Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens..

Alles, was sich (elektro)mechanisch (fort)bewegt.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#31 Beitrag von gamerpaddy »

War auch ein Fehlkauf, auf dem Vorschaubild, und der Technischen zeichnung war einer mit zwei schneiden abgebildet. Tief im Text stand aber Diamantverzahnt...
Die 2 und 4 schneiden Schaftfräser sind schon auf dem weg.
Und die Spindel wurde temporär gegen etwas schnelleres ausgetauscht, bis ich ein geeigneten Fräsmotor gefunden habe. :D
Bild

update:
der Dremel dremelt ordentlich selbst mit der rotationsfeile
Ein modell in 28x28mm, erst tasche ausfräsen und dann 3d morph.
Das ergebniss konnte man sich anschauen ohne zu würgen, das ist doch schonmal was.

Bild
:wurst:


Elektro-Bastler
Beiträge: 2030
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#32 Beitrag von Elektro-Bastler »

Hey ,

wenn Du das Geld übrig hast, dann tue Dir wirklich selber den Gefallen und besorg
dir eine andere Frässpindel. Kleine "Kress" (sind pleite, heißen jetzt AMB-Elektrik)
oder auch eine kleine Chinaspindel mit FU. Alles 100x besser als der Dremel.

Will die Firma nicht schlecht machen, aber leider ist Dremel wirklich unterirdisch.
Ein Freund hat sich letztens einen Dremel gekauft. Da er eine Messuhr liegen hatte,
hat er mal den Rundlauf von dem Teil vermessen und zwar den Spannzangensitz
innen. Ergebnis: Rundlauffehler (Unwucht) von über 1,5 zehntel mm !!!!
DAS ist echt ein Witz, das Ding ging auch postwendend wieder zurück.

Die Lager von solchen "Multifunktionsschleifern" machen das auch nicht lange mit.

Viele Grüße
Julian

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#33 Beitrag von gamerpaddy »

Ist ja nichtmal ein original dremel :D
Mir verrecken die teile auch am laufenden band, letztens erst beim Schleifen rissen drähte am Anker ab..

Eine gescheite Spindel ist in planung, aber es muss eine Leise sein.
Diese chinesenspindel mit FU ist neber dieser hier auch in der engeren auswahl: https://www.ebay.de/itm/163463625897
Bis dahin schau ich aber jede woche auf dem Flohmarkt ob ich eine Kress o. Ä. finde. Bisher hatte ich leider kein glück.
:wurst:

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#34 Beitrag von gamerpaddy »

So kleiner großumbau:

-Die TB6560 Schrittmotortreiber werden mit TB6600 ausgetauscht weil "die erste generation" ziemlich mies war und gern schritte verlor. Für ein "teures" closedloop All in One stepper upgrade reichts leider nicht ganz^^
-Z achse auf 250mm umgebaut mit einem openbuilds linear kit (8x8mm acme stange), bis jetzt ist etwas weniger spiel bemerkbar. dafür aber mehr fahrweg der Z achse.
-Die spindel wird auf eine 500W Spindel umgebaut (500W ER11 spindel mit 220V -> 100V treiber), für ein FU mit 800..2.2kw spindel war hier kein platz und eine kress ist mir zu teuer.
-Homingschalter bekommen geschirmte kabel, ggf gegenüberliegende Endschalter
-Elektronik wird in ein gehäuse verfrachtet.
-Kompressor für spähne wegblasen.
-Vorderes bedienpanel mit STOP, Start, Pause knopf, Probe anschluss und ggf. Jog
-USB wird mittels ADUMxxx vom PC isoliert. da ich beim einschalten es schon öfters hatte, dass mein laptop der am strom hing ausging. Auf akku dagegen lief er weiter.
-Die korrekte verwendung von G53 G54 G55... kenn ich nun und hab schon den Schraubstock offset erfolgreich eingestellt^^

bis auf die z achse ist aber noch nicht alles angekommen, wird wohl noch dauern^^


Bild
:wurst:

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#35 Beitrag von Paul »

Top! Bin gespannt, wie das ganze am Ende ausschauen wird. :awesome:
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#36 Beitrag von Paul »

Moin,

ich nochmal!

Bin gerade auf der Suche nach Fräsern, die zum Ziehen von Leiterbahnen auf Standard-PCBs geeignet sind.
Empfehlungen? Ebay/Amazon-Links? Danke schonmal! :mrgreen:

Gruß
Paul!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1010
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#37 Beitrag von VDX »

Hi Paul,

... schau mal bei Sorotec - Gravierfräser: https://www.sorotec.de/shop/Zerspanungs ... erfraeser/

- Gravier-Stichel: https://www.sorotec.de/shop/Zerspanungs ... Standard-/

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#38 Beitrag von gamerpaddy »

Die hier' tuns auch. besonders am anfang, wenn man jeden nach dem ersten durchlauf abbricht https://www.ebay.de/itm/Neue-10PCS-Flac ... 1944149101
:wurst:

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#39 Beitrag von Paul »

Danke euch beiden für die Tipps! :)
Werde erstmal die billigen nehmen und verbraten, und wenn alles läuft gibt's die teuren. :D

Gruß
Paul!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1010
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#40 Beitrag von VDX »

Hi Paul,

die Gravier-Fräser sind etwas stabiler bzw. halten länger als die Stichel.

Ansonsten mache ich meine Platinen (wenn ich sie überhaupt noch selber fertige) mit dem Laser - der wird nie stumpf oder bricht ab ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#41 Beitrag von Paul »

VDX hat geschrieben:Ansonsten mache ich meine Platinen (wenn ich sie überhaupt noch selber fertige) mit dem Laser - der wird nie stumpf oder bricht ab ;)
Das ist zweifelsohne am elegantesten!

Allerdings hab ich momentan keinen Bock auf den ganzen Laserschutz-Scheiss... :trollface:

Gruß
Paul!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1010
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#42 Beitrag von VDX »

Hi Paul,

bei meinem ersten Eigenbau-CO2-Lasergravierer/Cutter beschränkte sich der "Laserschutz-Scheiss" noch auf eine Kunststoff-Schutzbrille und einen selbstgebauten Aktivkohle-Laserrauchfilter (aus einem Regenrohr und mehreren Fritteusen-Filtern drin) sowie einem Rohrventilator zum nächsten Kellerfenster raus.

Der Rest war "gesunder Menschenverstand" ... bzw. vorher gut überlegen, was für Gefahren (für mich oder die Umgebung) möglich und zu vermeiden sind.

Heute habe ich mehrere Schutzbrillen oder "Laser-Fenster" für die jeweiligen Laser-Wellenlängen (UV, Blau, Rot, NIR, IR) und diverse "proffessionelle" Safety-Funktionen in den diversen Lasern und Anlagen verbaut.

Für die Laserdioden-Geräte reicht aber immer noch der "gesunde Menschenverstand" und die Grundausstattung ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#43 Beitrag von gamerpaddy »

bester laserschutz scheiss: VR Brille in die man ein Handy einspannen kann + Kamera app. Da geht nix durch und IR wird damit sichtbar^^ So tat ich es damals als ich einen 810nm 90W "haarentfernungs" Apparat reparierte & ausprobierte.
:wurst:

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#44 Beitrag von Paul »

gamerpaddy hat geschrieben:[...] VR Brille in die man ein Handy einspannen kann + Kamera app. Da geht nix durch und IR wird damit sichtbar^^ [...]
Durchaus interessanter Ansatz! :D :hihi:
Also wenn man das komplett dicht bekommt ...
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1010
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Lasercutter, CNC, Multifunktionsdingens ( neu ab Seite2)

#45 Beitrag von VDX »

... hatten wir uns hier vor kurzem auch darüber unterhalten - https://www.lasergravierer-forum.de/ind ... eadID=2939

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten