[Info]
Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7894 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 523, 524, 525, 526, 527  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 12:08 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1805
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
2x speck vakuumpumpen heute auf'm Flohmarkt gekauft. Erst beim zweiten hinsehen gemerkt, soo toll sind die garnicht. Pmin 33mbar bei Vmax 9.5m³/h
Mal sehen ob ich sie ohne verlust wieder loswerde.
Bild Vollbild: http://i.imgur.com/FTgkG0r.jpg

Unter der Messinghaube steckt ein Lüfterrad wie in nem' SkV

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 6. Mai 2017, 12:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1527
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Uhh das ist doch eine Flüssigkeitsringpumpe.
Das begrenzt auch deren minimal Vakuum.
Auf so einem Flohmarkt wäre ich auch gerne mal^^

Ich habe eine Waeco FA 30 Kompressorkühlbox neu:
Bild

Ist noch ein richtig alter Danfoss BD 2 Kompressor drin, läuft einwandfrei und schön leise die Box.
Bild

Ich bin zwar zur Zeit noch am Bau einer eigenen Box aber Redundanz schafft Sicherheit :D


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 23. Mai 2017, 10:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1467
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Habe mal bei meiner Mutter meinen Elektronik-Keller geplündert und Teile entdeckt, von denen ich gar nicht wußte, das ich sie noch habe :hihi:
U.a. 3 schöne fette Transformatoren so zwischen 14 und 18 kg und ca. 1,5 - 2 kVA.
2 Mit dicken sek. Wicklungen und teils mehreren Abgriffen.

Bild

Bild

Vom Schrott habe ich mir noch ein paar ordentliche Kabel (eigentlich für mein Punktschweißgerät) geholt - dafür dann aber teils doch etwas zu dünn:

Bild

Vielleicht nehme ich 2 x 50mm2 parallel - mal schauen, ob es rein passt.

Ansonsten noch ein paar fette Leistungsdioden; machen 800 A bei einigen 100 V:

Bild

Letztere könnte ich bei Interesse evtl. abgeben, habe noch ein paar mehr davon :-)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 1. Jun 2017, 14:15 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1467
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Und hier noch eine "Block" Labor-Wechselstromversorgung (10 A Variac mit Trenntrafo) - sehr günstig bei ebay geschossen!
Habe das Teil bei Kiel abgeholt, hat gut seine 30 kg eher mehr!
Sehr ordentliche Verarbeitung und funktioniert absolut einwandfrei - incl. des Gossen Digi-Voltmeters!
Nur einen Platz habe ich dafür noch nicht - meine kleine Bastelwerkstatt ist eigentlich voll :omg: :shock:

Bild

Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Beiträge: 776
Habe mir ein neues, leistungsstärkeres Netzteil gegönnt, 0-30V und bis 30A belastbar. Und der Spaß hat mich 59 Euro gekostet :headbang:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 26. Aug 2017, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11842
Wohnort: Schweiz
Hallo stoppi,

hübsches Gerät. Laborspeisungen habe ich auch etliche in den unterschiedlichsten Leistungsklassen, sowas braucht man einfach immer und überall. Sag mal, macht das Gerät die 30A denn tatsächlich auch bei 30V? Oder ist es leistungsmässig so limitiert, dass es entweder eine hohe Spannung oder einen hohen Strom macht, je nach Bereich?

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Mär 2010, 21:39
Beiträge: 776
Habe keine passende Last um das zu überprüfen, aber wenn ich mir die maximale Leistung primärseitig (rund 5A bei 230V) laut Typenschild ansehe kommt das schon hin mit 30V und 30A...


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 27. Aug 2017, 13:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1805
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
ist eines dieser standart schaltznetzteile das von vielen in verschiedene gehäuse verbaut werden.
spannung hält es unter last ganz gut, aber es mag keine spannungsspitzen. ich hab schon 2 (300w versionen) mit zvs induktionsheizer gekillt. am eingang sollte man ggf. was dagegen machen.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 2. Sep 2017, 10:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1805
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Manchmal denk ich mir, wtf woher bekommen die sowas. heut aufm flohmarkt ein türke der avionik bauelemente verkauft hat.. netzteile (für 50..400hz) relais, anzeigen, schwarze gehäuse auf denen ein pfeil "flugrichtung" steht usw.
der hatte 3 kleine HeNe's , eben bei 6mA getestet.. rotes licht kommt raus.
k.a was für daten die haben, aufkleber sagt nicht viel aus. ausser das baujahr (1990)
Bild


und zwei nvidia quadro 4000 karten die ziemlich angekratzt sind.. eben neue bauteile draufgelötet weil einige abgebrochen waren. morgen mal ein alten pc besorgen und die testen. will meinen aktuellen nicht dafür riskieren

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 15. Okt 2017, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11842
Wohnort: Schweiz
Habe auf ricardo einen 12A-Variac ersteigert, Kostenpunkt: 6 Fr. plus Versandkosten. Könnte man mit etwas gutem Willen schon fast als Geschenk ansehen ;) Der Trafo wurde als "defektes, industrielles Dekoobjekt" verkauft. Defekt ist daran gar nichts, ausser dass ich die beiliegenden Kohlen neu einsetzen musste :hihi: Leider fehlt der UNterteil des Gehäuses.

Dateianhang:
var1.jpg


Dateianhang:
var2.jpg


Dateianhang:
var3.jpg


Gruss kilovolt


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16. Okt 2017, 19:00 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1467
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Feines Schnäppchen, kilovolt - und das aus der Schweiz!
Solche Variacs kann man immer gut gebrauchen und ein passendes Gehäuse ist doch aus etwas Sperrholz und/oder Alu schnell gebaut.

Wärme Grüße mitten aus dem indischen Ozean :)


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17. Okt 2017, 07:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11842
Wohnort: Schweiz
Hallo Multi-kv

Danke für Deinen netten Kommentar. Als ich den Variac kaufte, hab ich mir auch gedacht, ein Gehäuse dazu zu bauen. Viel falsch machen kann man ja bei dem Preis eigentlich nicht. Vielleicht lässt sich der Variac aber auch mal direkt bei einem Projekt als Einbauvariac verbauen, mal sehen.

Schöne Grüsse von der Kälte in die Wärme ;-)
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 20. Okt 2017, 08:14 
Offline

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:28
Beiträge: 113
Wohnort: Dresden

Schule/Uni/Arbeit: Schule
Hallo,
Hab auch etwas schönes ersteigert, ein Coherent Versapulse 2000, einen Ho:Yag Laser mit einer Durchschnittsleistung von 20W. Komplett gereinigt, beim Einbau neuer Dichtungen (welche dann wohl etwas zu dick waren) gab's Yag-Bruchstücke :( . Egal, neuer Ho-Stab ist bestellt, daweile habe ich einen normalen Nd:Yag Stab eingebaut, den ich noch da hatte. Nach einem groben justieren direkt mit dem HeNe Ziellaser konnte ich schwarzer Teichfolie ein wenig Rauch entlocken :headbang: .
Waren aber erstmal nur erste Tests, muss mich nun erstmal ums Netzteil kümmern (siehe: viewtopic.php?f=2&t=63626), dann kommt noch die Wasserkühlung, Radiator und Pumpe sind schon da. Ich hoffe mal ich bekomme alles mal ordentlich zum laufen...
Übrigens, der HR-Spiegel hatte leider einen kleinen Kratzer auf der dem Stab zugewandten Seite, kann ich diesen einfach umdrehen? Die andere Seite ist kratzerfrei, aber ich weiss nicht ob da irgendwelche Beschichtungen drauf sein könnten?
MfG Powermosfet


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 23. Okt 2017, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 19. Okt 2009, 17:56
Beiträge: 2170
Wohnort: Dresden

Spezialgebiet: (DR)SSTCs
Wow, ein Ho:YAG :shock:
Ich gebe zu, ich musste erstmal googeln, was der Kristall für Eigenschaften hat. Darunter fällt ja wohl auch leider die hohe Zerbrechlichkeit.
Eine Teichfolie sollte später in sekundenbruchteilen durchbrannt sein, da hast du wohl noch viel an Feintuning zu machen.
Zu deiner Frage mit dem Spiegel: Umdrehen ist nicht. Zunächst bedeutet HR fast immer gleich lambda/4 Beschichtung und die ist nur oberflächlich - die Rückseite des Spiegels jedoch vermutlich aus Glas, was bei der doch recht großen Wellenlänge vermutlich zu hoher Absorption führt. Je nach Resonatorgeometrie verlässt du außerdem ggf den Stabilitätsbereich und dann läuft gar nichts mehr.
Falls möglich, wäre vorsichtiges seitliches Verschieben des Spiegels die am wenigsten verlustbehaftete Option.

Beste Grüße,
Stefan

_________________
Alle Angaben sind ohne Gewähr! Ich übernehme keinerlei Haftung!


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 24. Okt 2017, 07:57 
Offline

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:28
Beiträge: 113
Wohnort: Dresden

Schule/Uni/Arbeit: Schule
Hallo,
hast recht, der Spiegel hat nur vorne eine Beschichtung, drehen geht also nicht, hoffe dass da bei höherer Energie nix kaputt geht, hab zwar noch einen Satz Nd:yag Spiegel, die passen jedoch nicht rein. Für das Kühlwasser braucht es einen Voratsbehälter oder, nur Radiator und Pumpe wird nicht reichen, sollte ja vermutlich auch keine Luft im System sein?
MfG Powermosfet


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7894 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 523, 524, 525, 526, 527  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community