei möglich. In einem anderen Post werde ich mal die Bauteile vorstellen, Alternativ hätte ich noch eine unbekannte Schubsäule ohne Kondensatoren, und ich prüfe gerade ob ich die Kondensatoren für die Capbank auch selbst bauen kann, würde dann auch alles schön nach deinem Vorbild in PP oder PVC einpacken. Noch einen schönen Tag wünscht der axonf.

Benutzeravatar

Multi-kv
Beiträge: 2974
Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Spezialgebiet: Informatik
Wohnort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 252 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Zwei Sektflaschen tuns auch

#4 Beitrag von Multi-kv »

Wow - das Video ist wirklich beeindruckend!
In der Mitte hast Du eine Hilfselektrode verbaut um die Entladung zu zünden :-)
Man kann im Video schwer erkennen, ob auch Entladungen durch die Flaschen gehen - sind diese also mehr zum Stabilisieren da
oder gehen da auch aktiv Entladungen durch?

Antworten