[Info]
Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 01:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 6. Dez 2016, 19:31 
Offline

Registriert: Mi 18. Sep 2013, 18:04
Beiträge: 169
Wohnort: Nähe München
Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass ich in meiner Werkstatt, 300m entfernt vom Haus, WLAN bzw LAN benötige. Sichtverbindung ist möglich, leider fallen alle Arten ein Kabel zu legen aus.
Ich habe mir bereits die TP-LINK CPE 210 und CPE510 angeguckt, ob 5Ghz oder 2,4Ghz spielt eigentlich keine Rolle, da ich momentan noch nicht ganz weiß, wie ich das genau konfigurieren soll.

Im Haus habe ich einen Router, der hängt leider etwas weiter entfernt vom Fenster. Deswegen meine Frage:

Kann der TP-Link CPE210 das WLAN vom Haus "nehmen", zum zweiten CPE210/Empfänger "weiterleiten"? Dann hätte ich das Problem gelöst, ich bräuchte kein LAN-Kabel vom Router zum Fenster (Sender) legen, was umständlich wäre.

WLAN vom Router >> CPE210 (Sender) >>> Outdoor-Strecke >>> CPE210 (Empfänger)

Welcher Modus wäre dann richtig? AP, Bridge, usw.?

Oder gibt es da andere Möglichkeiten? Irgendwie muss ich Internet 300m entfernt empfangen können. Von dort aus kann ich ja an den LAN Anschluss vom Empfänger einen weiteren Router anschließen, der mir dann WLAN für die Werkstatt liefert.



Vielen Dank
MFG Jan


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1847
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: lithium akkus, arduino, 3d druck
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Stell den CPE210 auf Repeater.
Dann nutzt er dein Haus WLAN, verstärkt es und der zweite Repeater an der Werkstatt fängt es hoffentlich auf und verteilt es dort.
Wenn 300m zu weit sind, kannst du mittendrinn ein weiteren Repeater hinstellen.

Beim Empfänger-repeater in der Werkstatt kannst du an den LAN anschluss ein Switch hängen und dann hast du dein LAN. Oder ganz normal mit deinem Wlan hotspot verbinden.

Ist die Werkstatt denn im selben Stromnetz als dein Haus?
Die maximale reichweite von dLAN adaptern liegt bei ungefähr 300m.... Kaufen, testen, wenns nicht funtzt zurückgeben. Die sind im prinzip wie ein LAN Kabel, nur ohne Kabel.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 14:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1537
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Ich habe Zeitweise auch zu einem Freund eine Wlan Brücke aufgebaut.
Das ging mit zwei Acess Points die im Bridge Modus gelaufen sind, jeder hatte auch eine Richtantenne.
So konnte man über 150m durch zwei Häuser durch eine stabile Verbindung aufbauen.
Mit normalen Rundstrahlantennen könnte das selbst bei freier sicht schon knapp werden.

Was so nur nicht funktioniert ist das der Acess Point im Haus das Wlan von da weiter verteilt.
Ich hatte ihn bei mir dann einfach mit LAN angeschlossen.
Mit einer Richtantenne könnte man wohl auch einfach den Acess Point zum Router stellen und durch alles hindurch funken lassen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Dez 2016, 18:17 
Offline

Registriert: Mi 18. Sep 2013, 18:04
Beiträge: 169
Wohnort: Nähe München
Vielen Dank.

gamerpaddy hat geschrieben:
Stell den CPE210 auf Repeater.
Dann nutzt er dein Haus WLAN, verstärkt es und der zweite Repeater an der Werkstatt fängt es hoffentlich auf und verteilt es dort.


Das werde ich mal ausprobieren.

Falls das nicht funktioniert, werde ich einen normalen Repeater nehmen, die haben ja alle einen LAN Anschluss, den dann zum CPE210 Sender und als Bridge Modus.

Da die Werkstatt nicht im gleichen Stromnetz, fällt DLAN raus.

Alexander470815 hat geschrieben:
Mit einer Richtantenne könnte man wohl auch einfach den Acess Point zum Router stellen und durch alles hindurch funken lassen.


Das wäre die nächste Möglichkeit, wenn das so nicht klappt. Danke!


Ich werde es ausprobieren, vielen Dank!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2016, 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 3149
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Habe den Thread jetzt erst gesehen. Hast du es mal mit einer Selbstbauantenne versucht?

http://tobi1983.de.tl/WLAN_Antenne-_-Bi_Quad.htm

So eine auf CD Spindel funktioniert wesentlich besser als übliche Rundstrahlantennen. Hat auch eine gewisse Richtwirkung. Und kostet nix.

Grüße, Mofi.

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community