Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

ferrum
Beiträge: 649
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Spezialgebiet: Kaffee
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#16 Beitrag von ferrum »

Bei dem Preis würde sich glaub ich ein DDS chip und ein paar MMIC's lohnen da kann man dann so ziemlich jede Signalform generieren. Wobei ich die idee mit dem Treiber echt nice finde.
lg ferrum
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.
Pull turn Pull: The quick and easy way to throw the DJ out of the Club!!!
Es gibt keine Probleme die man nicht mit Mathematik Äquivalenzumformen kann.
KAFFEE SCHWARZ

Benutzeravatar

L_B_S
Beiträge: 430
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 10:13
Schule/Uni/Arbeit: KFZ-Elktr.
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#17 Beitrag von L_B_S »

@VDX
.......Innenbeschaltung der Gate-Treiber anschauen - das sind dann wirklich nur ein paar Gatter und komplementäres MOSFET-Paar, was sich auch gut diskret selber aufbauen läßt!
Das hatte ich testweise schon einmal aufgebaut als diskreten Mosfet-Treiber . Es funktionierte nicht bzw. nur bei rel. niedrigen Freq. Während der eine Mosfet noch leitete fing der andere bereits an zu leiten. Die Verlustleistung wurde bei steigender Freq. immer grösser. In den Treiberschaltkreisen ist warscheinlich eine Totzeit "eingebaut" was man aber im Blockschaltbild nicht sieht.

Gruss
LBS

Nachtrag: Vielleicht kannst du ja einen PERIPHERAL DRIVERS FOR HIGH-CURRENT SWITCHING AT VERY HIGH SPEEDS wie den SN55451B dafür "missbrauchen" ;)

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Multi-kv
Beiträge: 2890
Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Spezialgebiet: Informatik
Wohnort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#18 Beitrag von Multi-kv »

Danke Euch!
Der SN55451B kann aber "nur" gut 300 mA, bei Schaltzeiten zwischen 20 und 30 ns.
Der FAN3100C ist für unter 1 Eur zu haben bei 2A und unter 15 ns - kennt den jemand oder ist das ein Exot?

Benutzeravatar

VDX
Beiträge: 1010
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:23
Spezialgebiet: Laser und Mikro-/Nanotechnik
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#19 Beitrag von VDX »

Hi LBS,

ja, das mit der "synchronen" AN/AB-Schaltung der MOSFET's habe ich mir auch überlegt -- entweder passend vorselektieren und/oder die Signal-Laufzeit der beiden Zweige über Leitungslänge anpassen ... bei einigen unserer alten MIL-Schaltungen haben die im Layout Leiterbahnen in Mäandern und Spiralen integriert, um die Signallaufzeit im Nanosekundenbereich "feinzujustieren" ;)

Viktor
Aufruf zum Projekt "Müll-freie Meere" - https://reprap.org/forum/list.php?426 -- Facebook-Gruppe - https://www.facebook.com/groups/383822522290730
Call for the project "garbage-free seas" - https://reprap.org/forum/list.php?425

Benutzeravatar

L_B_S
Beiträge: 430
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 10:13
Schule/Uni/Arbeit: KFZ-Elktr.
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#20 Beitrag von L_B_S »

Moin,

FAN3100C gibs bei Mouser unter 1 Euro aber Versand ?????. Muss man sich warscheinlich erst anmelden.

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Multi-kv
Beiträge: 2890
Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Spezialgebiet: Informatik
Wohnort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#21 Beitrag von Multi-kv »

Hab auch noch nie bei Mouser bestellt - Verandkosten sind da schon erschreckend. Dachte ich hätte den IC auch bei Conrad gesehen, war aber ein Irrtum...

Benutzeravatar

ferrum
Beiträge: 649
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Spezialgebiet: Kaffee
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#22 Beitrag von ferrum »

naja man muss halt über 65€ kommen dann ist es versandkostenfrei glaub ich hatte jetzt aber noch nie probleme das zu schaffen.
lg flo
I <3 0402
Real ist alles was warm wird.
Pull turn Pull: The quick and easy way to throw the DJ out of the Club!!!
Es gibt keine Probleme die man nicht mit Mathematik Äquivalenzumformen kann.
KAFFEE SCHWARZ

Benutzeravatar

Bastl_r
Beiträge: 752
Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Diy Signalgenerator mit schnellen Schaltflanken

#23 Beitrag von Bastl_r »

Nein, muss man nicht.
Mit ein wenig Gedult bzw Zeit hat kann man sich im Microcontrollerforum an einer Sammelbestellung beteiligen.
Das ist seriös. Da hab ich auch schon zweimal mitgemacht.

Antworten