Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Death
Beiträge: 275
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#31 Beitrag von Death »

Es ist leider so, daß es in einigen Foren so was wie eine Hühnerleiter gibt. Und ein neuer "Hahn" im Nest wird halt nicht gerne gesehen. Die Erfahrung und das Wissen kann andere "Obensitzer", naja, mit einmal schlechter da stehen lassen. Das wird als Gefahr angesehen und deswegen wird rumgepampt. Solche Foren dienen dann mehr der Selbstverherrlichung einzelner.

Ich pers. finde es sehr toll wenn eine Person sein Wissen und seine Erfahrung mit anderen teilt. Dadurch können andere sehr viel lernen und ersparen sich so sogar Niederschläge.

Auch im normalen leben ist es ja so, das man auf Personen trifft, die einem von oben herab behandeln, weil der Glaube da ist, der eine sei was besseres. Wer hoch steigt, fällt halt tief, das war schon immer so. Das ist aber eine Charakterliche Schwäche. Wenn jeder so handeln würde, könnte man Schulische Einrichtungen dicht machen.



Ich finde deinen Einsatz toll und davon leben foren nunmal. Danke dafür

Gruß
Michael


Rumgucker
Beiträge: 176
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:16
Schule/Uni/Arbeit: Forum wie beschrieben. Ich gucke mal anderen Mädels unter den Rock.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#32 Beitrag von Rumgucker »

Hallo Viktor,

als ich spürte, dass sich in dem fremden Forum wegen meiner notorischen Querdenkerei und "Agilität" mein Verfallsdatum näherte, schrieb ich noch in meine Signatur (in Anlehnung an den bekannten "Welt-Menschheit"-Gag):

Treffen sich zwei Foren. Das eine: "Mir gehts nicht gut. Ich hab mir den Rumgucker eingefangen". Das andere: "Mach dir nichts draus. Das geht auch schnell wieder weg".

Selbsterfüllende Prophezeiung? Nach nur 5 Tagen war ich dann raus. Doof war nur, dass ich gerade so in Schwung war. Ich brauchte also dringend ein neues Forum......

.... diesmal aber ein Forum voll schräger Kreativer mit ebenso abstrusen Ideen, wie ich sie selbst immer hab. ;)

Viele Grüße

Wolfgang


Rumgucker
Beiträge: 176
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:16
Schule/Uni/Arbeit: Forum wie beschrieben. Ich gucke mal anderen Mädels unter den Rock.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#33 Beitrag von Rumgucker »

Hallo Michael,

ich stimm Dir völlig zu. Oft geht es nicht um die Sache oder das gemeinsame Hobby. Sondern um Revierkämpfe.

Bisher tummelte ich mich auch vorzugsweise in Foren, in denen viele User schon aus dem Berufsleben raus waren. Da gab es zwei Kategorien. Die "Gläubigen", die selbst nichts wussten und daher alles von den Platzhirschen glauben mussten. Und eben diese Platzhirsche, die ihr Wissen bewahren wollten.

So versuchte ich mal in einem Forum das "Spannungszeitintegral" zu erklären. Also dass der Stromfluss in einer Spule eine Folge der zuvor angelegten Spannung und der Einwirkungsdauer dieser Spannung ist. Und somit auch die Sättigung eine Folge dieses "Spannungszeitintegrals" ist - die Spule ist dann vollgeladen. Weitgehend analoges Verhalten zur Ladung ("Stromzeitintegral") eines Kondensators.

Ich war ziemlich hilflos, als die Platzhirsche unisono den Begriff Spannungszeitintegral nicht kannten und als Ursache der Sättigung den Stromfluss in der Spule ansahen. Man kann zwar auch über den Stromfluss argumentieren, aber das ganze wird dadurch uneinsichtig und sinnlos kompliziert.

Als es mir schließlich mit unendlichen Mühen gelang, zumindest einem Teil des Forums die Sache in regelrechten Workshops praxisnah zu bringen und ein breiter "aha-Effekt" mich frohlocken ließ, kam dann die nächste Garde der Ungläubigen aus ihren Löchern und behauptete - trotz der erfolgreichen Praxisversuche - dass sie lieber ihrem Lehrbuchwissen vertrauen (was sie offensichtlich ja nicht kannten).

Mir rutschte dann (obwohl sonst nicht meine Art), das Wort "Borniertheit" heraus. Todesschuss und Sperre für ein halbes Jahr.

------

Im letzten Forum musste ich sogar das Ohmsche Gesetz erklären, als ich auch bei denen einen Thread "Nano- und Picoampere messen" eröffnete. Es wurde einfach nicht begriffen, dass man "U = R * I" umstellen und mit der Formel erfolgreich rumrechnen kann. In dem Forum verkniff ich mir jedoch verbale Fehlgriffe.

-------

Wie gesagt: obwohl ich selbst ein Komposti bin (allerdings noch im Berufsleben stehend - ich führe hier in Hamburg zwei kleinere Betriebe - bin also selbst Kaufmann), hab ich die Faxen von solchen Foren dicke.

Ich brauch mal frischen Wind. Meine eigene Generation riecht zu sehr nach Kartoffeln. ;)

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#34 Beitrag von VDX »

Hi Wolfgang,

wo liegen deine "Schwerpunkte"? - eher bei Elektronik und Elektrotechnik oder auch andere Themen?

Ansonsten könnte ich dir noch ein paar "schräge" Foren für 3D-Druck (ggf. mit Umwelt-Aspekten bez. Kunststoff), Laser-Anwendungen und CNC-Fräsen empehlen, wo ebenfalls viel in Richtung "Elektronik" läuft ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Rumgucker
Beiträge: 176
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:16
Schule/Uni/Arbeit: Forum wie beschrieben. Ich gucke mal anderen Mädels unter den Rock.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#35 Beitrag von Rumgucker »

Hallo Viktor,

ich interessier mich für alles.

Physik (u.a. Partikeldetektion), Chemie (u.a. Elektrochemie), Elektronik und Elektrik rauf und runter, Produktionstechnik, Mechanik. Sogar E-Mobilität, obwohl ich selbst Radfahrer bin. Oder halt auch Radiobastlerkrams, obwohl ich selbst sows nicht bastele. Oder sogar Modellbau, obwohl ich damit eigentlich nichts am Hut habe. Oder Hifi, obwohl ich Musik eher als Störung empfinde.

3D-Drucker haben mich irgendwie noch nicht begeistern können. Ich seh keine Anwendungen bei mir für die Dinger. Ich kann ja nicht mal vernünftig große Gehäuse mit den Dingern in einem Wutsch fertigen. Und wenn, dann dauert der Druck tagelang, die Kosten sind enorm und die Maßhaltigkeit ist zweifelhaft.

Aber meine kleine CNC-Fräse mit selbstgestrickter Treibersoftware ist sehr praktisch.

Hier im Forum werde ich viel Neues lernen. Allein schon Eure ganze Laserei. Ich lass mich immer ganz leicht von sowas inspirieren. Das ist mir schon alles schräg genug, was Ihr hier drauf habt. Noch mehr verdau ich zur Zeit gar nicht.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#36 Beitrag von VDX »

Hi Wolfgang,

na, schaumema ;)

Fürs 3D-drucken kannst du dein Links in meiner Signatur folgend, dich eine Ebene höher klicken ... da habe ich auch eine "Laser-Ecke" eigerichtet.

Zur Partikel-Detektion bzw. Messung der Partikel-Geschwindigkeit mit Kamera und kurzen Laser-Pulsen hatten wir im Laserfreak-Forum mal was gehabt:
https://www.laserfreak.net/forum/viewto ... 35#p283488

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Rumgucker
Beiträge: 176
Registriert: Fr 27. Sep 2019, 18:16
Schule/Uni/Arbeit: Forum wie beschrieben. Ich gucke mal anderen Mädels unter den Rock.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#37 Beitrag von Rumgucker »

Hallo Viktor,

vielen Dank. Schau ich mir gleich an.

Ich selbst hab per Brownscher Molekularbewegung gleichermaßen große und kleine Partikel im Vorwärtsstreubereich detektieren können. Ich kam von 10nm bis 1um. War aber nur für die Reinstwasser-Analytik. Die Auswertung erfolgte per Autokorrelator. Also eigentlich klassisch. Nur angepasst aufs Reinstwasser, in dem man froh sein konnte, wenn man in der Durchflussküvette überhaupt Teilchen entdeckte.

Viele Grüße

Wolfgang

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1054
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#38 Beitrag von VDX »

... ich habe so einen alten "Nitromite LN103" Stickstoff-TAE-Laser, der sich eigentlich ziemlich gut für eine Teilchen-Detektion bzw. "Puls-Abbildung" eignen könnte.

Der erzeugt 337nm-UV-Laserpulse mit bis zu 30Hz Repetierrate bei einer Pulslänge von etwa 200 Pikosekunden und um die 400kW Puls-Spitzenleistung (wurde um 1976 herum für die Anregung von Farbstofflasern gebaut, läuft aber immer noch!).

Wenn die Partikel bei UV-Bestrahlung fluoreszieren (z.B. mit Markern beschichtet), sollte das gegen einen neutralen Hintergrund ziemlich gut zu sehen sein ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3418
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#39 Beitrag von Paul »

Rumgucker hat geschrieben:Die Modellierung von sättigbaren Spulen und Trafos hab ich schon in dem "Tutorials"-Bereich geliefert. Ich hoffe, dass ich die Arbeitsschritte genügend nachvollziehbar erklären konnte. Wobei die dortige Info
spice_cores.zip [16.72 KiB] Noch nie heruntergeladen
die Hoffnung deutlich dämpft.
Moin Wolfgang,

bin ich blind, oder gibt's den Thread nicht (mehr)?! Zumindest im Tutorials-Forum finde ich den nicht.
Würde mich jedenfalls sehr interessieren...

Bin heute erst wieder dazu gekommen, in Ruhe hier im Forum zu stöbern. Manchmal dauert es natürlich ein wenig, bis Feedback kommt oder jeder das Thema gelesen hat. ;)

Viele Grüße
Paul
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3418
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der offizielle Schaltplan-Editor/-Simulator Thread

#40 Beitrag von Paul »

Nachtrag: Sorry! Ich Depp hab vor lauter angepinnten Tutorials die "losen" Threads unten nicht auf dem Schirm gehabt. :D -> Habe deinen Thread jetzt auch angepinnt. Bin gerade am Lesen...
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Antworten