Aktuelle Zeit: Do 23. Okt 2014, 14:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 04:20 
Offline

Registriert: Fr 25. Nov 2011, 20:18
Beiträge: 8
Alsooo...
Mir ist da gestern etwas durch den Kopf gegangen.
Ihr kennt ja bestimmt diese Plasmakugeln, das sind im Prinzip kleine Teslaspulen.
Falls nicht einfach kurz googlen.
Wenn man jetzt ein elektronisches Gerät, spriche einen Wecker, ein Handy oder andere Geräte
in die Nähe von der Plasmakugel bringt, spielen die Geräte komplett verrückt.
Also der Wecker verstellt sich, das Handy spinnt....
So weit so gut.

Jetzt ist meine Idee: Warum baut man nicht eine Art "elektromagnetischer Störer"
der wie die Plasmakugel wirkt. Das heißt wenn ich ein Gerät "bestrahle" dann
werden sehr viele Funktionen nacheinander ausprobiert, der Microcontroller spielt verrückt.
Wenn man jetzt auf einen Ziggi Automaten strahlt, dann wäre es doch möglich ein
paar Schachteln for free zu bekommen, oder?!

Das soll jetzt nicht falsch aufgefasst werden von wegen illegal und so.
Mir geht es darum: Ist es möglich?
Also ich hab manchmal komische Ideen und das ist eine davon.
Leider kenne ich mich zuwenig mit Elektrik aus, als das ich das selbst entwerfen könnte.
So und deswegen frage ich euch :-)
Also dann schreibt eure Ideen und Einfälle dazu ;)
Freu mich drauf
headburn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 06:03 
Offline
Grillmeister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Okt 2007, 18:29
Beiträge: 2263
Wohnort: Hamburg/Rostock
Spezialgebiet: E-Motoren, Notstromaggregate
afaik is die elektronik von solchen automaten in ner metallbox drinne.. ich denke kaum das da was von der hf durchgeht
ansonsten: ausprobieren :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 12:25 
Offline

Registriert: Di 8. Jun 2010, 18:55
Beiträge: 668
Spezialgebiet: Kaffee-Fotografie
Schule/Uni/Arbeit: Uni E- und I-Technik
Wenn's schon so weit gekommen ist... :roll:
So treibt einen die Sucht in die Kriminalität :omg:

Zu deiner Frage:
Nein, dies ist nicht möglich. Allein das Gehäuse des Automaten
schirmt die Wellen deiner Fitzel-Anlage stark genug ab, dass
schon hinter der ersten "Barriere" kaum noch etwas ankommt.
Und haxdraht hat Recht, die Elektronik ist durch eine weitere Box
geschützt. Die Hersteller haben wohl einen Schritt vorausgedacht :mrgreen:

Hast du es schon mit der "Münze an Schnur"-Methode versucht?
Also nur, wenn es um das Ergebnis geht...

mfG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2011, 12:29
Beiträge: 119
Wohnort: Kleines Kaff in Thüringen mit geiler Internet Verbindung
Spezialgebiet: Licht-/Tontechnik
Schule/Uni/Arbeit: Schüler am Gymnasium
Bei nem alten Automaten um die Ecke ging das so:
man wirft eine Münze ein, wählt dann die Packung auf und dann musste man im richtigen moment mit dem Knie an die Unterseite Schlagen und schon kam eine Packung und die Münze raus. leider gibt es einen neuen mit chipcartenleser und so da geht es nicht mehr

_________________
http://www.youtube.com/watch?v=Jq1E4GkVD1E
Spür den Zorn des Zeus! Alter leg das Stromkabel weg!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 14:29 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Beiträge: 2849
Wohnort: Braunschweig
Spezialgebiet: AVR, C, FPGA
Schule/Uni/Arbeit: Student
Schlags dir ausm Kopf. Bei den vollmechanischen alten Automaten mag ein Klaps im richtigen Moment ein
paar Kröten gespart haben, aber Automaten neuerer Generationen dürften auf solche "Späße" vorbereitet sein.

Einem Forenmitglied habe ich vor einiger Zeit die Münzeinheit eines alten Spielautomaten abgekauft,
Schaltplan beiliegend. Tiefpässe an jedem verdammten Pin, mehrere Lichtschranken überwachen einen
Münzschacht, die Auswurfspulen schalten erst durch, wenn die Versorgung UND die entsprechende
Spule durch jeweils verschiedene Pins aktiviert werden. Und dabei handelt es sich um einen älteren
Automaten; Ich denke die neuen haben noch mehr Finessen dieser Art.

Die reale Chance, dass ein EM-Feld einer kleinen TC (oder eines lächerlichen Zeilentrafos wie in einer
dieser Plasmakugeln) stark genug ist, um gerade die richtigen Leitungen anzusteuern und das Auswerfen
einer Schachteln zu bewirken darfst du dir selbst ausrechnen.

Und gepulst (EMP) magst du vllt. im Inneren was kaputtspielen, bringst dir aber keinen Vorteil und dem
Aufsteller immense Kosten. Einfach Assi.

Fazit: SSTC oder Plasmakugel weiterhin als Anschauungsobejkt oder Zigarettenanzünder,
nicht -Beschaffungsgerät verwenden. ;)

_________________
Verkaufe Standardbauteile als Meterware

“With great power come great heat sinks.”


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 31. Jan 2012, 22:59 
Offline
Grillmeister
Benutzeravatar

Registriert: Fr 19. Okt 2007, 18:29
Beiträge: 2263
Wohnort: Hamburg/Rostock
Spezialgebiet: E-Motoren, Notstromaggregate
alternativ sollte dieser universalschlüssel den gewünschten erfolg bringen :trollface:
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Frosch2, Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community