Der WD40-Altar

Umfragen, Gemeinschaftsprojekte, Sammelthreads, Spiele und alles, was sich sonst nirgendwo einordnen lässt.

Moderatoren: ebastler, SeriousD, MaxZ

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar

Thread-Ersteller
Paul
Admin
Beiträge: 3384
Registriert: So 7. Aug 2005, 14:34
Schule/Uni/Arbeit: HW/SW-Entwickler
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal
Kontaktdaten:

Der WD40-Altar

#1 Beitrag von Paul »

Bild

Ohne das Zeug kommt man einfach nicht aus. Ich glaub sogar das A-Team hat das in einer Episode mal verwendet.

Und bei StudiVZ habe ich neulich folgende Gruppe namens "Wenn es WD40 als Brotaufstrich gäbe..." gefunden:
"WD40, der Schweiß der Götter. Wenn irgendwas kaputt ist, kann man davon ausgehen, dass es mit genügend WD40 wieder funktioniert, es sei denn, es ist ein elektrisches Problem. In diesm Fall kann das Problem durch eine überdosierung Kontaktspray behoben werden."

Also, dieser Thread ist für all eure WD40-Lobpreisungen gedacht. GO! :hehe:

(Ich weiß garnicht, warum es so einen Thread hier noch nicht gibt.)

Um mal anzufangen:
Ich habe heute versucht, von einer Plastikdose ein verdammt widerspenstiges Etikett abzulösen, allerdings wollte sich der ruckgebliebene Kleber nach Spüli, Spiritus, Stahlwolle und Scheuermilch (4x S oO) nicht verpissen.
Mit WD40 ist der Kleber dann quasi von alleine weggegangen. Prima!
“With great power come great heat sinks.”
paulwilhelm.de -- mosfetkiller.de


Sebastian F.
Wiki-Crew
Beiträge: 1592
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 16:56
Spezialgebiet: Messer- und Werkzeugschärfen
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der WD40-Altar.

#2 Beitrag von Sebastian F. »

merke, WD40 ist zu allem gut, nur nicht um einen metallbrand zu löschen. das hat uns jedenfalls unser ausbilder gesagt und nach einem kurzen test während seine wachsamen augen einmal nicht auf unseren drehmaschienen ruhten, glaubten wir ihm das auch^^

mann gibt das nen dunst o_O


trotzdem, WD40 = epic win
Bild mfk-Umformerallianz gegen überbordende Dummheit

Benutzeravatar

OZONISATOR
Beiträge: 4450
Registriert: Do 9. Nov 2006, 15:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Der WD40-Altar.

#3 Beitrag von OZONISATOR »

wd40 is einfach nur 1337 !
defekter roller => 2 stunden rumschrauberei => leere batterie=>kein bock auf ankicken=>wd40 in den vergaser gesprüht=>einmal gekickt=> rennt
:D
Zuletzt geändert von OZONISATOR am So 26. Apr 2009, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.


13simi45
Beiträge: 286
Registriert: Mo 19. Mai 2008, 18:47

Re: Der WD40-Altar.

#4 Beitrag von 13simi45 »

WD 40 is Imbär !

Das gibts sogar bei Sportwaffen-Schneider als Waffenöl XD
http://www.sportwaffen-schneider.de/pro ... 0ea9319306
Lesen, Denken, Posten !

Benutzeravatar

Orbis92
Beiträge: 758
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 18:34
Schule/Uni/Arbeit: TU Darmstadt, Etit
Wohnort: Niedernhausen

Re: Der WD40-Altar.

#5 Beitrag von Orbis92 »

WD40 riecht igentwie nach Vanillie :mrgreen:

Ich und mein Vater finden das zumindestens so!
Bild

Benutzeravatar

Amper
Beiträge: 2585
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 19:51
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar.

#6 Beitrag von Amper »

mit vanille verbind ich das ned, aber der geruch is goil, liegt vllt dran, dass ich quasi damit aufgewachsen bin, mein vater hatte immer 15l zum nachfüllen rumstehen XD

Zu den Lobungen ist nichtsmehr hinzu zu fügen ^^
"Die Tränen der Ergriffenheit müssen waagrecht hin zum Ohr abfließen"- Walter Röhrl


346L3
Moderator
Beiträge: 1998
Registriert: Mo 20. Feb 2006, 14:58
Spezialgebiet: µC, Leistungselek., HV, EDV
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar.

#7 Beitrag von 346L3 »

Amper hat geschrieben:Zu den Lobungen ist nichtsmehr hinzu zu fügen ^^
Doch! Methanol-Verbrennermotoren aus dem Modellbau mögen eine Motorwäsche mit dem Ding sehr gerne! :mrgreen:

Ich hatte nen Modellhubschrauber vom Wertstoffhof gefunden, eins der sehr alten Verbrennermodelle... Da ich schon einen (neueren) hab, wollte ich den auch herrichten zum fliegen.

Enttäuschung: Der Verbrennermotor ist offenbar all sein Leben mit Rizinusöl gelaufen, nicht synthetischem Öl... Der ganze Motor war innendrin mit schwarzem Rückstand verklebt und nicht zu drehen... Eine ausführliche Behandlung mit feiner Stahlwolle und WD40 später lief er ;)

346L3
That is not dead which can eternal lie
And with strange Æons even death may die


Necronomicon, Abdul Alhazred - HPL

Benutzeravatar

shpank
Beiträge: 2297
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 12:01
Spezialgebiet: Logikschaltungen, IRC
Wohnort: In der Werkstatt^^
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der WD40-Altar.

#8 Beitrag von shpank »

alles schön und gut...

WD40 is gut... aber srpühöl 88 von kontakt chemie is besser!

damit hab ich bis jetzt alles repariert. vom kaputten poti bis zur klemmenden zentralverriegelung an muddis auto.
<widar86> Konvertiert zum nordischen Glauben, er öffnet euch Tyr und Thor! :D
Bild

Benutzeravatar

verpis41
Beiträge: 154
Registriert: Di 15. Jul 2008, 17:19
Spezialgebiet: Platinenlayout´s
Wohnort: Bayern

Re: Der WD40-Altar.

#9 Beitrag von verpis41 »

Am aller besten ist immer noch original Caramba.
http://www.caramba.de/index.php/de/Die_Marke/Historie

Benutzeravatar

WankelFan
Beiträge: 346
Registriert: Di 25. Dez 2007, 22:15
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar.

#10 Beitrag von WankelFan »

YAY, WD40 ist auch gut, um Wankelmotoren zu reinigen:
Bild

Ein wieteres sehr gutes Fein- und Waffenöl ( :D ) ist Ballistol.
MfG
WankelFan
Bild

Benutzeravatar

Amper
Beiträge: 2585
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 19:51
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar.

#11 Beitrag von Amper »

Ich dachte, das mit dem caramba hätt ich schon geschhrieben ^^
Ich kann dir nur zustimmen, das toppt sogar WD40 um Welten! :headbang:
"Die Tränen der Ergriffenheit müssen waagrecht hin zum Ohr abfließen"- Walter Röhrl

Benutzeravatar

KiloJoule
Beiträge: 2555
Registriert: So 28. Dez 2008, 16:08
Spezialgebiet: Netzgeräte, AVR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar

#12 Beitrag von KiloJoule »

Ja, WD40 ist schon toll!
Neulich hat bei mir das Schloss der Haustür ziemlich geklemmt.
Es hat immer an einer Position gehakt und ließ sich nur mit etwas Gewalt weiterdrehen.
So kann das natürlich nicht bleiben. Also das Schloss ausgebaut und mal aufgemacht.
Eigentlich sah da alles gut geschmiert aus. Da aber nix Kaputtes zu erkennen war, einfach mal ordentlich WD40 auf die Zahnräder und das Schloss geht wieder wie neu :klatsch:
Ein Leitungsschutzschalter ist kein Lasttrennschalter.

Benutzeravatar

Amper
Beiträge: 2585
Registriert: Sa 29. Sep 2007, 19:51
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Der WD40-Altar

#13 Beitrag von Amper »

Ich habe in meiner Gasturbine 2 kugellager, das vordere (auf der kalten seite) ist ein Stahllager, das hat total geklemmt und ghakt, einm WD40 durch und mit druckluft ausgeblasen, nochma geschmiert, es funktioniert wie neu :headbang:
"Die Tränen der Ergriffenheit müssen waagrecht hin zum Ohr abfließen"- Walter Röhrl

Benutzeravatar

samtron
Beiträge: 1548
Registriert: Do 7. Mai 2009, 17:37
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Der WD40-Altar

#14 Beitrag von samtron »

tach,

ich habe den stoff zwar auch im haus aber mein favorit ist das ballitische öl = ballistol.

nachteil beim ballistol ist der widerliche geruch :x

grüße
Go ahead, make my Day!

Antworten