WS-CAC-3000W (Sony) Umbau

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor

Thread-Ersteller
flodo
Beiträge: 20
Registriert: Sa 4. Apr 2020, 11:41
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: WS-CAC-3000W (Sony) Umbau

#16 Beitrag von flodo »

Die Pins an der Steuerplatine haben einen ziemlich merkwürdigen Abstand zwischen 2mm und 2,54mm (2,25mm oder sowas), d.h. weder eine Leiste mit Rastermaß 2mm Leiste passt, noch eine mit 2,54...

Daher hab ich die 2,54er immer nach 4 Pins getrennt und etwas abgeschliffen, so klappts.

Die Traces (mittig, bei R558) hab ich mit einem Glasfaserstift (2 mm) freigelegt. Sehr cooles Werkzeug um gezielt Lötstopplack zu entfernen!

Grüße, Flo
Dateianhänge
20200423_114140.jpg
15876348007732237342275148104978.jpg
15876336588823053363964283277716.jpg
15876336389974142825756682641628.jpg
Zuletzt geändert von flodo am Do 23. Apr 2020, 13:42, insgesamt 4-mal geändert.


Thread-Ersteller
flodo
Beiträge: 20
Registriert: Sa 4. Apr 2020, 11:41
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: WS-CAC-3000W (Sony) Umbau

#17 Beitrag von flodo »

Wieder zusammengebaut, und wer hätte es gedacht, das Netzteil läuft noch xD Platinenausbau ist jetzt natürlich ein Kinderspiel für die weiteren Recherchen

Einzig an die Potis kommt man jetzt nicht mehr ordentlich von außen.
Dateianhänge
15876382286159015151035749326671.jpg


Thread-Ersteller
flodo
Beiträge: 20
Registriert: Sa 4. Apr 2020, 11:41
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: WS-CAC-3000W (Sony) Umbau

#18 Beitrag von flodo »

Übrigens passen die HAN 933 6102 perfekt in die großen Buchsen ;)
Dateianhänge
20200425_154734.jpg

Antworten