[Info]
Aktuelle Zeit: Mi 24. Mai 2017, 18:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: So 23. Apr 2017, 18:18 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Liebes Forum,

Ich bin letztens über meinen Vater an eine weitere kleine Probe eines Rohstoffes aus einem Hafen gekommen. Es handelt sich um… ein paar Kilogramm technisches Keramik-Pulver-Zeugs zum sintern.

Weißes feines Pulver, (aluminiumoxid?) schwach orange flammfärbung und geschätzt höchstens ein paar (wie macht man auf der Handytastatur das "Mikro"-Zeichen?) Meter große Körner.

Bisherige vorversuche mit Blechdose, ein paar Tropfen Wasser und Küchengasbrenner als sinterofen sind gescheitert. Hat irgedwer auch nur das geringste bisschen Ahnung wie ich das verarbeiten kann und was ich mit den restlichen Kilogramm mache?
Es würde auch einfach nur ein formloser Klumpen als Beweis das es Keramik ist genügen

(Hätte sonst noch so an isolatoren und Gehäuseteile für ein paar meiner kompakteren HV-Projekte Gedacht)

Mit freundlichen Grüßen, dontlikemath.

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 08:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1231
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Hmmm - bischen dünn die Info, so ganz ohne Fotos, Hintergrund wo das Zeug genau herkommt und in welchem Zusammenhang es geliefert oder gebraucht wurde.
Hast Du ein Mikroskop? Dann könntest Du mal Bilder einstellen?
Ein paar chemische Untersuchungen (Verhalten gegenüber Säuren / Laugen, Löslichkeit in Wasser, Alkohol, Benzin, etc.) ?
Dann könnte man es eher eingrenzen.
Ist es magnetisch?

Weißt Du genau das es zum Sintern ist? Da braucht es oft hohe Temperaturen und hohen Druck!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 10:11 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Mikroskop lässt sich einrichten.
Bilder vom Pulver. ein weißes, gleichmäßiges Pulver eben. Wasser unlöslich, Aceton auch nicht, keine weitere Information. Wenn mein Verdacht auf Al2O3 sich bestätigen sollte, müsste es in Natronlauge und eventuell Salzsäure lösen.
Unter Druck Sintern dürfte schwierig werden, aber für viele Werkstoffe braucht man das ja nicht.

Werde ich testen... Wenn ich Freitag wieder nach deutschland fliege. Schön hier auf Mallorca.

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Sep 2007, 16:36
Beiträge: 1570

Spezialgebiet: Knallfunkeninduktoren
Das Spektrum an Keramiken und keramischen Rohstoffen ist so groß, dass man da mit Haushaltsmitteln und ahnungslosen Probieren nicht weit kommt. Zumal viele dieser Rohstoffe sehr reaktionsträge bis fast schon inert sind. Hier hilft nur eine gründliche chemische Analyse mit Aufschluss (Auflösen in geeigneten Lösungsmittel), die man ohne eine gewisse Auswahl an Chemikalien und einer gewissen Grundkenntnis nicht durchführen kann.

Alternativ kann man fragen, ob jemand anderes die Analyse durchführen möchte. Idealerweise gegen einen Teil der Substanz oder gegen Bezahlung. Einige Firmen bieten auch Analysen für etwa 20 Euro an. Als Mineraliensammler kenne ich einige Anbieter, die so genannte EDX-Analysen günstig durchführen. Vielleicht analysieren sie auch dieses Pulver. Hier ist so ein Anbieter, der besonders günstig ist.
http://www.mineralanalytik.de/de/min-id ... g/produkte

_________________
Meine Experimente: http://de.youtube.com/user/Kohlenstoffkarbid
Meine selbst gemachten Technos: https://www.youtube.com/channel/UC0w-E2 ... dqSX986Tng


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 17:52 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Naja, es wurde im Hafen auf einem großem Haufen verladen. Sooo speziell wirds wohl nicht sein. also ihr stuft es als unrealistisch ein das ich da überhaupt Iwas mit anfangen kann? Ich hab gehört irgendwo in meiner ex-Grundschule ist ein sinterofen für die Ton-"Kreationen" (klumpen) der Kinder. Ansonsten ist der Standart-Prozess doch mit Wasser (?) anrühren, in Form gießen, trocknen lassen und rein in den Ofen mit dem Braten.

Aber die Garzeiten sind für die unterschiedlichen sorten alle anders?

Was mach ich damit bloß…

edit,edit,edit: Chemikalien hab ich von Quecksilberoxid über Oxidan bishin zu trichlormethan. Wie ich sagte, ich schau mal nach wenn ich wieder zuhause bin ob es oxid, nitrid, oder karbid ist. Ich bin in einer familie von Chemikern (ex-sprengchemie, katalytische Chemie, Apotheker und diverse Ingenieure)

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 20:34 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Beiträge: 203
Wohnort: Schweiz

Spezialgebiet: Chemie
Ich würde versuchen eine kleine Menge trocken zu pressen (zum Beispil mit einem Wagenheber oder kräftigem Schraubstock) und dann mit einem kräftigen Gasbrennen mal auf helle orangeglut erhitzen. Du kannst auch eine Probe davon mit wenig Wasser zu einer plastischen Masse verarbeiten (wie Ton) und dann trocknen lassen und auch mal mit dem Brenner bearbeiten.

LG
EL12


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Sep 2007, 16:36
Beiträge: 1570

Spezialgebiet: Knallfunkeninduktoren
@Dontlikemath: Wenn du dich mit Chemie so auskennst und noch mehr Chemiker in der Familie hast und die Chemikalien auch da sind stellt sich die Frage, was dich daran hindert, das Pulver einfach Aufzuschließen und eine komplette Analyse nach den üblichen Verdächtigen zu machen. Da brauchts doch nicht unsere Hilfe. Müsstest doch selbst wissen, dass Diskusionen über inertes weißes Pulver zu keinem Ergebnis führen würden.

Zitat:
Ich würde versuchen eine kleine Menge trocken zu pressen (zum Beispil mit einem Wagenheber oder kräftigem Schraubstock) und dann mit einem kräftigen Gasbrennen mal auf helle orangeglut erhitzen. Du kannst auch eine Probe davon mit wenig Wasser zu einer plastischen Masse verarbeiten (wie Ton) und dann trocknen lassen und auch mal mit dem Brenner bearbeiten.


Das führt zu nix. Man kann einen Großteil der bekannten Substanzen durch Pressen und Erhitzen sintern oder ganz schmelzen. Das Resultat wird dennoch nicht besser auswertbar sein, als das Pulver.

_________________
Meine Experimente: http://de.youtube.com/user/Kohlenstoffkarbid
Meine selbst gemachten Technos: https://www.youtube.com/channel/UC0w-E2 ... dqSX986Tng


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mo 24. Apr 2017, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 30. Aug 2013, 18:40
Beiträge: 272
Wohnort: Kleiner Ort bei Freudenberg(NRW) mit Telekommunikationsinfrastruktur aus den 90er Jahren

Schule/Uni/Arbeit: Student B. Sc. Chemie
Das wäre mal ne schöne Sache für den Kationentrennungsgang inkl vorherigem Aufschluss(Freiberger,Saurer,Soda/Pottasche o.ä.) XD
Das AC1 Praktikum lässt grüßen (das waren noch schöne Zeiten...)

_________________
Ein hoch auf die magische Säure

Klick hier um mir eine Freude zu machen :)

Es dauert nicht mehr lange bis es Kochsalz nur noch in 50g Tütchen gibt und bei Abgabe eine EVE unterzeichnet werden muss


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1231
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Ich frage mich so ein wenig, was eigentlich die Intenion bzw. das Ziel des Vorhabens ist?
Du findest einen großen Haufen eines unbekannten weißen Pulvers am Hafen, nimmst einiges mit und möchtest damit nun irgendetwas anfangen... :?
Es könnte ja über weißen Jamaika-Strandsand über Katzenstreu ... so ziemlich alles sein.

Und wenn Du einen Verdacht auf Aluminiumoxid hast, warum testest Du dann nicht speziell darauf (mit chem. Analyseverfahren, Spektrometer, Gaschromatografie etc.) -
ggf. reicht schon eine Flammenfärbung? Schau in Römpps-Chemie Lexikon - da gibt es die div. Nachweisverfahren :-)
Das einfachste wäre wohl gewesen, einen Hafenarbeiter zu fragen ;)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11659
Wohnort: Schweiz
Ich tippe auf die 20kg Kokain, die ich bei der letzten Lastwagenladung verloren habe :)

Gruss kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Di 25. Apr 2017, 16:28 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Die idee mit dem Schraubstock ist ganz gut… ich hab das Pulver noch nicht genauer analysiert weil ich im Urlaub bin. Kilovolt seine Idee mit den 20 kg kokain trifft leider nicht zu, kokain-hydrochlorid wäre ja wasserlöslich. Ich weiß ja soviel das es Irgendetwas keramisches ist.

Die Idee mit dem Schraubstock ist deshalb gut, weil ich ja eigentlich gar nicht wissen will ob das jetzt pep oder Koka ist, sondern ich es nur zu einem festen Klumpen verarbeiten will. Zur Not kommt es in meinen schweissgerätbetriebenen Lichtbogenofen (macht vieeeel Spaß) oder wird mit dem autogenschweissgerät bearbeitet.

Sich über ein paar Ideen freuend,

dontlikemath

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Fr 28. Apr 2017, 20:59 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Für die die es interessiert (interessiert es hier überhaupt wen :( ) ich schau morgen mal das Pulver mit 20, 40 und 100-Fächer Vergrößerung an.

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: So 30. Apr 2017, 19:31 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Beiträge: 203
Wohnort: Schweiz

Spezialgebiet: Chemie
Ich denke, dass 100 fache Vergrösserung leider zu klein sein wird, um einzelne Partikel zu sehen. Einen Versuch ist es aber dennoch wert, ich würde eine verdünnte Suspension des Pulvers in Wasser oder Parafinöl herstellen und dann unter dem Mikroskop betrachten (Objektträger mit Deckglas)

LG
EL12


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Weiß wer Rat?
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 13:43 
Offline

Registriert: Do 4. Feb 2016, 17:30
Beiträge: 28

Spezialgebiet: Elektrische Fliegenklatschen, Transistoren Grillen
Schule/Uni/Arbeit: Internat Schloss Rohlstorf.
Sry… Bilder können erst nachher kommen

_________________
Ich mag Döner.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community