[Info]
Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 21:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Hey,

heute musste ich mal wieder zum Zoll, da eine Sendung aus China hängen blieb.
Ich bestelle sehr viel aus Fernost, und ab und an bleibt was hängen.
Doch diesmal, das erste mal in 750 bestellungen wurde die Einfuhr verweigert.

Es blieben immer mal wieder Sendungen unter 23€ und darüber hängen..
LED Strips mit controller, Bauteile und Module, Drohnen teile.
Alle ohne zertifikataufkleber, alle mit CE aufkleber. Ohne Deutsche anleitung.
Bei den über 23€ musste ich nur die 19% bezahlen und darunter wurde es mir unentgeldlich ausgehändigt.

Heute kam jedoch ein weiteres Modul, Ersatzteil oder wie man es nennen will. Ein simpler DC-DC Buck wandler. DPS5015
Preislich um die 35€, was an sich kein problem wäre. Ich hatte schon teurere die nur die 19% EUST verlangten.

Die Einfuhr wurde verweigert. Es seien keine Zertifikate vorhanden und es ist keine Deutsche anleitung dabei.
Ebenfalls keine internet adresse zu einer deutschen anleitung, was im prähistorischen zollsystem eh keine rolle spielt.

Ich meinte, es sei ein Modul/Bauteil.. kein fertiges Produkt das für den Endverbraucher bestimmt ist. Ein CE aufkleber ist vorhanden, aber eine anleitung ist nicht möglich da der durchschnittliche Endverbraucher das Gerät eh nie ohne Fachkenntniss benutzen kann. Zudem fehlten angeblich Zertifikate. (Zertifikate sind auf banggood gelistet, nicht auf dem produkt selbst)

Endresultat war, ich habe die annahme verweigert. Das paket wurde zurückgeschickt. Das Geld bekomm ich wahrscheinlich vom verkäufer wieder.
Alternative war dieses Modul einer Prüfstelle zu übergeben.
Da meinte er, zu 98% würden die keins geben. Preislich hab nich nicht nachgefragt.


Aber
War das nun ein fehler vom Beamten oder war das rechtmäßig ?
*Der Beamte war ein 19-24 Jähriger Jüngling der keine ahnung hat von dem was er tut. nachdem ich erklärt habe was das für ein Produkt ist, meinte er für was man sowas braucht....

Ist es irgendwie möglich sich von der Bundesnetzagentur befreien zu lassen, ich bin kein Ungeschickter Endverbraucher der Rot und Schwarz nicht unterscheiden kann. Aber auch kein Gewerblicher importeur. Meine Hand kann ich selbst halten, da brauch ich keine behörde dafür. Die Risiken sind mir bewusst und ich akzeptiere sie.

Ich werde bei Banggood mal nachhaken ob die ein EU zwischenlager haben, damit man diese Schikane umgehen kann, wie bei Gearbest. Oder ob sie sich eine Minute nehmen und im Google übersetzer die Anleitung auf Deutsch übersetzen lassen.
Oder ich bestell es nach Erstattung wieder und hoffe auf etwas erfahrenere Zollbeamte im dienst.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 16:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 2979
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Ich hab auch schon gemischte Erfahrungen mit dem Zoll gemacht. Kommt auf den Beamten an. Hatte einen, der hat sich überhaupt nicht für den Inhalt intereesiert und nur pro forma einen Blick in den Karton geworfen. Ein anderes mal musste ich genau erklären, was drin ist und musste Abgaben zahlen, obwohl es ein Gescenk war.
Die Frage nach einem CE Aufleber ist gut, als wenn das bei Chinaware irgendetwas bedeuten würde. Hatte mal einen Toaster ohne Schalter, mit Tüv Aufkleber...

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Jo, so waren die meisten bisher auch. Ab und an mich aufgefordert das Produkt auszupacken, kurz angesehen und quittung in die Hand gedrückt.
Vielleicht hab ich beim nächsten mal mehr glück, der Jüngling is auch nicht jeden Tag da.

Vielleicht machte ihn die Rechnung stutzig. Ich bestellte 2 dinge aus verschiedenen Warenhäusern. BG splittet die bestellung in 2 sepperate auf, Paypal bleibt aber aber nur bei einer "gesamt" Zahlung. So stimmte die Paypal rechnung nicht überein mit der BG rechnung.

Dem heutigen ging es wohl um die fehlende Deutsche Anleitung und eine Konformitätserklärung (Die bisher noch nie in einer bestellung eines bausatzes/moduls/ersatzteils, in und ausland bei lag).

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 16:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1480
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Ich habe genau das gleiche Modul auch über banggood bestellt.
Ging ohne Probleme, kam mit Post NL (priority shipping, das für ~3€ Aufpreis).
Mir ist das noch nie untergekommen das bei etwas die Einfuhr verweigert wurde.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1262
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Da bin ich ja doch eher froh, das wir die Variacs nicht in China bestellt haben - wenn ich das hier so lese.
Deutsche Bürokratie vom feinsten :-)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Danke für die info alex, ich dachte das sei wie Air parcel registered ebenfalls direkt nur halt mit Tracking.

Von den letzten 4 bestellungen von banggood über 30€ kamen 2 ohne Zollbesuch an, eines mit einer 19% nachzahlung und dieses jetzt.
Eines von den zweien die durchkamen war ebenfalls per free shipping statt priority versandt worden.

Nach kurzer recherche fand ich dieses Thema, der hatte wohl ebenfalls solch ein Beamten.
https://www.mikrocontroller.net/topic/360353
Nicht sehr aussagekräftige diskussion. Leider schweifen die µc.net nutzer schnell vom thema ab dann wird kräftig beleidigt, runtergemacht oder über gefüllte Paprika geredet.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 22. Mär 2017, 17:55 
Offline

Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Beiträge: 318
Vor ein paar Jahren wars bei Deal Extreme eher so dass die Priority Sendungen Probleme machten weil die durch den Dienstleister verzollt wurden und genauer bearbeitet wurden.

bastl_r


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Apr 2017, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2009, 22:18
Beiträge: 601
Wohnort: Alfeld (Leine)

Spezialgebiet: MCUs, HF, IT
Das ist ganz klassische deutsche Sturheit.
Ein befreundeter Funkamateur hatte schon ebenfalls Probleme bei der Einfuhr von Bauteilen, bei Ihm war es ein HF-Mosfet für ~30$.
Selbst gegen Vorweisen der Lizenz keine Annahme möglich...
:roll:

_________________
Visit me: tbspace.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Apr 2017, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Oh, das ist ärgerlich.
Ein HF Mosfet ist ja klein, da wundert es mich noch mehr.
Was war denn der Grund für die ablehnung? Bauteile benötigen doch keine Lizenz?!
In diesen foren gabs auch solch ein Kuriosen fall.. 10W LED module = Gefährlich / Kein CE zeichen :trollface:
http://www.300c-forum.de/index.php/topic,36824.0.html
https://www.mikrocontroller.net/topic/360353

Als er mich fragte was das sei, meinte ich "Ein programmierbarer spannungswandler" und wofür brauch man sowas? .
Als ob es ihn was angeht für was man sowas braucht wenn er fragen muss, was es ist obwohl es vorne drauf steht...
Beim nächsten Zollbesuch bei dem was abgelehnt wird frag ich den Beamten mal, "An wen muss ich mich wenden um mich bei ihnen zu beschweren?"


Update: kein update. Bei Banggood ist das paket bisher nicht angekommen. und ohne Rücksende infos bleibt es im dunkeln verschwunden.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 12. Apr 2017, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Jun 2012, 23:02
Beiträge: 240
Wohnort: Erlangen

Spezialgebiet: Marxgeneratoren, Capbanks, alte Quacksalbereien
Schule/Uni/Arbeit: Stuß
Dass mir etwas im Zoll hängenblieb, ist bisher erst drei Mal passiert.

Beim ersten Mal vor >15 Jahren, wo ich so dumm war, etwas von „Information Unlimited“ zu bestellen: Da kam die Frage: „Ist das Gerät dafür geeignet, einen Menschen zu verletzen?“ - Natürlich nicht, es war für den Physikunterricht :-) (kleine Kaskade im Pistolenbauform :-)) - und dann durfte ich es mitnehmen; viel zu teuer, aber unbezahlbar: hat mich mit der HV angefixt !!

Beim zweiten Mal konnte ich die Sendung mit Zahlung der MwSt ohne Fragen in Empfang nehmen: eine Ladung HV-Caps aus China. Daraus wurde ein netter Marxgenerator.

Beim dritten Mal - letzten Herbst - ging es um eine 50er-Kiste Nixies aus der Ukraine. Es dauerte eine knappe halbe Stunde, bis ich mit dem jungen Beamten die Teile in den seltsamen Katalog in die Kategorie „Elektronenröhren/Sonstige Röhren/Sonstige“ eingeordnet hatte. Doch ich durfte selbst in dem Buch blättern, wo die Tarife nebendran standen, und am Ende händigte er mir das Päckchen gegen eine vernachlässigbare Zollgebühr aus.

_________________
BildDer Außerirdische mit Tentakelarmen hat es schwer, einen Lötkolben zu halten“ – Harald Lesch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community