[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 11:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Fr 15. Jan 2016, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Jun 2013, 15:44
Beiträge: 178

Schule/Uni/Arbeit: Schule (Gymnasium)
Hallo,

auch ich wollte euch mal meine Nixie Uhr vorstellen (sind ja momentan recht 'in' hier).
Es handelt sich dabei um eine Nixie für den 5,25" (CD Laufwerks) Einschub im PC.

Bild
Bild
Verbaut wurden:
    4x IN-12 Nixies
    2x Glimmlämpchen
    48x MPSA 42 Transistoren
    6x 74HC595 Shiftregister
    1x selbstgebauter StepUp Wandler
    1x Arduino Nano
    und ganz viel Kleinzeug

Wie man an der Anzahl der Transistoren erkennen kann werden bei mir die Röhren nicht gemultiplext, sondern sie hängen alle immer an +185V und die einzelnen Kathoden werden dann von den
MPSA Transistoren auf 0V gezogen. Die 74HC595 sind Schieberegister mit Puffern drin, die reingeschobenen Werte werden also erst auf ein Kommando hin an den Ausgängen angelegt.
Außerdem lassen sie sich kaskadieren. Somit werden dann nur wenige Pins am Arduino benötigt.

Die nötigen +200V erzeugt ein kleiner selbstgebauter StepUp Wandler. Dieser wird von einem Ne555 getrieben,
die Ausgangsspannung über einen Spannungsteiler und einen OP wieder zurückgeführt und er lässt sich mit einem Poti regeln. Maximaler Ausgangsstrom waren ca. 40mA...

Interessanterweise passt eine Europlatine nach nur wenigem Zuschneiden in ein CD Laufwerk, und auch der interne Plastikrahmen konnte weiterverwendet werden.

Die Nixies selbst habe ich vorn in eine Holzplatte eingesetzt. Dort wurden entsprechend des Pinouts Löcher gebohrt und dann Aderendhülsen als Sockelersatz genutzt.

Das Programm für die Uhr besteht einerseits aus einem kleinen Stück C++ für den µC und andererseits aus einem kleinen C# Programm für den PC.
Wenn die Uhr Strom bekommt startet sie und geht dann in einen Count-Up Modus. Sobald der Rechner hochgefahren ist, überträgt mein Programm die aktuelle Uhrzeit und die Uhr zeigt sie an. Danach kann man theoretisch auch den USB abziehen...

Weitere Funktionen sind noch geplant. Also zum Beispiel CPU Temperatur anzeigen oder so.

Ein weiteres Augenmerk war noch, dass sich die Uhr leicht demontieren lässt. Dies erreichte ich durch die Sockel, viele Kabelsteckverbindungen und die Tatsache, dass die Platine so gut im Rahmen hält, dass es nurnoch 3 Schrauben für sie brauchte.

Wenn jemand möchte kann ich auch gerne noch den StepUp Wandler genauer erklären und/oder einen Schaltplan dafür hochladen.

Insgesamt macht sich die Uhr jedenfalls ziemlich gut im Rechner, auch wenn man nicht immer unter den Tisch guckt xD
Achja das Plastik vorne wird noch schwarz. Hatte ich nur irgendwie vergessen.



So nach dem vielen Text jetzt noch ein paar Bilder:
Bild

Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: So 17. Jan 2016, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38
Beiträge: 1125
Echt hübsche Uhr, gefällt mir :klatsch: . Die Idee mit dem PC-Einschub finde ich ziemlich cool.
Passt der Rest des Rechners dazu? Würde sicher gut in einen Casemod im postapokalyptischen Stil passen.

MfG MrMcChicken

_________________
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11842
Wohnort: Schweiz
Hallo Count-Doku

Die Umsetzung der Uhr ist wirklich sehr originell, Respekt! Cool finde ich speziell auch den selber gebauten step-up-Wandler. Danke für's zeigen hier.

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Jun 2013, 15:44
Beiträge: 178

Schule/Uni/Arbeit: Schule (Gymnasium)
Danke für die Blumen :)

Zum Casemod, ja sowas war/ist noch in Planung. Wird dann vermutlich postapokalyptisch/steam-punk...
Ist aber noch nichts in der Richtung passiert, somit ist das Gehäuse momentan einfach nur Schwarz. ( Passt aber auch ganz ok )
Habe nochmal eben ein Bild inklusive Rechner gemacht:
Bild

lg,
Count-Doku


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Beiträge: 1862
Wohnort: Südniedersachen
Sieht cool aus! Soll ich Dir ne Blende aus schwarzen Alu Dibond (Hochglanz) fräsen?^^

Gruß

_________________
Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Mo 18. Jan 2016, 17:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Jun 2013, 15:44
Beiträge: 178

Schule/Uni/Arbeit: Schule (Gymnasium)
Erstmal natürlich ein cooles Angebot :)
Wie stellst dir das genau vor? Also eine Blende für das Holz mit Ausschnitten für die Röhren?

Dann müsste ich vermutlich die Löcher in der Holzplatte neu machen (oder Sockel kaufen xD)...


lg,
Count-Doku


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 5,25" Nixie Uhr für den PC
BeitragVerfasst: Di 19. Jan 2016, 13:35 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Beiträge: 2956
Wohnort: Braunschweig

Spezialgebiet: AVR, C, FPGA
Schule/Uni/Arbeit: Student
Hi Count-Doku,

das Teil sieht wirklich ziemlich scharf aus, Glückwunsch! :)
Ich muss auch Elektro-Bastler zustimmen, mit Alu statt Holz wäre der Einschub wirklich formvollendet!

Gruß,
Paul!

_________________
Bild Bild
“With great power come great heat sinks.” :rage:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community