[Info]
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 01:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 16:56
Beiträge: 638
Soo, viele habens vielleicht schon mitbekommen, das ich vor ein paar Tagen mal mit nem Robo angefangen hab.
Als antrieb hab ich 2 "gehackte" Servos genommen, im Prinzip sinds jetzt DC-Getriebemotoren.

Die Grundplatte ist Lochraster, 160x100mm, die Maße passen gut, und gebraucht wirds eh :mrgreen:
Das Gestell besteht aus einem Alu 4Kantrohr, wo das Lochraster aufliegt, und Alu Winkeln: komplett Genietet, nur das Lochaster ist geschraubt.
In die Spitze des Gestells, werd ich noch ein kleines Alu-Flacheisen reinnieten, da das Lochraster recht schnell brechen kann.

Die "Motoren" hab ich aufgeschraubt, und die Grundplatte so auf das Alurohr genietet, das ich die 4 kleinen Schräubchen wieder reindrehen konnte, das ist extrem Stabil, und ich musste nix mit Heißkleber machen :awesome:

Der Roboter wird vermutlich per Kette angetrieben, da mir ein Lenkgestänge viel zu aufwendig ist.
Hier sind erstmal Bilder für euch :D

Und falls bedarf besteht, kann ich gerne ein Toturial machen, wie man die Miniservos hackt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dateianhang:
Robo (1).jpg

Dateianhang:
Robo (2).jpg

Dateianhang:
Robo (3).jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
13. September 1956: IBM 350 5MB Festplatte, 1 Tonne, 1 Mio. Euro
13. Januar 2011: Seagate Barracuda 1.000.000MB, 600g, 50 Euro
Noch fragen?
http://fabian-kastel.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 09:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 16:56
Beiträge: 638
Mehr Bilder :trollface:
Dateianhang:
Robo (4).jpg

Dateianhang:
Robo (5).jpg

Dateianhang:
Robo.jpg


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
13. September 1956: IBM 350 5MB Festplatte, 1 Tonne, 1 Mio. Euro
13. Januar 2011: Seagate Barracuda 1.000.000MB, 600g, 50 Euro
Noch fragen?
http://fabian-kastel.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 09:54 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Beiträge: 2963
Wohnort: Braunschweig

Spezialgebiet: AVR, C, FPGA
Schule/Uni/Arbeit: Student
Nett! :) Was nimmst du für die Steuerung?

Gruß,
Paul

_________________
Bild Bild
“With great power come great heat sinks.” :rage:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 16:56
Beiträge: 638
Ganz Vergessen :)
Wird ein Mega8 mit 8 Mhz werden, und erstmal nur Taster als Sensoren, oder hat jemand ne Idee wo Fototransis verbaut sind?
Was könnte man noch als Sensoren verwenden?

_________________
13. September 1956: IBM 350 5MB Festplatte, 1 Tonne, 1 Mio. Euro
13. Januar 2011: Seagate Barracuda 1.000.000MB, 600g, 50 Euro
Noch fragen?
http://fabian-kastel.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 10:30 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Beiträge: 2963
Wohnort: Braunschweig

Spezialgebiet: AVR, C, FPGA
Schule/Uni/Arbeit: Student
Fototransis? Ka, wo die im Haushalt verbaut sind..alles was ne Fernbedienung hat vllt.? ^^

Ne andere Möglichkeit wären Mikroschalter mit Metallstreifen als Fühler. ;)

_________________
Bild Bild
“With great power come great heat sinks.” :rage:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 18. Dez 2009, 22:18
Beiträge: 605
Wohnort: Alfeld (Leine)

Spezialgebiet: MCUs, HF, IT
Phototransis werden oft in alten Kugelmäusen verbaut (-:
Meine hab ich aus ner Cherry Maus...

_________________
Visit me: tbspace.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 16:56
Beiträge: 638
Ich hab hier noch ein paar alte Tv-Platinen, werd da gleich mal drüberschauen, alte Mäuse hab ich nich .__________.
Was erkennt son Kapazitiver Näherungsschalter eig?

_________________
13. September 1956: IBM 350 5MB Festplatte, 1 Tonne, 1 Mio. Euro
13. Januar 2011: Seagate Barracuda 1.000.000MB, 600g, 50 Euro
Noch fragen?
http://fabian-kastel.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Fr 2. Jul 2010, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:56
Beiträge: 152
Wohnort: Fürth (Bay.)

Spezialgebiet: Fotografie, Zerspanungsvorgänge
Alles.
(getestet: Alu, Stahl, Pom, Teflon, Plexiglas, Papier, Overheadfolie)

Sehr lustige Teile, hatten wir mal in Pneumatik.
Wie sie aber funktionieren muss ich passen.

_________________
FlickR


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Sa 3. Jul 2010, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Dez 2008, 16:08
Beiträge: 2558

Spezialgebiet: Netzgeräte, AVR
Zitat:
oder hat jemand ne Idee wo Fototransis verbaut sind?

Ja, alles wo Gabellichtschranken drinstecken. Also Drucker, evtl. Scanner, Kugelmäuse, evtl. Kassetten-Laufwerke, in manchen Disketten-Leufwerken, usw.

In fernbedienten Geräten findet man eher nix Brauchbares, da stecken fast immer integrierte IR-Empfänger drin, die auch nur als Fernbedienungs-Empfänger zu gebrauchen sind (z.B. TSOP1836).
Nur in Uralt-Geräten findet man vielleicht Fotodioden und eine extra Empfängerschaltung.

Und eigentlich sollten die kap. Näherungsschalter nur auf leitende Sachen reagieren, weil nur die eine Kapazität gegen den Sensor bilden.
Anscheinend ändern aber auch nichtleitende Materialien die Kapazität genug (sie wirken eben als Dielektrikum), um den Sensor auszulösen. Sonst hätte der bei Graf Zünd ja nicht auf Overhead-Folie und Plexiglas reagieren dürfen :D

_________________
Ein Leitungsschutzschalter ist kein Lasttrennschalter.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Sa 3. Jul 2010, 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26. Aug 2009, 22:16
Beiträge: 323
Wohnort: Kiel

Spezialgebiet: Handwerkliche Improvisationen
ich hab gestern einen Fototransistor in einem alten Videorecorder gefunden, war ne Lichtschranke direkt hinter dem Einschub....

_________________
Hey Sigma, ist noch Lambda? - Ja aber das Phi ist noch Rho.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: So 4. Jul 2010, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:56
Beiträge: 152
Wohnort: Fürth (Bay.)

Spezialgebiet: Fotografie, Zerspanungsvorgänge
Oh "kapazitive", wir hatten Induktive. Asche auf mein Haupt.

Kapazitive reagieren nur auf metallische Materialien.

_________________
FlickR


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: So 4. Jul 2010, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 31. Dez 2007, 13:57
Beiträge: 217
Wohnort: CH

Spezialgebiet: Dumme Fragen ô0
Zitat:
Und eigentlich sollten die kap. Näherungsschalter nur auf leitende Sachen reagieren, weil nur die eine Kapazität gegen den Sensor bilden.
Anscheinend ändern aber auch nichtleitende Materialien die Kapazität genug (sie wirken eben als Dielektrikum), um den Sensor auszulösen. Sonst hätte der bei Graf Zünd ja nicht auf Overhead-Folie und Plexiglas reagieren dürfen

Also ich kläre auf:

Kapazitive Sensoren reagieren auf alles! Sie werden meist zur Füllstandsmessung eingesetzt. Das ganze funktioniert so: Vorne am Sensor ist eine Metallplatte, das Objekt vor dem Sensor wirkt als Dielektrikum. Dann misst der Sensor die Kapazität gegen Erde. So kann gut erkannt werden, ob ein Objekt vor dem Sensor ist oder nicht. Im Datenblatt ist immer der Nennschaltabstand angegeben, doch dieser trifft nur auf ein bestimmtes Material zu. Für andere Materialien sind die Schaltabstände anders, eben weil die Dielektrizität anders ist.

Induktive Sensoren reagieren nur auf metallische Teile. Sie haben vorne eine Spule. Diese Spule ist Teil eines Schwingkreises. Wenn ein Metallstück vor den Sensor kommt erzeugt das Wirbelströme im Metall und magnetische Metalle werden dauernd ummagnetisiert. Dadurch wird dem Schwingkreis Energie entzogen und die Amplitude wird kleiner. Dies wird dann ausgewertet. Auch hier gibt es bei verschiedenen Metallen unterschiedliche Schaltabstände.


Gruss


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 06:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 18. Nov 2008, 22:56
Beiträge: 152
Wohnort: Fürth (Bay.)

Spezialgebiet: Fotografie, Zerspanungsvorgänge
Kippt wer mal nen Kipper Asche über mich...

Da lass ich mich so verunsichern :oops:

@kdrsch:
Danke fürs richtig Stellen.


:cry:

_________________
FlickR


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10. Mär 2010, 22:26
Beiträge: 326
Wohnort: Nähe von Trier

Spezialgebiet: Hochspannung, Teslaspule, e-Gitarren
Hallo

Toller Roboter jamaicaboy. Freue mich wenn er fertig ist. Vielleicht sollte man mal einen Extra thread über sensoren und Roboter Zeug aufmachen.

Mit vielen Freundlichen Grüßen

genie109

_________________
AC/DC Rocks
Imageshack Youtube
:tesla: :laser:
Alle Angaben ohne gewähr!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Jamaicabot First Gen.
BeitragVerfasst: Mo 5. Jul 2010, 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11. Aug 2008, 16:56
Beiträge: 638
So
nachdem ich Gestern den ganzen Tag arbeiten war, ja am Sonntag, und heute nich basteln konnte, gehts ab jetzt wieder weiter :D
Erstmal vielen Dank an euch für das tolle feedback, und die Infos über die Kapazitiven- /Induktiven sensoren, konnte heute aber mal kurz innen Conrad springen, und hab dann 3 IR-Leds, und 3 Fototransis für insg. 3,90 (scheißladen) besorgt, werd damit morgen weitermachen, und euch auf dem laufenden halten :)
Jama

_________________
13. September 1956: IBM 350 5MB Festplatte, 1 Tonne, 1 Mio. Euro
13. Januar 2011: Seagate Barracuda 1.000.000MB, 600g, 50 Euro
Noch fragen?
http://fabian-kastel.de


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community