Ersatz für diesen MOSFET

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor

Thread-Ersteller
Asmodian
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 15:34

Ersatz für diesen MOSFET

#1 Beitrag von Asmodian »

Guten Abend miteinander,

habe diesen defekten Mosfet aus einem PWM Regler ausgelötet und suche nun Ersatz. Finde aber mit der aufgedruckten Bezeichnung nichts im Internet.
Kennt sich da wer von euch vielleicht aus?

Liebe Grüße
Asmodian
Dateianhänge
20191120_130939.jpg

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#2 Beitrag von kilovolt »

Kurzes googeln und tadaaa, ein Datenblatt:
https://www.datasheetq.com/datasheet-do ... ild/75332P

:awesome:

Gruss kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Thread-Ersteller
Asmodian
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 15:34

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#3 Beitrag von Asmodian »

Danke für die hilfreiche Antwort. Mich wundert allerdings, dass man nur mit einer der beiden Nummern auf ein Ergebnis stößt. Was bedeutet das "f"? Ist das der Hersteller? Und die Nummer daneben erzielt fast keinen Treffer auf Google.

Liebe Grüße

Benutzeravatar

Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#4 Beitrag von Mofi »

Moin Asmodian.

das "f" bedeutet Fairchild Semiconductor, der Hersteller. Die obere Nummer ist vermutlich eine eigene Bezeichnung des Firma.

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#5 Beitrag von kilovolt »

Es ist bei Halbleitern oft so, dass man die Bezeichnungen etwas interpretieren/aufteilen muss.

Viel Erfolg bei der Reparatur.

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

ferrum
Beiträge: 649
Registriert: Sa 11. Mai 2013, 15:31
Spezialgebiet: Kaffee
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#6 Beitrag von ferrum »

I <3 0402
Real ist alles was warm wird.
Pull turn Pull: The quick and easy way to throw the DJ out of the Club!!!
Es gibt keine Probleme die man nicht mit Mathematik Äquivalenzumformen kann.
KAFFEE SCHWARZ

Benutzeravatar

Thunderbolt
Beiträge: 2669
Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: EIT h_da
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#7 Beitrag von Thunderbolt »

kilovolt hat geschrieben:Es ist bei Halbleitern oft so, dass man die Bezeichnungen etwas interpretieren/aufteilen muss.

Viel Erfolg bei der Reparatur.

Beste Grüsse
kilovolt
Evtl. ist das andere der herstellungszeitpunkt und die fertigungslinie


Thread-Ersteller
Asmodian
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 15:34

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#8 Beitrag von Asmodian »

Vielen Dank für die sehr hilfreichen Antworten. Habe mir nun ein paar MOSFETS bestellt. Werde dann berichten, ob der Regler wieder funktioniert wie er soll :)

Macht es Sinn gleich alle 4 MOSFETS zu ersetzen, wenn einer der 4 von einem anderen Hersteller ist und dementsprechend andere Toleranzen bzw. Werte aufweist?

Lg Asmodian

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#9 Beitrag von kilovolt »

War es eine Vollbrücke? Falls ja, dürfte mindestens noch der zweite im selben Kreis defekt oder zumindest angeschlagen sein. Diesen solltest Du unbedingt auch gleich ersetzen. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, wäre es vielleicht nicht schlecht, alle vier rauszuschmeissen.

Gruss kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Thread-Ersteller
Asmodian
Beiträge: 4
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 15:34

Re: Ersatz für diesen MOSFET

#10 Beitrag von Asmodian »

Ich bin leider nicht der erfahrenste Platinen-Leser. Anbei mal ein Foto der Schaltung. Werde es erstmal mit einem Mosfet ausprobieren, dann werde ich den Rest auch erneuern.

Es handelt sich übrigens um.den Steca pr 1010

----------------------------------------------------------------------------
Nachtrag:

Leider war es damit nicht erledigt. Neuer Mosfet war drinnen, Selbsttest ergab "ok". Dann nach ein paar Stunden meldete der Regler "Kurzschluss am Modul", und siehe da der neue Mosfet war auch durch. Jemand ne Idee was das sein könnte? Werde mal alle Bauteile durchmessen.


Lg chris
Dateianhänge
20191121_170155.jpg

Antworten