Spielereien mit Lasern

Der richtige Platz für Beleuchtung, Beamer und Laserbasteleien aller Arten.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Zypo
Beiträge: 119
Registriert: Do 12. Nov 2009, 07:28
Wohnort: Baselland

Re: Spielereien mit Lasern

#166 Beitrag von Zypo »

Und was ist das genaue Resultat? ;)
Die Laserdiode funktioniert auch bei -196°C ;)

Ich werde morgen das Spektrometer mitnehmen und die Wellenlänge messen.
Wenn man mit 0.25nm/°C rechnet, müsste die Diode bei ca. 604nm emittieren.
Das tut sie aber nicht, die Farbe müsste ja sonst orange sein.

Kurzes Video: http://www.youtube.com/watch?v=_AbQh1g_1ok

Gruss
Zypo
"Mein Garten", sagte der Reiche und sein Gärtner lächelte.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
DickerFunke
Beiträge: 6154
Registriert: Do 12. Jul 2007, 18:12
Spezialgebiet: HV, Radioaktivität, Laser
Schule/Uni/Arbeit: TU Berlin
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#167 Beitrag von DickerFunke »

Wenn man eine anddere ungekühlte Diode daneben haben würde, würde man das mit Sicherheit sehen :o

Benutzeravatar

Zypo
Beiträge: 119
Registriert: Do 12. Nov 2009, 07:28
Wohnort: Baselland

Re: Spielereien mit Lasern

#168 Beitrag von Zypo »

So, hab gerade noch ein paar Tests mit der Diode gemacht.

Treshold:
RT: 60mA
-196°C: 20mA (Die Spannung ist aber viel höher, musste den LM317-Treiber mit 8V befeuern, damit die Diode anfängt zu Lasern)

Wellenlänge:
RT: 659nm
-196°C: 628nm (ca. 0.14nm/°C)

Noch ein Bild zum Vergleich:
Bild

Falls ihr noch Ideen hat, was ich noch testen könnte, immer her damit!

Grüsse
Zypo
"Mein Garten", sagte der Reiche und sein Gärtner lächelte.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
DickerFunke
Beiträge: 6154
Registriert: Do 12. Jul 2007, 18:12
Spezialgebiet: HV, Radioaktivität, Laser
Schule/Uni/Arbeit: TU Berlin
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#169 Beitrag von DickerFunke »

So etwa 630nm hätte ich jetzt auch getippt, viel weiter runter geht es einfach nicht mehr... :)

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
DickerFunke
Beiträge: 6154
Registriert: Do 12. Jul 2007, 18:12
Spezialgebiet: HV, Radioaktivität, Laser
Schule/Uni/Arbeit: TU Berlin
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#170 Beitrag von DickerFunke »

Kleiner Versuch zur Brechung an Medien mit gleichem Übergang :)
Dateianhänge
Brechung Wuerfel.jpg
Brechung Wuerfel.jpg (84.86 KiB) 1419 mal betrachtet


crasbe
Beiträge: 460
Registriert: Sa 25. Dez 2010, 02:39
Spezialgebiet: Feuerwehr, Mikroelektronik, Amiga
Kontaktdaten:

Re: Spielereien mit Lasern

#171 Beitrag von crasbe »

Ich hab gestern aus einem kleinen Motor, einem Spiegel und soeinem Laser, der eine Linie auf der Wand macht einen Lasertunnel gebaut. Da ich kaum freie Wandflächen hab (:D) hab ich das ganze mal unter die Steckdose neben der Tür projeziert und so sieht das dann aus:
20120409_001929.jpg
20120409_001929.jpg (51.5 KiB) 1291 mal betrachtet
Hier noch ein Video bei Nacht und eins bei Licht:


Gruß,
crasbe

Benutzeravatar

blubb7711
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 07:23
Schule/Uni/Arbeit: Staatsfeind
Wohnort: Neuland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#172 Beitrag von blubb7711 »

Hier mal eine kleine spielerei mit zwei billig Ebay Pointer: http://www.youtube.com/watch?v=LX3Pd2vbi3I
Als Nebel hab ich Zucker genommen. Einfach den Zuker soweit erhitzen bis er anfängt zu Dampfen. Der Dampf es weder stickig oder stinkt, sonder richt süßlich nach Karamel. Es ist nur vorsicht geboten, dass das Ganze nicht zu heiß wird und feuer fängt, aber bevor das passiert, hats sichs eh ausgedampft. :hehe:
Ein hoch auf den Tag, an dem Tom Neuwirth und Kenneth Glöckler die Welt regieren.
Das niveau so lass dir sagen, wird vorher unterm Tisch geschlagen.

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38

Re: Spielereien mit Lasern

#173 Beitrag von MrMcChicken »

War es heute morgen bei euch auch so extrem Nebelig? Also hier richtig heftig.
Ein grünes Lasermodul. 80mW wirkt da doch schon krasser :D.

Bild

MfG
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38

Re: Spielereien mit Lasern

#174 Beitrag von MrMcChicken »

Ich schon wieder ...
Solange meine Vakuumpumpe nicht da ist muss ich mir halt mit anderem die Zeit vertreiben.

Bild

MfG
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

Xenon
Beiträge: 295
Registriert: Do 2. Aug 2012, 20:41
Spezialgebiet: Laser, Lasertreiber, Gaslaser

Re: Spielereien mit Lasern

#175 Beitrag von Xenon »

Sehr cool!

Wo hast du das Rhodamine B her???
Könntest du deinen Aufbau vll mal Erläutern?
Habe ähnliche Versuche durchgeführt, allerdings keinen ansatzweise so parallelen Strahl raus bekommen.
Vielmehr halt alles Orange Gelb geleuchtet.

Was für eine Konzentration hast du? Mit 0.01mol/L bzw 0.001mol/L hab ich die besten Erfahrungen gemacht, allerdings wird dann dass Licht sehr gestreut :/

Von dem her echt Respekt für den sauberen Strahl!!!
+++ Atemlos durch DIN A8: Helene Fischer erstickt an Flyer +++

+++ Völlig isoliert: Elektriker sucht Kontakte +++

+++ Allergiewarnung: Eichhörnchen können Nüsse enthalten +++

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38

Re: Spielereien mit Lasern

#176 Beitrag von MrMcChicken »

:trollface: :trollface: :trollface:

Sorry ich hätte vielleicht dazu sagen sollen dass das ein Grüner Laser mit einem Roten Kombiniert ist.
Hab dafür ein Dichro benutzt was ich mal auf E-Bay ertanden hab.

Der Rote Laser ist eine Multimode Diode. Erkennt man vielleicht daran dass nur in der Mitte der etwas dünnere Strahl Wirklich gelb ist.

Farbstofflaser versuche stehen aber auf meine ToDo liste. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg denke ich.

Edit: Ich glaub ich hab mal Rhodamine B bei E-Bay gesehen.

MfG
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

Xenon
Beiträge: 295
Registriert: Do 2. Aug 2012, 20:41
Spezialgebiet: Laser, Lasertreiber, Gaslaser

Re: Spielereien mit Lasern

#177 Beitrag von Xenon »

Auf das naheliegende kommt man natürlich zuletzt xD

Schade. Hatte noch überlegt ob es vll ein DPSS ist, aber das wäre wohl zu teuer.
(Selbst bei mir hats nur für einen 20mW gereicht...)

Falls IRGENDJEMAND nähere Informationen zu diesem Aufbau hat bitte unbedingt melden:

http://www.google.de/imgres?hl=de&clien ... s:15,i:124

http://www.rfidknow.com/IMG_2435.JPG

Versuche das ganze schon lange an der Uni leider ohne großen Erfolg... :(
+++ Atemlos durch DIN A8: Helene Fischer erstickt an Flyer +++

+++ Völlig isoliert: Elektriker sucht Kontakte +++

+++ Allergiewarnung: Eichhörnchen können Nüsse enthalten +++

Benutzeravatar

MrMcChicken
Beiträge: 1125
Registriert: Mi 25. Jan 2012, 20:38

Re: Spielereien mit Lasern

#178 Beitrag von MrMcChicken »

Rhodamin B mit einem 532nm Laser gepumpt :lol: hab ich auch noch nicht gesehen.
Würde mich auch interessieren ob jemand hir dass schon versucht hat.

MfG
Ich übernehme kein Haftung für Inhalte welche ich hier veröffentliche und/oder angebe.

Benutzeravatar

blubb7711
Beiträge: 1752
Registriert: Mi 27. Apr 2011, 07:23
Schule/Uni/Arbeit: Staatsfeind
Wohnort: Neuland
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spielereien mit Lasern

#179 Beitrag von blubb7711 »

ich habs mal hinbekommen mit dem Pulver aus Finelinern ( erst in Ethanol lösen und dann trocknen) 532nm grün zu orange "färben"
Bilder habe ich net under Laser hockt in der Schule :moep:
Ein hoch auf den Tag, an dem Tom Neuwirth und Kenneth Glöckler die Welt regieren.
Das niveau so lass dir sagen, wird vorher unterm Tisch geschlagen.


Zero
Beiträge: 3982
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 11:19
Spezialgebiet: Laser
Wohnort: Wuppertal

Re: Spielereien mit Lasern

#180 Beitrag von Zero »

xD

Antworten