eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#16 Beitrag von VDX »

... wenn du "Moleküle zerreißen" willst, dann mußt du genug Energie aufbringen, um sie zu ionisieren bzw. Plasma zu erzeugen!

Das geht noch am Einfachsten per Lichtbogen oder Laser -- hab' mir vor *zig Jahren auch mal überlegt, was passieren würde, wenn ich auf einen möglichst kleinen Punkt (z.B. Draht-Ende) ein schnell oszillierendes Magnetfeld, einen Lichtbogen und mehrere Laserstrahlen von den Seiten "enwirken" lassen würde.

Soweit, wie in diesem (gestellten) Bild wird es wohl nicht gehen ... aber, wer weiß? :trollface:
Laser-Hole 6x.jpg
Laser-Hole 6x.jpg (36.81 KiB) 490 mal betrachtet
Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

Death
Beiträge: 260
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 05:56
Spezialgebiet: CO²-Laser
Schule/Uni/Arbeit: Elektroinstallateur
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#17 Beitrag von Death »

Ich hatte sogar schon ein WIG-Schweißgerät im Kopf :oops:

Benutzeravatar

SeriousD
Beiträge: 397
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 22:16
Spezialgebiet: Handwerkliche Improvisationen
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#18 Beitrag von SeriousD »

Moleküle zerreissen und 2,4 Ghz - na das riecht mir doch sehr stark nach Wasserelektrolyse nach Stanley Meyer.

Grüße SeriousD
Hey Sigma, ist noch Lambda? - Ja aber das Phi ist noch Rho.

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#19 Beitrag von Paul »

@Josef60: Beschreib mal genau, was du vorhast. Woher nimmst du deine Frequenzen? Scheint mir recht willkürlich. Ich nehme aber mal an, du willst das ganze möglichst breitbandig haben, um später experimentell die "richtige" Frequenz für dein Vorhaben zu finden.
VDX hat geschrieben:
Mo 29. Jun 2020, 08:13
Das geht noch am Einfachsten per Lichtbogen oder Laser -- hab' mir vor *zig Jahren auch mal überlegt, was passieren würde, wenn ich auf einen möglichst kleinen Punkt (z.B. Draht-Ende) ein schnell oszillierendes Magnetfeld, einen Lichtbogen und mehrere Laserstrahlen von den Seiten "enwirken" lassen würde.
VDX bastelt daheim also schwarze Löcher in seiner Freizeit... interessant! :trollface:
SeriousD hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 07:15
Moleküle zerreissen und 2,4 Ghz - na das riecht mir doch sehr stark nach Wasserelektrolyse nach Stanley Meyer.
Aluhüte auf! :mrgreen: Wurde der nicht vergiftet, weil seine Elektrolyse so einen immensen Wirkungsgrad hatte, was dem militärisch-industriellen Komplex®™ garnicht gefallen hat? :trollface:

EDIT: Hier, Figure 5B ist ganz interessant. Spannungspulse über einer Spule, wie von Josef60 beschrieben, und Laser-Injektion, wie von VDX beschrieben!
US5149407A - Process and apparatus for the production of fuel gas and the enhanced release of thermal energy from such gas
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#20 Beitrag von VDX »

Paul hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 12:14
VDX bastelt daheim also schwarze Löcher in seiner Freizeit... interessant! :trollface:
... naja ... für echte "Schwarze Löcher" reicht die Energie noch nicht :roll:

Was aber mit den Lasern schon ganz gut geht ist "Laser-Schmieden" bzw. "Kompression" von Metalloberflächen durch hochenergie-Laserpulse, wobei der "Plasma-Schock" die Schmelze verdichtet und das darunterliegende Material auch etwas komprimiert ... und durch den schnellen Temperaturwechsel/Hitzeschock auch Härteeffekte bzw. Rekristallisation mit oder auch ohne Prozeßgase stattfindet ... da "übe" ich noch bzw. probiere aus, was mit "Hausmitteln" so möglich ist :trollface:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425


Lightsource
Beiträge: 147
Registriert: Sa 11. Jan 2014, 20:26
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#21 Beitrag von Lightsource »

Moleküle zerreißen?
Das macht auch schon eine Kerzenflamme.
Aber ein "handelsüblicher Plasmagenerator" ist natürlich besser geeignet.
Ich glaube nicht, dass Moleküle mitzählen, wie viele Pulse positiv und wieviele negativ waren.
Da reicht es eigentlich, genug Energie in die Frequenz reinzustecken, die am stärksten vom gewünschten Molekül absorbiert wird.
Für so etwas gibt es dann Spektrogramme, wo man diese Wellenlängen ablesen kann.

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1009
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: eine wohl umnögliche Aufgabe = pulsierende Gleichspannung umpolen

#22 Beitrag von VDX »

... eine Flamme ist ja auch Plasma - also ja, auch schon in einer Kerzenflamme tuts isch was :trollface:

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Antworten