Experimente mit radioaktiver/kosmischer Strahlung

Für alle anderen Basteleien, Messgeräte und physikalische Experimente.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Experimente mit radioaktiver/kosmischer Strahlung

#1 Beitrag von stoppi »

Hallo!

Nachdem ich hier http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic.php?f=6&t=61526 und http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic.php?f=6&t=20597 meine Experimente mit Photomultiplier bzw. einer Nebelkammer zur Erfassung radioaktiver Strahlung vorgestellt habe möchte ich hier meine restlichen Detektoren kurz vorstellen.

1.) Detektoren auf Basis von PIN-Photodioden:

Hierzu eignen sich sehr gut die beiden Typen BPW34 bzw. BPX61, letztere sogar bei entfernten Glasfenster für alpha-Strahlung. Eine entsprechende Schaltung wurde z.B. auch von Elektor vorgestellt: https://www.elektor.de/elektor-11-2011-pdf-de

Hier auch noch mein YouTube-Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=4E8OATr8mZA

Um die Ergebnisse auch ein wenig quantitativ zu erfassen, habe ich an viele meiner Detektoren einen kleinen und günstigen Zähler angeschlossen (Stichwort tally counter)
Dateianhänge
Alpha_Beta_Gamma_Zähler_b_02.jpg
Alpha_Beta_Gamma_Zähler_a_02.jpg
Gammazähler_b_07.jpg
Gammazähler_b_07.jpg (213.49 KiB) 4175 mal betrachtet
Gammazähler_b_05.jpg
Gammazähler_b_05.jpg (225.18 KiB) 4302 mal betrachtet
Gammazähler_a_05.jpg
Gammazähler_a_05.jpg (82.11 KiB) 4302 mal betrachtet
Gammazähler_a_04.jpg
Gammazähler_a_04.jpg (190.51 KiB) 4302 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stoppi am Mi 17. Jul 2019, 12:52, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#2 Beitrag von stoppi »

2.) Funkenkammer: Zuerst wollte ich einen mehrstöckigen Aufbau mit Metallsieb (von Fackelmann um zu vermeiden, dass das Fett aus der Pfanne spritzt) umsetzen, jedoch funktionierte dies leider nicht (überhaupt keine durch den Strahler verursachte Funken). Deshalb wieder auf den konventionellen Aufbau umgeschwenkt, welcher zuverlässig seinen Dienst verrichtet.

Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=jOtFIff ... e=youtu.be
Dateianhänge
Funkenkammer_25.JPG
Funkenkammer_25.JPG (228.06 KiB) 4296 mal betrachtet
Funkenkammer_23.JPG
Funkenkammer_23.JPG (218.92 KiB) 4296 mal betrachtet
Funkenkammer_21.JPG
Funkenkammer_21.JPG (245.05 KiB) 4169 mal betrachtet
Funkenkammer_15.JPG
Funkenkammer_15.JPG (168.97 KiB) 4296 mal betrachtet
Funkenkammer_11.JPG
Funkenkammer_11.JPG (163.97 KiB) 4296 mal betrachtet

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#3 Beitrag von stoppi »

3.) Gewöhnlicher Geigerzähler mit dem alpha-beta-gamma-Zählrohr LND 712.
Dateianhänge
Geigerzähler_a_01.JPG
Geigerzähler_a_09.jpg
Geigerzähler_a_09.jpg (66.97 KiB) 4296 mal betrachtet
Geigerzähler_a_08.jpg
Geigerzähler_a_08.jpg (148.77 KiB) 4296 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stoppi am Di 7. Mär 2017, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#4 Beitrag von stoppi »

4.) Verschiedene Ionisationskammern:

Als sehr gut geeignet hat sich eine verschraubbare Zigarrenhülle erwiesen. Wichtig ist die Abdeckung mit einem Metallsieb zur Minimierung elektrostatischer Störungen. Der Transistor zur Signalverstärkung findet in zwei BNC-Buchsen Platz, die dann verlötet werden. Dies ist etwas gefinkelt, da man zuerst z.B. Source verlötet, das drain-Bein nach außen führt und dann flink das gate-Beinchen in die zweite BNC-Buchse stecken und diese dann schnell zusammenschieben muss. ;)
Dateianhänge
Ionisationskammer_c_01.jpg
Ionisationskammer_a_02.jpg
Ionisationskammer_c_20.jpg
Ionisationskammer_c_20.jpg (107.76 KiB) 4296 mal betrachtet
Ionisationskammer_c_17.jpg
Ionisationskammer_c_17.jpg (127.22 KiB) 4169 mal betrachtet
Ionisationskammer_a_06.JPG
Ionisationskammer_a_06.JPG (113.9 KiB) 4169 mal betrachtet
Ionisationskammer_a_04.JPG
Ionisationskammer_a_04.JPG (128.15 KiB) 4169 mal betrachtet
Zuletzt geändert von stoppi am Di 7. Mär 2017, 17:02, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#5 Beitrag von stoppi »

5.) Ein Spinthariskop bestehend aus einem ausrangierten Okular und einem ZnS(Ag)-Szintillator (http://www.ebay.com/itm/ZnS-Ag-scintill ... 339b61492c). Hält man einen alpha-Strahler nahe an die Leuchtschicht, so kann man mit dunkeladaptierten Augen die schwachen Lichtblitze wahrnehmen.
Dateianhänge
Spinthariskop_02.JPG
Spinthariskop_02.JPG (49.48 KiB) 4295 mal betrachtet
Spinthariskop_01.JPG
Spinthariskop_01.JPG (56.08 KiB) 4295 mal betrachtet


vh2012
Beiträge: 305
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 12:05
Spezialgebiet: Analog/leistungs-Elektronik,Hochspannung
Schule/Uni/Arbeit: Schule
Wohnort: Bonn
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#6 Beitrag von vh2012 »

wow wow wow :headbang: einfach nur :awesome:
wirklich tolle projekte und zähler :mrgreen:
es wäre noch gut zu wissen was genau du für strahler benutzt hast und welche zählrate du mit dem jeweiligen strahler bei den unterschiedlichen geigerzählern rausbekommen hast :)

btw hast nen abo mehr :awesome:

mfg victor
Mein Youtubekanal
Wen die Haussicherung glüht, es dem Trafo genügt :baem:

David Hilbert sagte: "Wir müssen wissen, wir werden wissen!"
Nunja bei einigen bezweifle ich das :moep:

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#7 Beitrag von stoppi »

Hallo Victor!

Danke für die "Blumen" und das Abo ;)

Kurz aus der Erinnerung: Der Geigerzähler (LND712) geht beim Americium-241 aus einem Ionsisationsrauchmelder (gibt's z.B. hier in der Vorratspackung: http://www.ebay.com/itm/10x-NAP-07-NAP0 ... 3a9c9c91ee; meine habe ich aus England) ordentlich ab. Tonscherben mit uranhaltiger Glasur erzeugen deutlich weniger Pulse und die Uranglasperlen noch weniger.

Bei der Ionisationskammer darf man sich nicht allzu viele Pulse erwarten, das piepst eher langsam mit kleineren Pausen vor sich hin.

Die Detektoren mit den Photodioden erzeugen wieder mehr Pulse...

Und beim Spinthariskop sieht man wirklich eine Unmenge an kurzen und schwachen Lichtblitzen. Deren Anzahl entspricht dann auch in etwa der Pulsrate bei Verwendung von Photomultiplier'n (ca. 100/sek).
Dateianhänge
Nebelkammer_a_27.jpg
Nebelkammer_a_27.jpg (84.22 KiB) 4282 mal betrachtet
Nebelkammer_a_03.jpg
Nebelkammer_a_03.jpg (48.6 KiB) 4282 mal betrachtet
Ionisationskammer_c_13.jpg
Ionisationskammer_c_13.jpg (212.76 KiB) 4282 mal betrachtet
Ionisationskammer_c_11.jpg
Ionisationskammer_c_11.jpg (162 KiB) 4282 mal betrachtet


vh2012
Beiträge: 305
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 12:05
Spezialgebiet: Analog/leistungs-Elektronik,Hochspannung
Schule/Uni/Arbeit: Schule
Wohnort: Bonn
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#8 Beitrag von vh2012 »

ah ok danke für die info :mrgreen:
dann muss ich auch mal ne strahlende ebay bestellung tätigen :D
pechblende und co
doch dann auch erst ma ein bleibehälter ;)

mfg victor
Mein Youtubekanal
Wen die Haussicherung glüht, es dem Trafo genügt :baem:

David Hilbert sagte: "Wir müssen wissen, wir werden wissen!"
Nunja bei einigen bezweifle ich das :moep:

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#9 Beitrag von Mofi »

@ stoppi: Ich hab zwar keine Ahnung was du da treibst, sieht aber sehr gut aus :awesome:

Grüße, Mofi
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13107
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#10 Beitrag von kilovolt »

Da kann ich mich Mofi und vh2012 nur anschliessen. Das sieht alles sehr sauber und detailliert aus, stoppi :headbang: Wirklich mit viel WOW-Faktor!

Danke für's posten hier.

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


ataio
Beiträge: 594
Registriert: Fr 13. Okt 2006, 21:54
Spezialgebiet: seltsame Geräte :)
Wohnort: Karlsruhe
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#11 Beitrag von ataio »

hehe,

ich mag mich Mofi auch anschließen :) - das sieht wirklich seeeehr gut aus!

PS: ist der Glühstrumpf für die Starcklichtlampe auch radioaktiv?

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#12 Beitrag von stoppi »

Ja, die alten glühstrümpfe enthalten thorium ;-)

Benutzeravatar

nsawilla
Beiträge: 1267
Registriert: Mi 14. Sep 2005, 09:30
Spezialgebiet: Elektronik, AVRs
Schule/Uni/Arbeit: TU Graz Elektrotechnik
Wohnort: Graz
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#13 Beitrag von nsawilla »

Sehr geil! :)
Manch schwieriger Fall endet mit Blitz und Knall.. :mrgreen:

Ich hafte nicht für die inhaltliche Korrektheit meine Beiträge, sowie für Sach- oder Personenschäden.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#14 Beitrag von stoppi »

Da die Drähte der Funkenkammer schnell an Spannung verlieren, habe ich eine Fixierung mittels Federn umgesetzt. So muss ich nicht mehr so schnell Nachspannen ;)
Dateianhänge
Funkenkammer_32.jpg
Funkenkammer_32.jpg (165.07 KiB) 4007 mal betrachtet
Funkenkammer_36.jpg
Funkenkammer_36.jpg (183.84 KiB) 4007 mal betrachtet

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
stoppi
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verschiedene Detektoren für radioaktive Strahlung

#15 Beitrag von stoppi »

Hatte noch eine SBM-20 Geigerröhre herumliegen, die ich noch verbauen wollte. Die Spannung (400V) liefert ein CCFL-Inverter, Gehäuse beherbergte bis vor kurzem meinen DVB-T-Receiver.
Dateianhänge
Geigerzähler_b_06.jpg
Geigerzähler_b_06.jpg (82.43 KiB) 3971 mal betrachtet
Geigerzähler_b_10.jpg
Geigerzähler_b_10.jpg (201.02 KiB) 3971 mal betrachtet
Geigerzähler_b_16.jpg
Geigerzähler_b_16.jpg (137.06 KiB) 3843 mal betrachtet

Antworten