[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 20. Jan 2018, 19:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Achtet bitte unbedingt auf eine ausführliche und aussagekräftige Beschreibung der Artikel.
Bitte gebt auch möglichst immer eine Verhandlungsbasis an. Es ist ratsam, Fotos der zu verkaufenden Ware anzuhängen.

Ebay-Links zu interessanten Angeboten sind erlaubt und erwünscht! ;)



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 12:20 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:04
Beiträge: 17
ahoi matrosen,

und guten tag. tolles forum habt ihr, ich hoffe keiner hat nen hals wenn ich hier aufkreuze und sofort kram loswerden möchte.

ich hätte jede menge kram anzubieten der evtl. bei euch anklang findet.
im moment hat "paul" noch nen daumen drauf, da es aber meist mehr als nur ein teil gibt, biete ich das nun hier auch mal an.
ich schmeiße erstmal ein paar teile in den raum, sollte dies interesse hervorrufen gehe ich gerne ins detail.

ich hab nicht wirklich ahnung von den klamotten, bin aber lernfähig und willig.
ich habe ne menge trafos (230v auf 10-50V 100A) ca 10st.
variac 230v 4,5A (mit und ohne stellmotor) ca. 12st
schaltschrank-gedöns - schalter, anzeigen, lasttrennschalter, zeitschaltuhren, einschatstrombrgrenzer, .....
nen spannungsstabilisierer 3,68 kva
ne schaltschrank-klimaanlage
wolframdraht in verschiedenen stärken
unerverteilungen im gehäuse mit dreh und schuko dosen inkl. sicherungen
labornetzteile philips pe1610 1kva, pe1643dc, pe 1645dc
fluke 8520a labormultimeter

und und und und ...... wie gesagt, ich möchte den rahmen nicht sofort sprengen.
die teile stammen aus einem lampen labor und funktionierten bis zum abbau. dementsprechend ihre hohe qualität, also nix aus china für ein appel & ein ei.

mein problem ist, ..... meine frau !! die dreht langsam am rad und nachdem ihr wagen auch diesen winter nicht in ihre garage konnte, weil mein kram dort lagert, muss jetzt was passieren.
ich wohne nahe aachen und alles kann gerne besichtigt, getestet oder begrabscht werden.

lieben gruss
sascha


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"haben" ist besser als "brauchen" !


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Beiträge: 1871
Wohnort: Südniedersachen
Hallo sawage,

willkommen im Forum! Jaja die Frauen^^

Zitat:
schaltschrank-gedöns - schalter, anzeigen, lasttrennschalter, zeitschaltuhren, einschatstrombrgrenzer, .....


Hast Du Notaus Schalter + passendes Relais dafür?

Grüße Julian

_________________
Liebe Kinder, das Christkind hat eure Fotos und Posts auf Facebook gesehen - darum bekommt ihr dieses Jahr ein Wörterbuch und was zum Anziehen!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:21 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:04
Beiträge: 17
sowas ??
ob da ne platine drin ist weiß ich nicht.

aber ja, derer gibt es welche.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"haben" ist besser als "brauchen" !


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1640
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Oh, das klingt spannend - viele schöne Sachen dabei!
Wir teilen das gleiche "Problem" mit den Frauen :-)

Die fetten Trafos klingen interessant mit 100 A sec. Sind das Abgriffe bei 10...50 V und wie genau?
Was wiegt so ein Teil? Grobe Preisvorstellung?

Einige Variacs wären auch interessant - aber da haben wir gerade eine Sammelbestellung in China laufen.
Hast Du Erfahrung mit der Qualität von Variacs aus China? Hersteller Tengen, 5 kVA 1-Phasen Variac für 51,80 USD direkt ab Werk.
Kommt natürlich noch Transport, Zoll, Steuern, ggf. Versicherung und Abfertigungsgebühr etc. drauf - liegt dann bei ca. 100 Eur hier :-)

Lasttrennschalter klingt auch interessant. Kannst mir auch gerne PN mit Details schicken - aber ich darf leider nicht alles kaufen... :tztz: :shock:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 10:06 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:04
Beiträge: 17
trulala und hallo

so wie ich es verstehe wird bei den "normalen" trafos (10-50v 100a) an den kupferschienen die spannung abgegriffen. dort sind beschriftungen mit voltangaben.

die ringkerntrafos (5-30v 100a) sind mit 6 möller schützen bestückt, dort wird wohl die musik spielen. wie "laut" an welchem, entzieht sich meiner kenntnis.

wie gesagt, ich kann nur versichern dass sie bis zum ausbau funktionierten, bei interesse würde ich, an deiner stelle, mal einen netten forumskollegen bitten bei mir aufzuschlagen und die teile "fachgerecht" zu begutachten. es gibt einige in der nähe, laut eurer karte.
das war verbaut an einem leistungs-prüfstand. dort waren x reihen mit leuchtkörpern, die von den trafos, via schaltschrank, über die variacs, befeuert wurden.

ich schätze mal die beiden typen tun sich nicht viel im gewicht. beide sackschwer !!
ach nee, das ist wohl keine gültige einheit, gell. hmmm. so 40-50kg.
preis ....... puhh.
ca 100 bekomme ich beim schrotti. für 450 euro habe ich einen (ringkern) bei kleinanzeigen verscherbelt. ich sehe aber das der markt sehr klein ist, für so trümmer (ist wie mit dem wolframdraht den ich horte). hilf mir, mach mir ein wohlwollendes angebot.

off topic:
die herren lin-ping aus sheng-zeng:
ne, da kann ich keine verlässlichen aussagen machen. ist wie immer heutzutage mit restrisiko verbunden. klar kannst glück haben, ist ja nicht so als könnten die das nicht vernünftig herstellen. wenn du jedoch pech hast, bestellst du am besten gleich nen neuen. denn hin+her, mangelanspruch und gewährleistung sind bestimmt vorhanden, machen aber als einzelner endverbraucher keinen sinn. das ist ja alles rechtlich nicht kostenlos durchsetzbar und lohnt den aufwand nicht. das wissen natürlich auch die chinesen.

was ich aber weiß, aus eigener erfahrung, ist dass du den zoll in jeder stadt durchführen lassen kannst, die ein zollamt besitzt.
wir in aachen haben eins und meine teile habe ich von bremerhafen nach aachen schicken lassen (per bahn) um sie dann hier übern zoll zu bringen. ich habe andere teile von "kühne und nagel" in bremen auslösen lassen und die dann per lkw bis aachen geschickt bekommen. letzterer fall war jedoch "umzugsgut" von mir, von nigeria nach aachen.
ne ladung "mundschutz" habe ich mal nach taiwan geschickt (als da die vogelgrippe war, anfang des jahrtausend - ohhh man. hört sich das schlimm an, ich bin schon so alt geworden), per luftfracht. das war sau billig. 450 euro für 3 paletten incl. zoll vor ort. OK, die waren froh und hatten keine mehr, vielleicht lag es mit daran.

was ich damit sagen will ist, such nach einem importeur / spedition die sich auf china spezialisiert hat.

ihr hattet das in dem beitrag "variac" ja schon beschrieben. vor bestellung sollte man die genaue definition, die zugehörige zoll-artikelnummer und die zugehörigen preis, daten, spezifikationen, BEIM ZOLLAMT angeben, erfragen und von denen schriftlich bestätigen lassen.
ihr schickt eure datenblätter vom hersteller - die schicken euch eine informelle bestätigung zurück. der spediteur würde das ähnlich angehen müssen, sonst kann er euch keinen preis vorlegen. preis + transport ist die summe zur berechnung der zollkosten.
der zettel ist somit die erfassungsgröße für die ladung. damit kannst du dann bei jedem zollamt rumwedeln und sofern die lieferung nicht völlig anders ist, halten die zöllner sich daran.

ob ich das machen würde ?? nee, bestimmt nicht. :)
ich zahl lieber mehr und dafür kommt der kram von einem den ich auch drankriegen kann. wir reden hier ja nicht über ein paar euros und vor allem wäre mir das streitpotenzial unter euch zu groß. "zeeman" hatte einen erfahrungsbericht gegeben, ich fand den aussagekräftig genug. wenn ein teil auf dem foto schon ne beule hat,....... wenn die nicht identisch sind, obwohl gleicher hersteller,....... wenn die selbst das gewicht nicht bestimmen können, ......... hallo ??

wenn die dann nix sind kauft ihr meine. aber nicht für 50 euro das stück !! :)


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"haben" ist besser als "brauchen" !


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1640
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Danke sawage für die Infos!

Ich muß mich im Moment mal ein bischen zurückhalten mit Käufen, habe da gerade einiges laufen und noch ein paar Teile (darunter auch ein 40 kg Trafo),
von einer Ersteigerung irgendwo abzuholen. So langsam wird auch die Garage voll und da soll nochwas zwischengelagert werden.

Ich komme evtl. wieder darauf zurück - aber im Moment muß ich mich wohl mal etwas in Zurückhaltung üben ;-)

In jedem Fall eine beachtliche Sammlung!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: variac, trafo und gedöns
BeitragVerfasst: Mi 8. Mär 2017, 17:42 
Offline

Registriert: Di 7. Mär 2017, 11:04
Beiträge: 17
naja, warum solls dir besser gehn als mir :)
ich befürchte fast die teile laufen mir nicht weg. kannst dir also zeit lassen :facepalm:

hab noch 3st. 12a variac gefunden, steht in einem anderen beitrag.

_________________
"haben" ist besser als "brauchen" !


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community