Röhrenprojekte

Für Netzteile, NF-/HF-Verstärker, Reparaturen und allgemeine Elektronikprojekte.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Nachricht
Autor
Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#166 Beitrag von kilovolt »

Tolle Uhr, Daniel! Aber sag mal, warum hast Du die schönen Röhren nicht freistehend angebracht? Das finde ich ein bisschen schade :cry:

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

stoppi
Beiträge: 1443
Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#167 Beitrag von stoppi »

Schaut mMn super aus, gratuliere :klatsch:

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#168 Beitrag von Daniel »

Danke! :)

kilovolt, ich hab von einem Freund zwei solche Platinen bekommen:

Bild

Die Röhren sind direkt eingelötet, keine Sockel. Nixie Treiber sind auch auf der Platine oben. Deswegen hab ich das ganze so gelassen und auf Wunsch des Freundes so verbaut das man die Elektronik nicht sieht.

Meine nächste Uhr wird so gebaut dass die Röhren oben raus stehen ;)

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#169 Beitrag von kilovolt »

Ah okay, das leuchtet natürlich ein, Daniel! Danke für die Erklärung. Woher stammen die Platinen eigentlich?

Beste Grüsse
kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#170 Beitrag von Daniel »

Die Platinen waren in nem kleinen Plastik Gehäuse mit einem rotem Sichtfenster hinter dem die Röhren angebracht waren.
Drinnen waren noch 2 andere Platinen, auf einer stand "analog" und auf der anderen "programmer". Auf der Platine mit den Röhren steht "display". Keine Ahnung was das mal war.

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#171 Beitrag von Daniel »

So nochmal ich.... wieder mit ner Uhr ^^

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar

Paul
Admin
Beiträge: 3395
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#172 Beitrag von Paul »

Hallo Daniel,

deine Uhr gefällt mir wirklich sehr gut, Hut ab!
Auch dass die Arduinos (oder was auch immer das jetzt für eine Abart davon ist)
unter der Platine gut versteckt sind und so den Charme des restlichen,
doch eher klassisch anmutenden Aufbaus, nicht negativ beeinflussen. :mrgreen:

Nächstes mal machst du die Ansteuerung mit nem Z80, ja? :D

Gruß,
Paul!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de

Benutzeravatar

kilovolt
Beiträge: 13106
Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Hat sich bedankt: 487 Mal
Danksagung erhalten: 322 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#173 Beitrag von kilovolt »

Wirklich eine tolle Uhr, Daniel ;-)

Die Logik könnte man auch mit einem Schrank voller Relais realisieren, wenn man's zeitgemäss haben möchte :D

Gruss kilovolt
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#174 Beitrag von Daniel »

Danke, Paul! :)
Das ist ein China Nachbau eines Arduinos. Kostet < 4$, das macht die Teile relativ interessant. Per micro USB an den Laptop - Programm drauf und fertig ;)

Danke. kV!
Du meinst sowas wie das hier??
https://www.youtube.com/watch?v=AvDUDGiL9EQ

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#175 Beitrag von Daniel »

So neue tubes bekommen :mrgreen:
Im Vergleich mit einer IN-14 (links)

Bild

Bild

Hab 12 Stück davon - sind Z566M. Damit baue ich meine nächste Uhr ;)

Benutzeravatar

Daniel
Beiträge: 2632
Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Spezialgebiet: Teslaspulen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Röhrenprojekte

#176 Beitrag von Daniel »

Habs endlich mal geschafft ein Video von meiner IN-14 Uhr zu machen ;)



Chr1zz
Beiträge: 183
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 13:13
Spezialgebiet: Pulsed Power

Re: Röhrenprojekte

#177 Beitrag von Chr1zz »

Verstärker mit der GU50 in Triodenbetrieb
001.jpg
001.jpg (37.15 KiB) 3051 mal betrachtet
002.jpg
002.jpg (53.52 KiB) 3051 mal betrachtet


Spitzi
Beiträge: 2349
Registriert: Mo 7. Feb 2011, 23:24
Schule/Uni/Arbeit: Student/Elektrotechnik
Wohnort: Aachen
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Röhrenprojekte

#178 Beitrag von Spitzi »

Da musst du aber gut aufpassen das deine Putzfrau nicht nach dem Motto "Ist das Kunst oder kann das weg" aggiert :D Hat das Design des Gehäuses einen besonderen Grund?
Der Lautstärkepoti wird aber noch gekürzt will ich hoffen?


Chr1zz
Beiträge: 183
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 13:13
Spezialgebiet: Pulsed Power

Re: Röhrenprojekte

#179 Beitrag von Chr1zz »

@Spitzi
Da ich keine Putzfrau habe wirds da wohl keine Probleme geben^^ ;) Grund hat das Design auch keinen. Bin in eine Buchhandlung hab mir ein paar Zeitungen durchgesehen, das Bild entdeckt, Zeitung gekauft auf den Verstärker drauf und fertig :mrgreen: Gefällt mir aber jedesmal besser wenn ich mir das Teil anschau! Keine so öde MDF Oberfläche mehr.

Zum LS Poti... da hab ich ein lin statt ein log eingebaut und das kann man als LS Poti vergessen. Daher ist es noch nicht gekürzt und auch noch kein Knopf drauf.

Benutzeravatar

Günthergünther
Beiträge: 112
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 14:10
Spezialgebiet: Röhrentechnik, Analogtechnik
Schule/Uni/Arbeit: Studium Diplom E-Technik
Wohnort: Eibenstock/Erzgebirge

Re: Röhrenprojekte

#180 Beitrag von Günthergünther »

Hallo,

der ECC99 Gegentakter hat sich ein weiteres Mal geändert, nun mit DC-Kopplung und FDH300 Schutzdioden.

https://www.flickr.com/photos/130216812 ... res/395n1X

und was Neues ist schon in Bearbeitung :trollface:

Grüße, Thomas
Verstärker: ehemals EL84, EL95 Gegentakt & 6V6 Gegentakt, aktuell ECC99 Gegentakt, 6L6 Gegentakt, in Planung vollsymmetrischer 7591A Verstärker

Antworten