Aktuelle Zeit: So 21. Dez 2014, 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4903 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 269, 270, 271, 272, 273, 274, 275 ... 327  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 15:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
Wieder mal meine GK71 HFVTTC. Diesmal mit Flachkupferverbindungen - da geht s chon was weiter.


_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 9464
Wohnort: Schweiz
Super Resultate, Daniel! Gefällt mir sehr! Woher hast Du das Flachkupfer?

Beste Grüsse
kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

Meine Webpage
Mein Youtube-Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 1. Mär 2011, 13:35
Beiträge: 610
Spezialgebiet: Radioaktivität,SMPS, Kältetechnik
ist bestimmt kupferfolie von *bay.
hab ich auch noch irgendwo ne rolle rumfliegen

tr97

_________________
Вы Говорите Пo русски?нет? ja tez nie :)
-geigercounter (y-Ratemeter 1.0)== 70%
-szintillationszähler (scintimeter-Ratemeter 2.0)=x

Co60,Cs137,Ra226----- y-Strahlung!!!!!111111elf11!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
Danke, kilovolt!
Ich hätte ein neues Video wo ich mit etwas Chemie am Breakoutpoint und einem etwas größeren Topload die 30cm Marke ankratze. Aber YT mag zur Zeit net -_-
Ne das Cu is nicht von ebay. Ich hab das aus einer richtig dicken Drossel raus :hihi: Gut 5m wenn nicht mehr. Bringt echt einiges - glaubt man garnicht.

mfg Daniel

_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
So, jetz aber! :klatsch:


_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Apr 2006, 14:05
Beiträge: 2266
Wohnort: 65366 Geisenheim (Hessen)
Spezialgebiet: Physik,Elektronik,Blender
Schule/Uni/Arbeit: ETIT TU Darmstadt
Wow... echt beeindurckend :awesome: Wieviel Anodenstrom Pumpst du da rein und bei welcher Spannung?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
Danke! :)
Hmmm das darfst du mich nicht fragen... ^^ Der MOT liefert halt 2,3kV~.
Auf jeden Fall glüht kein Gitter und die Anode verfärbt sich nur ganz minimal, was für eine Graphitanode absolut kein Problem ist. Variac sagt mir ca 10 bis 12A. :hihi:

mfg Daniel

_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jul 2007, 18:12
Beiträge: 6154
Wohnort: Berlin
Spezialgebiet: HV, Radioaktivität, Laser
Schule/Uni/Arbeit: TU Berlin
:shock: :shock:

Die geht ja gut ab... Respekt :klatsch:

_________________
Biete:
Verschiedenes Zeugs zum Verkauf
Eloxalservice


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Feb 2007, 09:50
Beiträge: 9464
Wohnort: Schweiz
Wirklich top, Daniel!
Eine Frage hätte ich aber noch: Bereits mit meiner sehr simplen, kleinen fusspunktgespiesenen VTTC kriegte ich regelmässig nach einigen Runs Kopfschmerzen, selbst bei guter Belüftung. Konntest Du dieses Phänomen bei Dir auch feststellen?

Gruss kilovolt

_________________
Alle Angaben meinerseits ohne Gewähr! Ich lehne jegliche Haftung für Personen- und/oder Sachschäden ab. Jeder ist für seine Sicherheit selber verantwortlich.

Meine Webpage
Mein Youtube-Kanal


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mai 2009, 14:14
Beiträge: 1776
Spezialgebiet: Fusors
Erst mal: Glückwunsch zum Erfolg. Die GK71 scheint ja gerade "die" optimale Röhre für den Zweck zu sein. Bei einer GU81M muss man sich schon gewaltig einen abbrechen bis so etwas rauskommt.

Allerdings...
Daniel hat geschrieben:
...was für eine Graphitanode absolut kein Problem ist.
Ich fürchte da wünscht Du Dir ein wenig zu viel. Es gibt spezielle Röhren, die mit glühenden Anoden kein Problem haben (diese brauchen dann aber wegen der Abstrahlung oft eine aufwendige Kühlung wie es aussieht) aber die GK71 gehört meines Wissen nach nicht dazu. Die mag das sicher nicht auf Dauer. Generell wäre ich bei Röhren mit dickwandiger Anode etwas vorsichtig und würde mich nur auf die Verlustleistungsangaben verlassen. Die GK71 ist für 20 Mhz maximal ausgelegt wenn ich mich richtig entsinne und bei Deiner Frequenz und Leistung ist sie deutlich überlastet.
Ich habe etwas den Eindruck, dass es lange sehr gut geht und dann kippt alles bis die Röhre dann schlagartig stirbt. Ich habe eine GU50 gekillt nachdem sie lange Zeit "sehr stabil" lief. Anschließend habe ich lange rumgerätselt und glaube nun, dass sich durch die Überlastung das Vakuum nach und nach verschlechtert hat bis es zu einen Arcover im Innern kam und dadurch ein Gitter punktuell durchtrennt wurde. Solche Arcovers kenne ich aus den Hochvakuumversuchen. Sie schneiden durch das Material, wie ein Skalpell durch Butter. Ich habe schon überlegt dies zu nutzen um Miniaturbauteile herzustellen aber vermutlich wäre mein Aufbau nicht präzise genug.

_________________
Meine Hompage offline
(http://www.adrian-homelab.de)
Mein utube-channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Aug 2008, 22:16
Beiträge: 1071
Spezialgebiet: E-schocker, ZVS, Zündspulen,
Hi Daniel

Ja, sehr schönes Teil hast du da wieder hingestellt :mosh: Diese züngelnde Flamme macht live bestimmt noch mehr Eindruck :shock: Zum "Zünden" scheinst du einen Kabelbinder mit Draht zu nehmen ;) ... evtl. könnte man dafür auch eine art Elektromagnet-Mechanismus aufbauen, der die Spitze kurz antippt ? (wäre sicherer und auch echt edel). Ansonsten... die Rundfunksender freuen sich sicher über diesen KW-Sender :tztz: :)

Evtl. noch zu Kilovolts Frage: Diese Kopfschmerzen hatte ich auch ab und an beim Betrieb meines kleinen Tweeter (den es aber nicht mehr gibt...). Ich habe nie dazu gelüftet und ihn auch keine Stunden laufen lassen... dennoch wurde mir nach einer gewissen Zeit etwas "komisch" :|
So weit ich weiß ist die Wirkung von Magnetfeldern usw. auf den menschlichen Organismus noch nicht so klar... es gibt ja sogar Leute die glauben damit heilen zu können....

MfG, race

p.s. Ach ja du könntest ja auch mal ein stück Kabel drauf legen... das gibt ein richtig geiles Rot !

_________________
Ein Hoch auf den Tag, an dem die Elektronen das Fliegen lernten XD
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
Danke kv!
Hmm ich hatte noch nie Probleme dieser Art. Ich hab auch immer das Fenster offen. (nur beim Filmen wars geschlossen wegen Lichtverhältnise und so..)

@plasmarist: Danke. Ja, ich habs halt drauf :hihi:
Zur Anode:
http://www.youtube.com/watch?v=Np6GzpXAiis&feature=plcp

Zitat:
So i guess it´s normal that the anode glows even when the tube is operated in it´s specs!?
That woud be nice to know.
Greetings
RateReducer (das bin ich...) vor 7 Monaten

Hi, with power tubes especially with graphite plate, it is normal for the plate (anode) to glow red (or even orange for some types) when the tube is operated near its maximum ratings.
jmartis2 Antwort an RateReducer vor 7 Monaten

Zitat Ende.

Wenn sie dennoch stirbt hab ich noch 4 andere. Für das was die Röhre schon geleistet hat würd ichs nicht sehr schlimm finden wenn sie abdankt. Klar - schade wärs auf alle Fälle.

@Race: Danke! :) Die Automatische Zündung finde ich eher unnötig, wird ja kein fixer Aufbau. Aber das mit der Kabelisolation am Breakout werde ich mal probiern. Riecht sicher super ^^

mfg Daniel

_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mai 2009, 14:14
Beiträge: 1776
Spezialgebiet: Fusors
Du erkennst Röhren, die glühende Anoden vertragen oft an ihrer bauchigen Form, die nötig ist um eine Erwärmung des Glases durch die Abstrahlung zu verringern und etwas Abstand zwischen den heißen Zonen und den empfindlichen Verschmelzungen zu schaffen. Hast Du Dich noch nie gefragt warum mache Senderöhren so dick aussehen und andere, wie die GU81M recht schlank gehalten werden? Die GK71 ist schlank, sie wird nicht aktiv gekühlt und die Anode sieht nicht so aus, wie bei den Röhren mit glühenden Anoden. Das Einzige was bei ihr glühen soll ist die Kathode, da bin ich mir ganz sicher. ;)

Zitat:
Wenn sie dennoch stirbt hab ich noch 4 andere. Für das was die Röhre schon geleistet hat würd ichs nicht sehr schlimm finden wenn sie abdankt. Klar - schade wärs auf alle Fälle.
Klar man kann Röhren natürlich als Verbrauchsmaterial verheizen und wenn man nur viel reinpumpt kommt auch meist viel raus. Die schwere Aufgabe ist es das Ganze bei maximalem Output dauerbetriebsfest zu bekommen. Bei ner GU81M kann das eine ganze Weile und viel Experimentiererei bedeuten. Bei all dem solltest Du aber daran denken, dass diese Röhren nicht mehr hergestellt werden und jede tote Röhre eine weniger ist an der sich die Nachwelt erfreuen kann. Da verheizt man Geschichte...das ist zumindest nicht meine Art.

Zitat:
Aber das mit der Kabelisolation am Breakout werde ich mal probiern. Riecht sicher super ^^
Ja da hat Race vollkommen Recht, das sieht wirklich super aus und stinken tuts meiner Erinnerung nach nicht... auf jeden Fall nicht besonders.

Kopfschmerzen bekam ich auch oft (ein Druckgefühl und leichte Benommenheit). Das Plausibelste wäre wohl NOx oder Metalldampf.

_________________
Meine Hompage offline
(http://www.adrian-homelab.de)
Mein utube-channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Okt 2010, 19:22
Beiträge: 2171
Spezialgebiet: Teslaspulen
Immer das letzte Wort. Schade wärs wenn die Röhren ungenutzt rumliegen und nie verwendet werden. Ich glaube kaum dass ich die Röhre in nächster Zeit umbringen werde geschweige denn alle 4. So kurz wie die immer laufen... Hab übrigens selten bis nie gehört/gesehn dass jemand eine Senderöhre gekillt hat. (außer der eine Typ auf YT der eine GU81 einfach auf den Boden schmeist...-_-) Und ja - Röhren sind nun mal Verbrauchsmaterial. Lassen wir das bitte... :roll:
Jeder soll selber entscheiden was er mit seinem Eigentum macht oder auch nicht macht. Nix für ungut.

_________________
Mein YouTube Channel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Arcs, sparks & other highlights
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 23:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 7. Mai 2009, 14:14
Beiträge: 1776
Spezialgebiet: Fusors
Ich kanns mir nicht verkneifen darauf zu antworten. :ugly:
Daniel hat geschrieben:
Röhren sind nun mal Verbrauchsmaterial. Lassen wir das bitte... :roll:
Autsch wo bleibt da der Sportsgeist?
Daniel hat geschrieben:
Hab übrigens selten bis nie gehört/gesehn dass jemand eine Senderöhre gekillt hat.
Damit würde ich auch nicht gerade pralen. Ich habe ganz am Anfang eine GU29 gegrillt (rein mechanisch kam es zu einem Kontakt in der Schaltung) und hatte danach schon ein paar Selbstzweifel bezüglich dem sachgemäßen Umgang mit Röhren aber gut das war auch eine meiner ersten Röhren überhaupt. Die Viecher sind wie Haustiere... zumindest für mich.

Daniel hat geschrieben:
Jeder soll selber entscheiden was er mit seinem Eigentum macht oder auch nicht macht. Nix für ungut.
Ganz so einfach ist das nicht. Es gibt nämlich auch Leute, die sammeln beispielsweise Waffen...aber ja im Grunde gebe ich Dir damit vollkommen Recht.

Daniel hat geschrieben:
Ich glaube kaum dass ich die Röhre in nächster Zeit umbringen werde geschweige denn alle 4. So kurz wie die immer laufen...
Das hoffe ich auch nicht und denke auch nicht, dass dies passiert, da ich von mir selbst weiß, dass nur die wenigsten Projekte längere Zeit benutzt werden bevor ich sie zerlege oder unbeutzt ruhen lasse um sie nur gelegentlich anzuschmeißen. Allerdings hätte ich bei dieser Zuversicht keine 4 Röhren eingeplant, da sie ja doch nicht ganz billig sind was mich wohlwollend darauf schließen lässt, dass du noch andere GK71-Projekte planst. Halt uns bitte auf dem Laufenden. :mrgreen:

Um nicht ganz weit in OT zu kommen zeige ich hier noch ein paar Fotos, von denen ich sehr hoffe, dass sie noch nicht bekannt sind:

Bild

Bild

_________________
Meine Hompage offline
(http://www.adrian-homelab.de)
Mein utube-channel


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4903 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 269, 270, 271, 272, 273, 274, 275 ... 327  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

moShBox © 2008, 2009, 2010 mosfetkiller-Community