[Info]
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 01:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Mo 28. Jun 2010, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2005, 09:30
Beiträge: 1267
Wohnort: Graz

Spezialgebiet: Elektronik, AVRs
Schule/Uni/Arbeit: TU Graz Elektrotechnik
Hi!
Ich bin gerade dabei einen kleinen Roboter zu bauen, einen BEAM (http://de.wikipedia.org/wiki/Beam_%28Robotik%29)
Er soll nichts andres tun als sich mit Hilfe eines kleinen Motors in Richtung Licht zu drehen.. Also die Welle des Motors werde ich am Boden oder sonstwo fixieren, der Motor selber + Elektronik dreht sich dann um die eigene Achse..

Der Witz an der Sache ist halt ich will nur diskrete Bauteile verwenden!

Bis jetzt verwende sowas wie unten im Bild dargestellt: einen kleinen Motor aus nem ehemaligen CD-Laufwerk, Spannungsteiler aus einstellbarem Widerstand und LDR, und ne Art Brücke aus Mosfets. (bis jetzt alles n-Channel-Mosfets, hab heute leider die falschen gekauft, sonst hätt ich auch geeignete p-Channels gehabt und hätte die Brücke mit 2 N und 2 P machen können, alle Gates zusammeführen und an EINEN Spannungsteiler aus 2 LDRs hängen, hätte besser und effektiver funktioniert, so muss ich erst neue besorgen)

So, das Ding funktioniert jetzt eigentlich schon, ein Getriebemotor wäre noch besser, besorg ich auch vielleicht morgen..

Allerdings schlucken die Mosfets (IRF640) einiges an Power, im Endstadium soll das Ding nämlich ne Solarzelle bekommen und sich immer wieder selber aufladen (und sich dafür der Sonne zudrehen) also muss ich mit Strom und Spannung sparsam sein..

Die Frage: Welche diskrete Schaltung könnte man sonst noch für so etwas verwenden, außer meiner DIY-Brücke da? :D
Verbesserungen die ich vornehmen werde/könnte:
Getriebemotor
Fotodioden statt LDRs
Die Variante mit 2 Ns und 2 Ps probieren

Aber liefert mir doch bitte auch ein paar Vorschläge, sowohl zum Verbessern meiner Schaltung, als auch eigenständige Ideen! Je einfacher desto besser ;)

mfg

PS: Ist euch ne Veränderung an meinem Schreibstil aufgefallen? :trollface:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Manch schwieriger Fall endet mit Blitz und Knall.. :mrgreen:

Ich hafte nicht für die inhaltliche Korrektheit meine Beiträge, sowie für Sach- oder Personenschäden.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Di 29. Jun 2010, 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mai 2009, 14:14
Beiträge: 1776

Spezialgebiet: Fusors
BEAM ist eine faszinierende Geschichte mit der ich mich schon lange beschäftige. Allerdings muss ich sagen, dass Deine Schaltung den ursprünglichen BEAM-Gedanken nicht ganz entspricht genauso wie meine momentanen zwei Käfer (http://www.adrian-homelab.de/beam-roboter.html). BEAM wir immer in Verbindung mit Inverterbausteinen (in Ringschaltungen) gebracht.
Aber wer stört sich schon daran. :mrgreen:

Ich könnte Dir morgen schnell eine Schaltung aufzeichnen. Der verwendete Solarengine (sehr effizient) wird mit einem schwer erhältlichen Bauteil betrieben aber bei solarbotics gibts solche zu kaufen sowie sehr gute, kompakte Solarzellen.

In der Zwischenzeit interessiert Dich vielleicht diese Seite: http://costaricabeam.solarbotics.net/Ci ... s_Main.htm

Heads sind sehr simpel, da sie wenig Energie benötigen und die Größe der Solarzelle nicht so wichtig ist. Falls Du bis morgen Abend warten kannst bastel ich mal schnell einen Head mit einem FLED-Solarengine zusammen. Nichts leichter als das. :mrgreen:
Mit FLEDs habe ich gute Erfahrungen gemacht (zündet bei wenig Licht) und die gibts bei Reichelt.
Ansonsten kannst Du auch hier http://costaricabeam.solarbotics.net/Ci ... s_Main.htm einen Solarengine Deiner Wahl aussuchen und den Rest bastel ich dann dran.

Wie viel Saft braucht Dein Motor denn?

_________________
Meine Hompage offline
(http://www.adrian-homelab.de)
Mein utube-channel


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Di 29. Jun 2010, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2005, 09:30
Beiträge: 1267
Wohnort: Graz

Spezialgebiet: Elektronik, AVRs
Schule/Uni/Arbeit: TU Graz Elektrotechnik
Zitat:
...in Verbindung mit Inverterbausteinen..

Tatsächlich, da haben wirklich viele Schaltungen Inverter drinnen!

Meine Idee war aber ein bisschen anders.. Ich bin von der Serie "The Colony" inspiriert worden (läuft auf Discovery Channel und ich werde jetzt NICHT die gesamte Story erzählen :D Dort wurde ein größeres stationäres Array von Solarzellen mit einer Elektronik ausgestatte die der Sonne folgen soll, und das mit seeehr beschränkten Mitteln) und ich wollte die Schaltung deshalb so einfach wie möglich machen, hab also selber schnell mal ein paar Ansätze ins Auge gefasst, der mit den Mosfets erschien der simpelste zu sein! Macht mir also nix wenn meine Schaltung ein bisschen mit der BEAM-Ideologie kollidiert :hihi:

Der Head hier http://costaricabeam.solarbotics.net/Circuits/Heads/Bridge%20Head.png kommt meiner Schaltung wohl am ähnlichsten!

Was genau macht die Solarengine?

Puh, also der Motor gibt sowohl bei ner AA-Batterie als auch bei ner 3V-Lithium-Zelle genug her, kann dir leider jetzt keine exakten Werte liefern!

mfg

_________________
Manch schwieriger Fall endet mit Blitz und Knall.. :mrgreen:

Ich hafte nicht für die inhaltliche Korrektheit meine Beiträge, sowie für Sach- oder Personenschäden.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Di 29. Jun 2010, 14:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mai 2009, 14:14
Beiträge: 1776

Spezialgebiet: Fusors
Zitat:
Macht mir also nix wenn meine Schaltung ein bisschen mit der BEAM-Ideologie kollidiert :hihi:
Stimmt das macht nicht das Geringste. :mrgreen:

Solarengines sind einfache Schaltungen mit denen zb. Elkos oder Akkus mittels einer Solarzelle geladen werden und dann die gespeicherte Ladung zu einem gewünschten Zeitpunkt (meistens durch die Spannung am Elko oder Akku getriggert) wieder über einen Verbraucher abgelassen wird. Der Grund dafür ist, dass die kleinen Solarzellen meistens nicht ausreichen um Motoren oder ähnliches dauerhaft mit ausreichend Energie zu versorgen.

Es ist zwar ein etwas blödes Beispiel (nicht ganz eindeutig) aber hier in meinen Pseudo-Beam-Lichtsucher-Roboter befinden sich zwei parallel arbeitende FLED-Solarengines, die von einer Solarzelle gespeist werden. http://www.adrian-homelab.de/beam-schaltung2.JPG Gedacht ist, dass der Solarengine zuerst schaltet, dessen FLED (geringfügig lichtempfindlich) am meisten/wenigsten (weiß ich gar nicht genau :shock: ) Licht bekommt. Dann wird die Ladung des Kondensators über den Motor abgelassen, der den Roboter in Richtung des Lichts bringt und aufgrund der sinkenden Spannung am Kondensator kann dann der zweite Solarengine erst mal nicht schalten.

Ich finde gerade die Solarzelle nicht und weiß daher nicht ob ich bereits heute noch so ein Ding aufgebaut bekomme.

Zitat:
Der Head hier http://costaricabeam.solarbotics.net/Ci ... 20Head.png kommt meiner Schaltung wohl am ähnlichsten!
Ok da musst Du nun eigentlich nur noch den FLED-Solarengine http://costaricabeam.solarbotics.net/Ci ... d%20SE.png hier davor schalten (Deine Schaltung wird einfach an Stelle des Motors eingesetzt). Das ergäbe einen vollwertigen Head. Allerdings musst Du evtl. etwas mit der Kapazität des Speicherkondensators des Solarengines rumexperimentieren (je nach Motor).

_________________
Meine Hompage offline
(http://www.adrian-homelab.de)
Mein utube-channel


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Mi 30. Jun 2010, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2005, 09:30
Beiträge: 1267
Wohnort: Graz

Spezialgebiet: Elektronik, AVRs
Schule/Uni/Arbeit: TU Graz Elektrotechnik
Okay könnte man als Solarengine nen Thyristor verwenden? Solarzelle -> Kondi -> Spannungsteiler der so eingestellt ist dass am Mittelpunkt ca. 0,8V anliegen wenn der Kondi voll ist, dann zündet der Thyristor und verbindet den Kondi mit der Elektronik?

Angenommen ihr solltet eine größere Solarzelle mit nem Getriebemotor der Sonne nachführen, eine Solarzelle die nen 12V Bleiakku speist, wie würdet ihr da die Elektronik machen? Also wenn es nicht sooo auf Größe und Stromverbrauch ankommt (hat jez nix mit BEAM zu tun) ?
OpAmp?

mfg

Edit: lol, das einfachste wäre es 2 kleinere Solarzellen auf die große zu montieren, dann die kleinen Antiparallel verschalten und an den Motor hängen :mrgreen:

_________________
Manch schwieriger Fall endet mit Blitz und Knall.. :mrgreen:

Ich hafte nicht für die inhaltliche Korrektheit meine Beiträge, sowie für Sach- oder Personenschäden.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Head-Bot-Beam
BeitragVerfasst: Do 15. Jul 2010, 07:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2005, 09:30
Beiträge: 1267
Wohnort: Graz

Spezialgebiet: Elektronik, AVRs
Schule/Uni/Arbeit: TU Graz Elektrotechnik
*push*?

_________________
Manch schwieriger Fall endet mit Blitz und Knall.. :mrgreen:

Ich hafte nicht für die inhaltliche Korrektheit meine Beiträge, sowie für Sach- oder Personenschäden.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community