[Info]
Aktuelle Zeit: Di 23. Jan 2018, 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Bitte gib unbedingt eine genaue Beschreibung der von dir gesuchten Dinge an. Auch eine Preisvorstellung kann hilfreich sein.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Mo 21. Mär 2016, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Beiträge: 528
Wohnort: Bayern

Spezialgebiet: Knoten,"Hallo Wach Kaffee+",C Sockets
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Servus Miteinander,
ich brauch ziemlich zügig(binnen einer Woche) 2 von den Oben genannten Adaptern kann mir da jemand weiterhelfen wo ich so etwas herbekomm. Ich hab auch schon bei reichelt geschaut da gibts nur Kabel ohne Anschluss am anderen ende und da ich keine RG 147 Zange habe müsste ich mir für das Crimpen von 2 Steckern extra eine Zange kaufen. Ich hab auch schon bei ebay geschaut gibts zwar da aber kommt erst in einem Monat. Kennt jemand eine Bezugsquelle wo ich das zügig herbekomme oder hat evtl. so was herumliegen?
lg Flo

_________________
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Mo 21. Mär 2016, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 4. Jul 2010, 10:57
Beiträge: 554
Sowas ?

http://www.amazon.de/BIGtec-WLAN-Adapte ... B006ANRHHU

Oder nur einen "Adapter" ohne Kabel ?


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Mo 21. Mär 2016, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1847
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: lithium akkus, arduino, 3d druck
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Auf RP-SMA (Wifi) oder SMA (div. funkanwendungen)?

SMA
http://www.ebay.de/itm/Adapter-Pigtail- ... xypaBST99P

RP-SMA
http://www.ebay.de/itm/WLAN-Antennenada ... SwZkJURtOM

Beide sollten bis spätestens 31.3 liefern. Könnte Fr. oder Sa. da sein, wenn man heute noch bestellt.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Di 22. Mär 2016, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Beiträge: 528
Wohnort: Bayern

Spezialgebiet: Knoten,"Hallo Wach Kaffee+",C Sockets
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Vielen Dank dann kann ich weitermachen.
lg Flo

_________________
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Mi 23. Mär 2016, 08:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Aug 2007, 12:35
Beiträge: 2999
im Zweifelsfalle einen wifi access point oder router plündern gehen ;-) SMA - RP-SMA Adapter sollten sich dann nach Möglichkeit leichter auftun lassen. Hab ich jedenfalls mal auf Lager gelegt ;-)

_________________
"All problems of the world could be settled easily if men wäre only willing to THINK."
Thomas J. Watson (100 Jahre IBM)
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Mi 6. Apr 2016, 23:19 
Offline

Registriert: Mo 9. Nov 2009, 22:56
Beiträge: 1269
Diese SMA Reverse sind ein absolutes Unding der Elektronik, der reinste Schrott weil inkompatibel. ICH würde das ganze auf SMA umrüsten. Das ist der Standard in HF Technik.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Do 7. Apr 2016, 00:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1847
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: lithium akkus, arduino, 3d druck
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Na, macht schon sinn WLAN von anderem HF zeug zu trennen. Weil sonst der typische 0815 consumer alfred meint, seine DVB-T antenne an sein Router anschließen zu müssen, und dann wieder den kundensupport nervt, weils nicht geht.
Gibt ja für wenige cent adapter von RP-SMA auf SMA. Daran scheitert es nicht.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Fr 3. Jun 2016, 20:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Beiträge: 528
Wohnort: Bayern

Spezialgebiet: Knoten,"Hallo Wach Kaffee+",C Sockets
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
@gamerpaddy: Das Problem an an Adaptern ist dass man an jeder Steckverbindung Leistung verliert bei NF kann man sowas relativ leicht beheben
aber bei 2,4GHz sind das gleich mal 0,5-1dB deswegen immer so direkt wie möglich und auch möglichst qualitative Steckverbinder weil das RP-SMA zeug ist meistens n Massen sehr billig gefertigt. Das mit dem Tauschen werde ich deswegen umsetzten. Was mich zu meinem nächsten Punkt bringt ich Suche etwas besseres als dieses blöde Hirose U.Fl Zeug. Also ein System dass man selber Konfektionieren kann am besten was wo man RG58 oder Aircell 5 reinbekommt und nicht dieses lumpige RG174 zeug. Die Herausforderung ist aber dass es Buchsen geben soll die auf den footprint von den U.FL Steckern gehen. Auserdem sollen die Teile nicht nach 10 Steck Zyklen gleich kaputt sein oder höhere Verluste aufweisen. Kennt da jemand was?
lg Flo

_________________
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Sa 4. Jun 2016, 22:09 
Offline

Registriert: Mo 9. Nov 2009, 22:56
Beiträge: 1269
RG58 ist im S-Band suboptimal. Wir nehmen für HF >100MHz grundsätzlich RG400. Das ist dank Teflon sehr verlustarm, hitzefest und noch gut biegsam.
Du willst U.FL mit 5mm dicken Kabeln? Ich glaube das gibt es nicht, davon abgesehen reißt dir das dicke Kabel gleich den Stecker ab.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: U.FL auf SMA reverse Adapter
BeitragVerfasst: Sa 4. Jun 2016, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Beiträge: 528
Wohnort: Bayern

Spezialgebiet: Knoten,"Hallo Wach Kaffee+",C Sockets
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Das mit RG58 ist mir bekannt aber es liegt halt noch eine 25m Rolle herum und es ist zurzeit nichts anderes da. Ich weis U.FL und 5mm Kabel passt nicht Zusammen ich will nur ein System dass man öfters stecken kann und was nicht exorbitant verlustbehaftet ist. Gut die Idee mit 5mm Kabel und 2mm Steckern ist wohl ein Siemens Lufthaken. Was gäbe es denn für eine Stecker Kabel Kombination die für so kleine Sachen Sinn machen würde? Alles was ich jetzt an größerem in Zukunft kommt hatte ich vor mit SMA oder N und Aircell 5 zu machen. Macht das Sinn oder gibt es da etwas besseres?
lg Flo

_________________
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community