Briefkastenwächter

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Briefkastenwächter

#1 Beitrag von Mofi »

Moin!

Ein Bekannter hat keine Lust jeden Tag zum Briefkasten zu latschen. Wenn die Post da ist, möchte er benachrichtigt werden, wenn der Postmann keinmal klingelt.

Meine Idee: ein IR Lichtschrankenbausatz:
http://m.ebay.de/itm/NEU-KEMO-B062-IR-L ... nav=SEARCH

mit einer Funkklingel zu koppeln.
Er möchte nicht, dass irgendetwas von außen sichtbar ist. Nun dürfte ein Blechbriefkasten das Funksignal abschirmen.

Habt ihr eine Idee, wie er das am einfachsten machen kann?

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

gamerpaddy
Beiträge: 2397
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Spezialgebiet: Spezialgebiet
Schule/Uni/Arbeit: Schule/Uni/Arbeit
Wohnort: Mannheim
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 210 Mal
Kontaktdaten:

Re: Briefkastenwächter

#2 Beitrag von gamerpaddy »

Kleine antenne hinter das Namensschild? Das ist meist aus Plastik.

Wie wärs mit einem Reed switch & Magnet an der Klappe?
Den könnte man direkt mit der Klingel koppeln.
:wurst:

Benutzeravatar

hboy007
Beiträge: 2999
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 12:35
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Briefkastenwächter

#3 Beitrag von hboy007 »

würde eine UV LED + BPW34+TLV272 nehmen, alle paar zehn Minuten die LED pulsen und den Helligkeitsunterschied zum passiven Zustand messen. Egal, was im Briefkasten ist - es wird einen Helligkeitsunterschied erzeugen.
- erfasst beliebige Wurfsendungen vom Benachrichtigungszetter zum gepolsterten Couvert
- rein einseitige Messung
- stromparend, einfach zu bauen
"All problems of the world could be settled easily if men wäre only willing to THINK."
Thomas J. Watson (100 Jahre IBM)
Bild

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Briefkastenwächter

#4 Beitrag von Mofi »

Gute Ideen, gamerpaddy. Ich frag mal was er davon hält.
Hboy: Das ist zu kompliziert, er braucht was ganz einfaches.

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

hboy007
Beiträge: 2999
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 12:35
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Briefkastenwächter

#5 Beitrag von hboy007 »

woah, dann bau doch eine Balkenwaage rein, die nen Schalter drückt :D
"All problems of the world could be settled easily if men wäre only willing to THINK."
Thomas J. Watson (100 Jahre IBM)
Bild

Benutzeravatar

SeriousD
Beiträge: 397
Registriert: Mi 26. Aug 2009, 22:16
Spezialgebiet: Handwerkliche Improvisationen
Wohnort: Kiel
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Briefkastenwächter

#6 Beitrag von SeriousD »

Moin moin,

boah ...gestern nen Bierchen zuviel gehabt - ich hab "Bierkastenwächter" gelesen und mir gedacht: Geil.

Zum Problem:
Ist das mit dem Abschirmen des Briefkastens denn evaluiert? Ich würde mal behaupten, dass das nich unbedingt soo ins Gewicht fällt.
Bei der Lösung mit dem Reed-Relais wird halt nur einmal das Signal ausgelöst - reicht das? Müsste sonst an die Klingel noch irgendeine bistabile Kippstufe, dass danach auch Dauerhaft eine Anzeige "Sie haben Post." da ist.

Wie groß ist eigentlich die Entfernung?
Welche Frage auch noch interessant ist: Gibt es am Briefkasten eine Stromversorgung?

Da die Lösung einfach sein soll: Gibt es Blickkontakt zum Briefkasten? Wenn ja: Vllt mal über einen transparenten Briefkasten nachdenken.

Noch eine Lösung: Warum nicht eine eine Funk/W-LAN Kamera in den Briefkasten einbauen ? - dann sieht man nicht nur *ob* etwas da ist sondern sogar *was* :D


Und jetzt noch eine kleine Offtopicfrage:
Was ist denn das bitte für ein Bekannter, der nicht mindestens einmal am Tag das Haus verlässt/zum Briefkasten geht?... ich meine, selbst wenn man von Zuhause aus arbeitet muss man doch irgendwann mal einkaufen?...

Beste Grüße
SeriousD
Hey Sigma, ist noch Lambda? - Ja aber das Phi ist noch Rho.


EL12
Beiträge: 447
Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Spezialgebiet: Chemie
Wohnort: Schweiz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Briefkastenwächter

#7 Beitrag von EL12 »

und ein Kabel kommt nicht in Frage? oder einfach eine LED am Briefkasten, die blinkt (sieht man den vom Haus aus?)

mfG
EL12


Elektro-Bastler
Beiträge: 2030
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 00:01
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Briefkastenwächter

#8 Beitrag von Elektro-Bastler »

SeriousD hat geschrieben:Da die Lösung einfach sein soll: Gibt es Blickkontakt zum Briefkasten? Wenn ja: Vllt mal über einen transparenten Briefkasten nachdenken.
Er möchte nicht, dass irgendetwas von außen sichtbar ist.
Die Option fällt wohl aus^^

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Briefkastenwächter

#9 Beitrag von Mofi »

Ein Bierkastenwächter? Soll der aufpassen, dass der Bastler nicht zu oft zulangt ;) ?

Er will einfach wissen, wann die Post da ist, kommt nicht immer zur gleichen Zeit.
Ein Quecksilberschalter würd auch gehen, ist aber nicht ganz unsichtbar.

Wie ist das mit dem Funksignal? Ich dachte, da kommt nix durch.

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Benutzeravatar

Marc G
Beiträge: 1995
Registriert: Sa 28. Mai 2011, 16:31
Spezialgebiet: Motoren, Kondensatoren, Coilguns, Teslaspulen, ...
Schule/Uni/Arbeit: Gymnasium
Wohnort: gegend Ulm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Briefkastenwächter

#10 Beitrag von Marc G »

Ich habe das bei mir zuhause so gelöst, dass an der Klappe und an der Tür ein Öffner ist, und dahinter ein selbsthaltendes Relais stitzt. Sobald man die Klappe kurz auf macht zieht es an, holt man die Post raus fällt es wieder ab.

Die Signale der beiden Taster kann man ja locker über n Funksteckdosenset schicken (An Aus) und drinnen einen beliebigen Aktor platzieren.

Postbote drückt also indirekt den "An" Knopf, wenn jemand die post reinholt die Tür den "Aus" knopf.

Benutzeravatar

Multi-kv
Beiträge: 2890
Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Spezialgebiet: Informatik
Wohnort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Briefkastenwächter

#11 Beitrag von Multi-kv »

Die letzte Lösung oder die von gamerpaddy finde ich schon ziemlich genial!
Alternativ wäre noch ein kleiner Gewichtssensor.
Dennoch: alle brauchen eine Stromquelle und ein paar Kabel - es wird also im Briefkasten ein wenig Fummelarbeit.


Warum nicht das einfache amerikanische Prinziip: Kleine Flagge an der Seite, die der Postboote (ggf. nach kleiner Einweisung :-))
beim Posteinwurf hochklappt und man weiß Bescheid. Allerdings: sichbar!

Und ein wenig Bewegung hat auch noch niemandem geschadet :-)

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Briefkastenwächter

#12 Beitrag von Paul »

Moin allerseits,

ich habe jetzt tatsächlich mal so einen "Briefkastenwächter" gebastelt. (Danke an Mofi für die Namensgebung. :D)

Lässt sich hier begutachten: https://paulwilhelm.de/briefkastenwaechter/

Viele Grüße
Paul!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Mofi
Beiträge: 3775
Registriert: Mo 19. Apr 2010, 20:39
Spezialgebiet: Müllverwertung, Pflanzen und Pilzbestimmung.
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal
Kontaktdaten:

Re: Briefkastenwächter

#13 Beitrag von Mofi »

Cool, danke! Hat sich für mich aber erledigt, der Typ ist abgetaucht...

Grüße, Mofi.
Oh ja. So fängt es an. Aber der Weg von einem legitimen Verdacht zu blindem Verfolgungswahn ist weitaus kürzer als wir denken.
Ich bin zutiefst besorgt über das, was hier geschieht.
Jean-Luc Picard 2367

Antworten