[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 17. Feb 2018, 22:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Di 26. Feb 2013, 21:31 
Offline

Registriert: Fr 3. Aug 2012, 12:00
Beiträge: 4
Wohnort: Debant

Spezialgebiet: Kurzschlüsse
Schule/Uni/Arbeit: HTL Lienz
Hi ich will dir ja nicht dazwischenfunken, aber wenn du die RHÜ Dinger meinst da kann man auch so verfahren, dass man die vergussmasse zwischen Ferrit und Spule mit einem 3 - 5mm holz oder Stahlbohrer 2 oder 3 mal nebeneinander ausbohrt und dann die Verbleibenden Wände rausbricht... habe ich auch so gemacht bei meinem HV-Netzteil :

http://basteln-extrem.de/x12a-Die%20Zeile2.html :trollface:

tschuldigt bitte die stöhrung :hihi:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Mi 27. Feb 2013, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1545
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Verfasst: So 29. Jun 2008, 15:15

Sonst noch fragen? :wotan:


Gruß


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Mai 2011, 20:41
Beiträge: 179
Wohnort: Hannover

Schule/Uni/Arbeit: Azubi
Hi, kannst du bitte die letzten beiden Bilder/Schaltpläne aktualisieren?
Bei mir werden diese leider nicht mehr angezeigt.

_________________
A neutrino walks into a bar...


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 21:20 
Offline
Epic Spam Warrior
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jul 2010, 22:46
Beiträge: 3230

Spezialgebiet: CW SSTCs
Schule/Uni/Arbeit: Physikstudium
Das wird schwierig, da er nicht mehr regelmäßig hier online ist...
Könnte ihn eventuell einer, der regelmäßig im MFK IRC ist, darum bitten?
*zu censie schiel*

_________________
"A condition where insufficient dead time exists is a destructive condition."
Texas Instruments, TL494 Appnote, Kapitel 4.4.2

Du hast einen starken Rechner, brauchst ihn aber nicht immer? Du willst was Gutes tun? Dann falte mit uns!
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Mi 23. Apr 2014, 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 27. Apr 2011, 07:23
Beiträge: 1752
Wohnort: Neuland

Schule/Uni/Arbeit: Staatsfeind
Niun hat geschrieben:
Hi, kannst du bitte die letzten beiden Bilder/Schaltpläne aktualisieren?
Bei mir werden diese leider nicht mehr angezeigt.

Kommisch, bei mir werden Sie angezeigt, bei manchen Themen aber auch wieder nicht...
Das Forum stammt halt noch aus der bronze zeit des Internetzzz

_________________
Ein hoch auf den Tag, an dem Tom Neuwirth und Kenneth Glöckler die Welt regieren.
Das niveau so lass dir sagen, wird vorher unterm Tisch geschlagen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 13:41 
Offline
Nichtpapst HorstGünther
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jun 2007, 09:01
Beiträge: 2967
Nein, er ist nicht im IRC, und bis auf das Bild "AC Zeilentrafo" funktionieren bei mir alle.

_________________
Rettet den Salat, packt in den Döner mal mehr Fleisch!

Rechtschreibung.

Zur Lage der Nation

"Sind sie freiwillig hier?" - "Nein, ich musste mich zwingen"

Wenn das Kind die Mutter schlägt,
wird ihm das Händchen abgesägt.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Do 24. Apr 2014, 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Mai 2011, 20:41
Beiträge: 179
Wohnort: Hannover

Schule/Uni/Arbeit: Azubi
Mann könnte ja mal eine neue Version der Board Software schmeissen, die hier ist wirklich uralt...

So schaut das Ganze bei mir aus:
Bild

_________________
A neutrino walks into a bar...


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Do 10. Jul 2014, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Jun 2010, 19:26
Beiträge: 315
Wohnort: Thun, Schweiz
Hallo zusammen!

Ich habe kürzlich die Hochspannungssektion des Forums durchwühlt, und mir ist aufgefallen, dass trotz Tutorial immer noch viele Fragen und Probleme bezüglich ZVS gestellt werden. Ozonisator hat meiner Meinung nach die Grundlagen bereits gut erklärt, jedoch haben wahrscheinlich die meisten (erfolgreichen) ZVS-User hier einige Tricks auf Lager, die einem Anfänger das Leben erleichtern könnten. Ich fände es schön, wenn wir diese Tipps und Tricks zusammenfassen und in einer Ergänzung ans ZVS-Tutorial anhängen könnten.

Dazu zwei Fragen:
1. Wie steht ihr zu dieser Idee?
2. Wie sollen wir die Tricks am besten organisieren?
(Meine Ideen hierzu: Entweder in einem separaten Thread sammeln, oder einen "Organisator" wählen, der das managen würde und die Ergänzung schreiben könnte. Das letztere könnte/würde ich allenfalls übernehmen, kann aber nicht sagen wie oft und wie viel Zeit ich investieren kann, da ich im August Prüfungen habe.)

Ich freue mich auf eure Antworten
MfG
CD


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: So 13. Jul 2014, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Nov 2012, 16:49
Beiträge: 788
Wohnort: Rottweil

Spezialgebiet: kein plan haben^^
@CD: die idee is gut... die tricks würd ich einfach am anfang des threads in ne liste eintragen...
ich hätte da auch schon son paar tricks... bzw. tipps...
1. die caps... bei mir läuft das ganze mit 2 parallelgeschalteten 0,68µF fokos von pollin... die sind ganz günstig und ziemlich brauchbar dafür (mir is noch keiner davon hochgegangen oder sonst wie kaputtgegangen) wenn man ne weile länger seinen arcfun haben will, ohne ddie caps mal durch ne pause runterkühlen zu lassen, montiert man diese am besten auf ne extra-platine und legt ggf. nen cpu kükö drauf... reicht schon ohne lüfter
2. die drossel... ich hab eine fertig gewickelte geschenkt bekommen... die is aus 3x0,7mm² und hat nen braunen kern... die funzt sehr gut und wird nichmal annähernd warm
als fets sind irfp250 und irfp264 gut... auch die irfz44v funzen sehr gut... brauchen aber n bissl mehr kühlung und die zvs darf nich mehr als 12V reinbekommen
3. man kann die zvs auch dem netzteil "anpassen", indem man die pri-windungszahl verändert... z.b. bei nem 30V 5A labor-nt ham sich 11+11 wdg als tauglich erwiesen... dann zieht die zvs auch bei 30V um die 5A peak (beim arcen selber)
4. wenn se nich anschwingt und nur viel strom säuft, einfach mal versuchen, das netzgerär anzuschalten und erst dann die zvs anzuschließen
5. ih-spulen ab ner gewissen größe wasserkühlen

_________________
Gruss
Ozon
_________

[X] <-- Nail here for a new monitor
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Do 17. Jul 2014, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 22. Jun 2010, 19:26
Beiträge: 315
Wohnort: Thun, Schweiz
Hallo ozon

Also ich fasse mal kurz und knackig zusammen:
1. Fokos eignen sich als Primärkondensatoren. Allgemein können/sollten Kondis für hörere Leistungen gekühlt werden.
2. Drosseln sind unkritisch. Geeignete alternative Mosfets:irfp264, irfz44
3. Stichwort: "impedance matching".
4. ZVS schwingt besser an, wenn die Betriebsspannung nicht hochgeregelt wird.
5. IH-Spulen wasserkühlen.

So nun habe ich noch einige Fragen/Kommentare zu den jeweiligen Punkten:
1. Reicht es wirklich, nur einen Kükö draufzulegen? Ich meine, die Wärmeleitfähigkeit von der Plastik-Verpackung der Kondis dürfte ja nicht gerade der Hammer sein... Bisher habe ich auch nur gute Erfahrungen mit Fokos gemacht, es lohnt sich aber, regelmässig die Temperaturen zu überprüfen. Ich habe auch schon MKP-Kondensatoren verwendet (400V, 3,3uF von Pollin), für kleine Spannungen bringen die erhebliche Leistungen, man sollte es aber nicht übertreiben: Meinem hat es bei 1kW Eingangsleistung den Deckel abgesprengt.
2. Der erste Teil stand ja schon im Tutorial ;) Kannst du mir mal ein Bild von deiner Drossel machen? Zu den Fets: Ich würde sagen, wir machen eine Liste mit alternativen Fets. Selbst habe ich dein irf740 und den Pollin-IGBT G20N60B getestet, erstere sind eher für kleine Leistungen (<200W) geeignet, die IGBTs sind nicht unterzukriegen :headbang:
3. Kennt man eher von VTTCs, ich wusste aber nicht, dass das bei der ZVS auch funktioniert. Danke!
4. Das übliche Anschwingproblem, ich werde bald mit dem schreiben beginnen, da werde ich noch darauf eingehen.
5. Ich habe es direkt als Anweisung geschrieben, weil bei mir die Spulen schon bei kleinen Leistungen kochen. Und nein, ich verwende keinen 0,2mm^2 CuL sondern ab 2,5mm^2 Installationsdraht und aufwärts.

Sobald ich die ersten Abschnitte geschrieben habe, werde ich sie hier Posten. Bei gewissen Teilen wäre ich froh, wenn jemand die Thesen verifizieren könnte, damit dann kein Mist im Tutorial steht.

Bis dahin: Wer Tipps hat, her damit!

MfG
CD


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jan 2012, 23:05
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

Spezialgebiet: Energie&Gebäude-installation
Schule/Uni/Arbeit: Elektriker
Die mkp10 funktionieren auch wunderbar wenn man mit der kapazität bei max 220nF bleibt und diese parallel schalltet. :)

_________________
czephei87 @ Youtube


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1545
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Und erneut wurden die Toten geweckt :wotan:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: [Diskussion]DAS ZVS TUTORIAL
BeitragVerfasst: Di 28. Jun 2016, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jan 2012, 23:05
Beiträge: 260
Wohnort: Berlin

Spezialgebiet: Energie&Gebäude-installation
Schule/Uni/Arbeit: Elektriker
Und ? Dieser Thread steht vorn und kann doch mit Ergänzungen bereichert werden.
Welchen Leser interessiert es wann er verfasst wurde wenn er sich hier Informationen verschaffen kann.
Hauptsache irgendwas schreiben :haufen:

_________________
czephei87 @ Youtube


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community