[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 24. Feb 2018, 20:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 19. Jun 2016, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1744
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Hallo Leute,

vor einiger Zeit hatte ich hier schon mal einen Thread zum Thema Desulfatierung von Bleiakkus aufgemacht,
s. hier: http://forum.mosfetkiller.de/viewtopic.php?f=2&t=62721#p271989

Hätte es da mit reinhängen können, aber das schien mir jetzt schon zu alt.

Habe mal ein Gerät vom Markt und 2 weitere Schaltungen aus dem Web auf Funktion und Wirksamkeit
hinsichtlich Desulfatierung untersucht und einen kleinen Testbericht geschrieben, der nun doch etwas
länglich ausgefallen ist (21 Seiten! :? ) und leider am Ende doch kein wirklich signifikantes Ergebnis liefert, jedoch einige
interessante Erfahrungen und Hinweise.

Als Hintergrund muß ich dazu sagen, daß ich mit der Fa. Novitec, dem Hersteller des führenden Pulsergeräts - dem Megapulse -
telefoniert hatte, um einige Hintergrundinfos zur Wirkungsweise und insbes. der interessanten Resonanzfrequenz der Bleisulfatkristalle
zu erfahren und mir der Geschäftsführer, Herr Krüger, sogar die Überlassung eines Probe-Testgeräts angeboten hatte.
Wir hatten dann noch einige sehr nette Gespräche und mir wurde auch noch ein Batterietestgerät für den sog. Kaltstartstrom überlassen -
wirklich sehr freundlich! :)

Nichts desto trotz habe ich versucht eine möglichst wissenschaftliche, unbeeinflußte Studie zu erstellen, deren Signifikanz leider
aus verschiedenen Gründen nicht besonders hoch angesiedelt werden kann.

Aber lest selber (wenn ihr Lust und Zeit habt):
http://www.wikiupload.com/PDH4SWHIF9WJKHY

wäre auf Eure Anmerkungen sehr gespannt!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 07:08 
Offline

Registriert: So 21. Mär 2010, 04:32
Beiträge: 427
Warum will das Wikidingens von mir ein Login mit Mailadresse?
Wollen die mir :haufen: schicken? :gruebel:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 08:23 
Offline
Wiki-Crew
Benutzeravatar

Registriert: Di 2. Nov 2010, 17:00
Beiträge: 1458
Wohnort: Bozen (Südtirol)

Spezialgebiet: Röhren(und was damit zu tun hat)
Schule/Uni/Arbeit: GOB BZ
Du musst dich anmelden ? oO Geht auch ohne Anmeldung zu downloaden.

_________________
"Jeder ist für sich selbst verantwortlich und trägt alleine die Konsequenzen"
"Ich übernehme keine Haftung!"
http://rbastlerblog.jimdo.com/
Mein Youtube Kanal
Ehemals Röhrenbastler ;)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1744
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Bastl_r hat geschrieben:
Warum will das Wikidingens von mir ein Login mit Mailadresse?
Wollen die mir :haufen: schicken? :gruebel:


Einfach auf "Download this file" clicken - geht auch ohne Anmeldung ;)

Sieht erst so aus als wäre da keine Funktion dahinter, tut aber doch...


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Jun 2016, 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12034
Wohnort: Schweiz
Hallo Multi-kv

Wow, danke vielmals für dne umfangreichen Testbericht :shock: Diese Lektüre werde ich mir gerne in ruhiger Minute mal zu Gemüte führen.

Ein herzlicher Gruss
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 21. Jun 2016, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 12034
Wohnort: Schweiz
Hallo Multi-kv

Habe mir nun den ganzen Bericht durchgelesen (wobei ich ehrlich gesagt den theoretischen Teil am Anfang über Bleiakkus etc. nur überflogen habe). Gefällt mir gut, Deine Tests und der Bericht liest sich interessant. Du hast auch keinen Aufwand gescheut, würde ich mal meinen! Dass diese Pulserschaltungen im Alltag eine wesentliche Verbesserung des allgemeinen Batteriezustandes bringen, möchte ich dennoch etwas anzweifeln. Mir gefällt aber, dass Du unvoreingenommen und so objektiv wie möglich an die Sache rangegangen bist, Respekt!

Hat der Herr, der Dir den Pulser für die Tests gesendet hat, den Bericht auch schon erhalten und ggf. eine Stellungnahme dazu abgegeben?

Ein herzlicher Gruss
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 19. Dez 2017, 17:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1744
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Uuups, hatte Deinen letzten Kommentar ganz übersehen - ist jetzt schon 1,5 Jahre her :oops:
Vielen Dank, kilovolt - ja ich habe versucht unvoreingenommen und objektiv zu sein, obwohl mein kleines Testsample von gerade mal 4 Starterbatterien nicht sehr repräsentativ war.
Der Herr von Novitec hat sich leider nach meinem Bericht nicht mehr gemeldet - ich hatte ihm den natürlich zugeschickt.
Offenbar war das Resultat nicht so, wie er es sich erhofft hatte - für mich auch nicht ganz...

Du hast völlig Recht, das Pulsladeverfahren macht nur unter bestimmten Voraussetzungen Sinn, bzw. zeigt seine besondere Wirkung nur bei Batterien mit höherem Innenwiderstand, insbes.
bei stärker sulfatierten klass. Bleibatterien (Starterbatterien). Die Sulfatkristalle werden im Laufe der Zeit größer und härter, wenn eine Batterie länger ungeladen steht und irgendwann lassen sie sich durch normales Laden nicht mehr aufbrechen. Da können kurze Impulse deutlich erhöhter Spannung helfen. Eine korrodierte, sog. verschlammte Batterie kann damit nicht mehr verbessert werden, hier hat sich einfach die Substanz (Bleipaste) verbraucht. Die Batterien werden von den Herstellern leider auch immer kurzlebiger gebaut - hauptsache Billig und der Umsatz wird angekurbelt :tztz: :roll:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community