[Info]
Aktuelle Zeit: Fr 23. Jun 2017, 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 522, 523, 524, 525, 526  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 4. Mär 2017, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 13. Aug 2012, 09:03
Beiträge: 1723
Wohnort: Mannheim

Spezialgebiet: Ja
Schule/Uni/Arbeit: C:/Windows/System32
Heut war wieder Flohmarkt, gab aber nur kleinigkeiten.
Dicker Rosenthal poti
BildBild
Bild


Sack voll alter potis, die drei sind interessant. Großer stereopoti, ein stereopoti mit riemenantrieb und einer der ein zieh/drück schalter hat
Bild

Magnetgekoppelte Zahnradpumpe
Bild

Alter duspol prüfer bis 750v
Bild

Dazu noch kleinkram wie ein z-dioden tester.

_________________
Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 15:00 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Beiträge: 214
Wohnort: Schweiz

Spezialgebiet: Chemie
Gestern bin ich mal bei einer grösseren recyclingfirma vorbeigegangen, die habe mir erlaubt mich etwas umzusehen, dabei habe ich volgendes gefunden:

Bild
Die Ausbeute, mehr konnte ich nicht mitnehmen (war einfach zu schweer). Die haben schlussendlich nicht mal etwas dafür verlangt :) .
Es sind zwei starke Servomotoren und ein Getriebemotor, es hatte da noch unzählige andere Motoren von einigen cm bis zu etwa zwei Meter grossen...
Dann noch drei Leistungsnetzteile (53.5 V/ 1200 Watt) und noch etwas Bandkabel (aus einem etwa 5 Meter hohen Kabelberg ausgegraben). Auch liess sich noch ein Hochstromrelais finden, schätzungsweise 400 V / 1000 A.

LG
EL12


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 24. Mär 2017, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1262
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Feine Sachen, was ihr so alles findet :-)
Wir haben hier auch eine Kabelrecyclingfirma vor Ort, da hatte ich mal angefragt als ich ein paar dicke Kupferkabel suchte.
Die lassen leider niemanden mehr rein, ist ziemlich hermetisch abgeriegelt der Laden. Hätte ja den Kupferpreis gerne bezahlt,
aber das sind wohl irgendwelche Auflagen bzw. Anweisung der Geschäftsleitung.

Konnte aber neulich sehr günstig über ebay einen alten kleinen Schweißtrafo schießen, von Endress bis 150 A, einphasig.
Sehr kleines, hellgraues Gehäuse aber unheimlich schwer für die Größe. Habs geworgen, fast 24 kg. Gut es gibt deutlich schwerere
Modelle, aber es ist wirklich sehr klein und kompakt. Eine ordentliche Garnitur Schweißkabel mit Schraubklemme für die Masse und 35mm2
gabs auch noch dazu. Alles für 5 Eur :-)

Bild

Bild


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 1. Apr 2017, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1262
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Kleiner Amboss, 51 kg - braucht man immer mal als "Feinelektroniker" :-)

Bild

Haben bei ebay meist Fantasie-Sammlerpreise. Diesen konnte ich über eine lokale Anhzeige finden.
Hat einen schönen hellen Klang, scheint aber dennoch überwiegend Guss (hoffentlich Stahlguss) zu sein.
Da ist offenbar schon kräftig dran herumgebastelt worden. Soll aus einer Kellerei stammen und hatte reichlich Rost angesetzt.
Habe ich mit der Topfdrahtbürste erstmal runtergeputzt und dann Rostumwandler drüber :-)
Die Bahn oben lange mit dem Bandschleifer behandelt. 2 Bänder haben aufgegeben. Hat doch ordentlich Macken, die man vorher kaum sah.
Dennoch scheint die Bahn gehärtet zu sein. Mit dem Hammer konnte ich zumindest keine Dellen reinschlagen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 1. Apr 2017, 19:53 
Offline

Registriert: Di 8. Jun 2010, 18:55
Beiträge: 758

Spezialgebiet: Normen
Schule/Uni/Arbeit: F&E Elektronik
Ein Amboss ist durch nichts zu ersetzen!
Solange er nicht entzwei geht ist doch alles in Ordnung.
Viel Spaß damit ;)

MfG


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 18. Apr 2017, 23:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1480
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Ein Hg Blinkrelais

Bild

Bild

Bei 24V baut sich aber anscheinend nicht genug Kraft auf um das ganze in gang zu setzen.
Innen drin sind zwei Widerstände, eine einstellbarer mit 30 Ohm und ein fester mit 40 Ohm.
Wenn man den mit 40 Ohm überbrückt funktioniert es jedoch ohne Probleme :mrgreen:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 01:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Sep 2007, 16:36
Beiträge: 1570

Spezialgebiet: Knallfunkeninduktoren
Schönes Teil. Ein Video währe hier echt gut gewesen. Zum Glück gibts ein paar auf der tube. So sieht so ein Teil in Betrieb aus: https://www.youtube.com/watch?v=MVdOOQxKQUY

_________________
Meine Experimente: http://de.youtube.com/user/Kohlenstoffkarbid
Meine selbst gemachten Technos: https://www.youtube.com/channel/UC0w-E2 ... dqSX986Tng


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 08:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2561

Spezialgebiet: Teslaspulen
Wie geil ist das denn??
Werden da Elektromagneten verwendet um das Quecksilber zu bewegen...?

_________________
Mein YouTube Channel


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 09:41 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1480
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
http://www.tubecollection.de/ura/blinkrelais.htm
Da ist es beschrieben, es funktioniert thermisch.
Eine Heizung erwärmt das Gas in einer Kammer was sie Säule nach unten drückt und die Heizung abschaltet.
Dann pendelt es zurück und die Heizung geht wieder an usw.
Ob das ganze einfach Vakuum und nur Quecksilber Dampf enthält oder ein anderes gas darin enthalten ist weiß ich jedoch nicht.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Apr 2017, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 30. Jun 2015, 20:45
Beiträge: 1262
Wohnort: Nähe Heidelberg

Spezialgebiet: Informatik
Interessantes Teil, Dein HG-Blinkrelais!
Sieht nach richtig viel Quecksilber aus, 100 - 200 ml vermutlich (?) - pass auf das Du mit dem Glas nirgends aneckst!
Das Zeug läuft in alle Ecken, das findest Du nie wieder und der Raum ist für immer verseucht!

Wo hast Du das bloß aufgetrieben? - würde mich mal interessieren :-)

Angeblich haben die Reichen vor einigen hundert Jahren aus Spass in Hg gebadet - muß sich lustig anfühlen -
ist aber nicht so gesund für Haare und Fingernägel :shock: :hihi:


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11682
Wohnort: Schweiz
Eine sehr interessante Technik, das muss ich schon sagen. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was man früher schon alles realisieren konnte mit teilweise doch recht primitiven Mitteln. Mir wäre jedoch definitiv unwohl mit einer solchen Quecksilbermenge und erst noch in einem solch zerbrechlichen Gefäss. Hat vielleicht aber auch einfach noch damit zu tun, dass ich noch relativ kleine Kinder im Haushalt habe und deshalb grundsätzlich für nichts garantiert werden kann ;-) Habe zwar meinen eigenen Hobbyraum, aber letztendlich weiss man nie, was die Kinder alles ausprobieren, wenn die Mami nicht gerade jede Minute hinsieht :aufsmaul:

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 13:16 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Beiträge: 214
Wohnort: Schweiz

Spezialgebiet: Chemie
Ich würde eher sagen "auf Hg gebadet", bei der Dichte von 13,55 g pro ml sinkt man da nicht allzu tief ein. In dem Blinkrelais werden das aber nicht mehr als 30 ml Hg sein, aber wenn diese auslaufen würde das eine Totalsanierung oder sogar neubau des Raumes (oder sogar des ganzen Hauses) bedeuten.
Quecksilber ist schon interessant, man muss halt einfach höllisch aufpassen, damit nichts am falschen Ort landet. Ich habe schon viel mit Hg gearbeitet (für meine Elementesammlung und sonstige Chemische Versuche), aber halt immer mit zwei Auffangwannen darunter und im Freien.
Solche Glasgebilde sind schon sehr zerbrechlich, ich hatte mal ein grösseres Hg Relais (weiter oben im Thread auch irgendwo abgebildet), bei dem wollt ich die Spuhle entfernen und habe einen Kontakt mit dem Seitenschneider abgezwickt. Durch die Erschütterung ist dabei der Glaskolben zerbrochen und die 50 g Hg sind ausgelaufen, das war in meinem Fall kein Problem, da ich dies zur Sicherheit über einer Glasschale, welche in einer Auffangwanne stand im Freien gemacht habe.

Lg
EL12


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 11682
Wohnort: Schweiz
Das sieht mir nach deutlich mehr als 30ml aus. Damit füllt man sicher ein kleines Trinkglas mit 1 bis 2dl Inhalt.

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

http://www.kilovolt.ch


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 17:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Jul 2010, 22:00
Beiträge: 1480
Wohnort: Salzböden

Spezialgebiet: Kältetechnik, Frequenzumrichter, E-bikes
Das ganze Teil ist zwar groß aber nicht riesig.
Ich denke 30ml kommt ganz gut hin, tendenziell sogar weniger wenn ich mir so ein Schnapsglas daneben angucke.

Ich werde für das Teil einen Aufsteller bauen so das es aufrecht stehen kann.
Der Deckel hat zwar ein Fenster was jedoch etwas klein ist.
Vielleicht Bastel ich da mal eine neue Haube aus Polycarbonat oder ähnlichem, so das man es beobachten kann aber es trotzdem "sicher" ist.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 3. Mai 2017, 16:42 
Offline

Registriert: Sa 14. Feb 2015, 00:41
Beiträge: 214
Wohnort: Schweiz

Spezialgebiet: Chemie
Ich habe auch wieder mal was neues:

Bild

LG
EL12


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Share on FacebookShare on Google+Share on Reddit
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7879 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 522, 523, 524, 525, 526  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community