[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 27. Mai 2017, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 2955
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Moin.

Im Netz gibt es tausende Videos zu "freier Energie". Ich hab mir dazu einiges angeschaut, und bin mir immer noch nicht sicher, was damit gemeint ist. Das wissen die Anhänger dieser, ich nenn es mal Glaubensrichtung, offensichtlich selber nicht. Bisher hab ich die Joule thief Schaltung und den Bedini Motor für Esoterikkrempel gehalten und mir beides nicht näher angeschaut. Neulich hab ich eine Schaltung von "Elektronik" au Yt gefunden, mit der sich sulfatierte Bleiakkus wiederbeleben lassen:

https://www.youtube.com/watch?v=Nf2ITKJisMU

Mit einem Ne555, einen Mosfet und einer Induktivität werden Impulse weit über der gewöhnlichen Ladespannung erzeugt, die die Sulfatierung auflösen sollen. Die Schaltung funktioniert bei mir nicht, aber das ist ein anderes Thema...
Das gleiche Prinzip nutzen auch diverse Pulser oder Regenerationsgeräte, die man kaufen kann.

Nichts anderes macht der "Bedinimotor", wenn ich das richtig verstanden habe. Aber die Jünger der "freien Energie" machen ein Mysterium daraus.

Ähnlich die Joule Thief Schaltung. Wenn ich das richtig verstanden habe, ein Sperrwandler, der aus einer kleinen Gleichspannung eine höhere, pulsierende Spannung macht. Eine genial einfache Idee, um aus Batterien den letzten Rest rauszulutschen.

Dazu auch ein Video von "Elektronik", der nicht nur die Funktion sehr gut erklärt, sondern auch erkannt hat, warum die Kernsättigung in der Schaltung keine Rolle spielt.

https://www.youtube.com/watch?v=TEAqLBwKtw4

Daraufhin gab es einen wahren Shitstorm von Esoterikern und Freienergiebastlern, die alles mögliche behaupten. Warum verstehe ich nicht wirklich. Könnt ja mal einen Blick in die Kommentare werden, da fallem einen nicht nur die Nasenhaare aus...

Hab so einen Joule thief nachgebaut und kann die Ergebnisse von "Elektronik" nachvollziehen.

Was haltet ihr davon?

Grüße, Mofi.

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1235
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Ich kenne die beiden Videos von "Elektronik", das ist eigentlich sehr fundiert und anschaulich erklärt.
Ich kenne auch die "Esotherik-Diskussion" von Segelohrenbob & Co. - ist amüsant aber nicht immer ganz wissenschaftlich.
In den Bedini-Motor interpretieren sie magische Kräfte, die man sich dazu denken muß :-)
Damit sollen sich Akkus viel leichter und effizienter laden lassen - dafür gibt es auch andere kommerzielle Wundergeräte ;-)
Habe mal einige getestet u.a. von Novotec. Das findet sich alles in einem Thread zum Thema "Bleibatterien desulfatieren" - muß ich mal suchen hier...

Das Joule Thief funktioniert natürlich, Elektronik hat es sehr gut und richtig erklärt, m.E. :-)
Der macht ohnehin einige sehr gute Videos, die haben Hand und Fuß im Gegensatz zur Freien Energie Franktion :-)

Da gibt auch welche die beschäftigen sich mit hocheffizienter Wasserelektrolyse (Resonanzfrequenzen!) und meinen, damit könnte man sein
Haus praktisch umsonst heizen! Strom war schon immer die wirtschaftlichste Energiequelle zum heizen ;-)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Beiträge: 2955
Wohnort: Bremen

Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilze.
Ach ja, dieser Segelohrenbob... Hat noch weniger Ahnung als ich, scheint aber so eine Art Guru in der Freienergieszene zu sein. Frag mich, wie er das hinbekommt?
Will ihm nix böses unterstellen, selbst "Elektronik" sagt, dass man mit ihm reden kann.

Der absolute Gipfel ist wohl "der Buchheimer": https://www.youtube.com/user/DerBuchheimer

Hat absolut null Ahnung von Elektronik, baut aber etliche Alaun-, Gips-, Zementbatterien, "experimentiert" damit und mit verschiedenen Joul thief Schaltungen, verkauft den Krempel angeblich sogar.

Hier noch ein Video von Roy Kontusch: https://www.youtube.com/watch?v=0Ko1WUvKVDQ

Er spricht von "Rückladung" was immer er auch damit meint, schließt seinen umgebauten Akku kurz und zeigt seine Multimeter.
Wenn ich einen starken Akku kurzschließe, glühen die Kabel. Es schließt seinen Akku kurz und kommt auf 0,17V und 0,15A. Das entspricht einer Leistung von 0,025W. das ist etwas mehr als nichts. Für eine LED reicht es aber. Bin ich zu blöd, um zu verstehen was diese Leute damit sagen wollen?

Grüße, Mofi.

_________________
Unkraut ist das was da wächst, wo es nicht hingehört.
(Peter Lustig)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Mär 2017, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1235
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Mofi hat geschrieben:
Hier noch ein Video von Roy Kontusch: https://www.youtube.com/watch?v=0Ko1WUvKVDQ

Er spricht von "Rückladung" was immer er auch damit meint, schließt seinen umgebauten Akku kurz und zeigt seine Multimeter.
Wenn ich einen starken Akku kurzschließe, glühen die Kabel. Es schließt seinen Akku kurz und kommt auf 0,17V und 0,15A. Das entspricht einer Leistung von 0,025W. das ist etwas mehr als nichts. Für eine LED reicht es aber. Bin ich zu blöd, um zu verstehen was diese Leute damit sagen wollen?

Grüße, Mofi.


Das nenn' ich mal ordentliche Buchführung! :hihi:
Selten so einen pseudowissenschaftlichen Unfug gehört :headbang:
Eine Kfz-Batterie, die im Kurzschlußfall wahnsinnige 160 mA liefert - Ui Ui!
Wenn man das Milli wegläßt, wäre der Kurzschlußstrom noch schwach für eine gute Autobatterie.
Die können ohne weiteres einige 100 A liefern, wenn sie intakt sind. Was die Leute da mit dieser Buchführung beweisen wollen bleibt mir schleierhaft :?


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11659
Wohnort: Schweiz
Och Leute, habt Ihr denn noch nichts gehört vom neuen Wunderakku, welcher sich nur mit Skalarwellen und Tachyonen selber auflädt? Arbeitet Ihr noch immer mit schnödem Steckdosenstrom? :-) Bei mir ist der Keller voll mit Tachyonen- und Bedini-Akkus, ja, um genau zu sein, ich speise mittlerweile meinen Tachyonenstrom zurück ins Netz und, ohne zu übertreiben, die Drähte glühen still vor sich hin und wärmen auch gleich noch mein gesamtes Haus :D

Also ehrlich, was soll man dazu sagen? Was treibt wohl jemanden dazu, einen solchen Zeitaufwand in Kauf zu nehmen für ein solch unsäglich sinnloses "Experiment"? Geltungsdrang?

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1235
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Ich wußte immer, das der kilovolt ein Freak ist :hihi: :headbang:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Mär 2017, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11659
Wohnort: Schweiz
Scheibe, nun habe ich mich tatsächlich geoutet ;-) Ihr wisst nun, woher Euer Strom kommt, nicht von irgendeinem langweiligen Kraftwerk, nein, von meinem Bedini-Keller :moep:

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community